Supra 4 gp zylinder mit prima gt kolben?

1 Antwort

Bei den alten Mofas / Mopeds ( u.A. Kreidler & Zündapp ) war es in der Regel so, dass es auch für die jeweiligen Kolben in Abstimmung auf die Bohrungsmasse und dem Verschleiss gewisse Kolben-Toleranzgrössen für Neuteile gab. Diese Kolben waren hinsichtlich ihrer Toleranz / Fertigungsmasse dann mit Buchstaben von A-H ( soweit sie mir in die Finger gerieten ) gekennzeichnet.

Viel wichtiger sind aber noch die grundlegenden Kolbenabmesser im Umfang und der Lage des Pleuelachslagers in Relation zum oberen Teil des Kolbens bis zum Kolbenboden.

Der Kolbenhub an sich ist auch nicht unwichtig. Da weiss ich bei Prima GT und "Supra" nicht, ob die in sich überhaupt zueinander kompatibel sind. ( den Kolbenhub gibt die Kurbelwelle vor )

Grundlegend empfehle ich aber für einen anderen Zylinder stets einen genau darauf angepassten Kolben, auch wenn es nur ein paar 1000-stel oder 100-stel mm sind.

Selbst wenn es augenscheinlich passt mit dem alten Kolben und dem neuen Zylinder...ein paar 1000-stel oder 100-stel zu wenig, dann stimmt die Verdichtung nicht, umgekehrt im "Zuviel" riskierst Du einen Kolbenklemmer oder Kolbenfresser unter Last.

Was möchtest Du wissen?