Super blau Mondfinsternis auch auf Island?

6 Antworten

Hallo abcd1997,

da habe ich gute und schlechte Neuigkeiten für Dich:

1) Die schlechte Nachricht ist, dass Du die Mondfinsternis vom 31. Januar auf Island nicht beobachten kannst.

Siehe hier:

http://www.mondfinsternis.net/mofi2018t/2018t1.gif

Die hellgraue Zone ist die, von der aus die Finsternis nicht beobachtbar ist, weil der Mond zu der Zeit, zu der er den Erdschatten durchwandert, unter dem Horizont ist. Leider liegt ganz Island in dieser hellgrauen Zone.

Du wirst also nur den ganz normalen Vollmond sehen, aber den Zeitpunkt, an dem er den Schatten der Erde durchkreuzt, verpassen.

2) Jetzt die guten Nachrichten:

  • Die nächste Mondfinsternis ist schon im Juli. Und die können wir von Europa aus dann auch beobachten. Das kann man abwarten.
  • Da der Vollmond natürlich auch von Island zu sehen ist, kannst Du das, was in der Presse als "Supermond" bezeichnet wird, natürlich auch sehen: Nämlich, dass der Mond minimal größer aussieht als sonst, weil er zur Zeit in Erdnähe steht.
  • Blau wird der Mond nirgends. Weder während der Mondfinsternis, noch anderswo. Die Bezeichnung "Bluemoon" hat nichts mit der Farbe zu tun. Sie bezeichnet lediglich die Tatsache, dass wir innerhalb eines Kalendermonats zweimal einen Vollmond bewundern dürfen. Zwischen zwei Vollmonden liegen etwas über 29,5 Tage. Und bei günstiger Lage im Monat fallen eben zwei Vollmondtermine in einen Kalendermonat. Aus welchem Grund auch immer hat sich in der Presse dafür der Name "Bluemoon" eingebürgert. Dabei ist es einfach nur ein ganz normaler Vollmond, der in keinster Weise bläulicher ist als alle anderen Vollmonde auch. Du verpasst in dieser Hinsicht also gar nichts, egal von wo Du beobachtest.

Grüße

Die Finsternis war heute nachmittag, also nichts für mitteleuropäische Beobachter. Zum einen noch Tag, zum anderen ist der Mond da noch unter dem Horizont. Wir kommen am 27. Juli 2018 wieder in den Genuss. Auch Island war nicht geeignet, da hättest du nördlicher im Bereich der Polarnacht dich aufhalten müssen.

Die Mondfinsternis jedenfalls nicht. Die totale Mondfinsternis wirst du nur in Ostasien, Ozeanien und äußerster Westen des amerikanischen Kontinents.

Was möchtest Du wissen?