Super Mario Maker Level Design?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich kann dir ganz genau sagen, was die Mario Maker Spiele wollen.

Sie wollen auf keinen Fall sehr fordernde Level. Und wer das behauptet, der hat keine Ahnung von Mario Maker.

Ein Mario Maker Level muss folgendes haben, wenn du viele Sterne erhalten willst:

1.) Einen guten kurzen Namen, den man am besten in jedem Land versteht.

2.) Ein nicht allzu langweiliges Thumbnail.

3.) Das Level darf nicht zu schwierig sein. Bekommst du keine Abschlussrate von über 10%, dann brauchst du in der Regel nicht mehr sehr viele Sterne erwarten.

4.) Ein Level darf nicht zu kurz sein. Die Leute geben dir keinen Stern, wenn sie glauben, dass du das Level in 10min erstellt hast.

5.) Dein Level muss gut aussehen. Sieht es aus, als wären manche Blöcke unabsichtlich entstanden, dann macht das einen schlechten Eindruck.

6.) Ein Level muss sich sich logisch und geradlinig spielen lassen. Mario Maker Level sind keine Zelda-Level. Die Leute wollen mehr spielen, wie nachdenken, wenn es um Mario Maker geht.

7.)Und natürlich das gewisse etwas. Ein herausstechendes Merkmal in deinem Level, welches nicht schnell nervig wird.

8.) Und nicht vergessen, die Leute mögen die Wasser-Level am wenigsten.

9.) Spiele dein Level sehr oft.

10.) Schau dir echte Mario Level an.

11.) Denk an jede Aktion, die ein Spieler ausführen könnte. Dein Level darf keine Fehler aufweisen, die das Level "zerstören".
Du kannst jedoch Fehler absichtlich einbauen und ein Secret daraus machen ;-)

Kommentar von Myline95i
20.08.2016, 18:27

Danke für deine Antwort, hast du mir evtl ein Beispiel? Also ne ID wo ich mir mal anschauen kann, hab ein paar level aus mario bros 3 übernommen kam nicht so gut an...

0

Was möchtest Du wissen?