Supplements? Gut oder schlecht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also Supplements sind NIE zwingend notwendig wenn man im menschlichen Rahmen aufbauen bzw. abnehmen will, wenn es in richtung Bodybuilding geht ist das was anders. Ein ausgewogene und bewusste Ernährung reicht völlig aus für all das was dein Körper benötigt. Von Fatburnern oder Tabletten würde ich dir sowieso abraten. Schau einfach das du in ein Kaloriendefizit kommst, so nimmst du easy ab wenn der Wille da ist. Supplements sind nichts schlechtes, solang sie qualitativ hochwertig sind, jedoch sind sie nicht zwingend notwendig und außerdem meist nicht gerade preiswert.

Hm und welche Supplements kannst du empfehlen, falls du selbst welche nimmst/genommen hast?

0
@DerTyp1999

ich persönlich selber nehme keine, da es mir zu teuer ist und ich es vorerst ohne probieren will. Kommt darauf an ob du eher strikt cutten willst oder mehr aufs bulken aus bist?

0
@felix199905

Also ich will ganz klar nicht übertrieben aussehen! Mein Ziel ist es einfach noch ein bisschen mehr Masse aufzubauen, dabei aber an Fett verlieren möchte. Und ich will meine Muskeln schützen, dass die nicht abbauen!

0
@DerTyp1999

Also Masse aufbauen und gleichzeitig Fett abnehmen ist meist schwer, da du für den Aufbau einen Kalorienüberschuss benötigst, jedoch zum cutten ein Kaloriendefizit. Deshalb würde ich empfehlen bau erstmal noch ordentlich auf, schau aber das du das möglichst lean machst spricht fettfrei, also nicht einfach alles reinstopfen,frei nach dem motto hauptsache viel. Sschau auf deine Makros! Um zum Beispiel auf dein Eiweiß zu kommen kannst du, musst aber nicht, einen Shake zu dir nehmen, z.B Whey. Danach kannst du dann cutten dafür gehst du in ein Kal. Defizit und machst vllt Cardio um so besser ins Defizit zu kommen, in der Diät musst du trotzdem genau so hart trainieren wie im Bulk. Damit deine Muskeln nicht abbauen kann du zusätzlich BCAAs zu dir nehmen, sprich Aminosäuren.

1

Was möchtest Du wissen?