Sind Pudel eine anerkannte Rasse oder Modehunde?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Zwergpudel sind durchaus vom VDH anerkannte Rasse.

Modehund ist der Pudel schon lange nicht mehr, in den 60 er Jahren war er das und jeder ist mit Pudel (genau geschoren) herumgelaufen.

Modehund wird eine Rasse, wenn sie z.B. in Filmen auftaucht , in Werbungen, durch Propaganda und bei manchen einfach durch ihren Rasse-Namen oder ihre Zugehörigkeit zu einer bestimmten Hundegruppe (Listenhunde).

Ich finde Pudel klasse, weil die so intelligent sind - wenn man die normal schert und nicht nach Rassestandard, dann sind das wunderschöne wuschelige Hunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yaralove
09.11.2015, 06:58

Ja das wisst ich mit dem Teddy Pudel aber dann wollte ich wissen ob alle keine anerkannten Rassen sind ....

0

Pudel sind Rassehunde, aber keine Modehunde mehr. Ich sehe relativ selten Pudel. Schade, eigentlich.

Meist sind die sog. Modehunde natürlich auch Rassehunde. Vermutlich sogar immer, denn man will mit einem Modehund ja auch ein Modeassessoire haben. So wie der Chihuahua Modehund war, als Paris Hilton damit noch rumgelaufen ist. Deren Hunde haben mir immer leid getan.

Ich denke mir, dass die Pudel und alle anderen Hunde, die keine Modehunde (mehr) sind, heilefroh sind, einfach nur Hunde sein zu dürfen..


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Pudel  ist eine von der FCI anerkannte Hunderasse (FCI-Gruppe 9, Sektion 2, Standard Nr. 172). Pudel sind lebhaft und haben eine wollige, gekräuselte Behaarung. Pudel werden anhand ihrer Größe unterschiedlich benannt: Großpudel (auch Königspudel), Kleinpudel, Zwergpudel und Toy-Pudel.

Siehe auch : https://de.wikipedia.org/wiki/Pudel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dirndlschneider
08.11.2015, 23:55

Außerdem sind sie die Klügsten von allen , ich kannte einen Pudel , der ging zuhause richtig aufs Klo !

2

es ist schon längst widerlegt, daß pudel modehunde sind. toypudel sind die kleinste rasse und nicht ganz so robust wie die größeren. von der intelligenz her stehen sie tatsächlich auf platz 1. zudem sind sie sehr anhänglich und sportlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pudel sind Rassehunde-ja. aber sie sind eigentlich  Jagdhunde, keine Modehunde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber eigentlich ists doch egal ob Rasse oder Mischling so lange dir der Hund so gefaellt ists doch so was von egal 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör auf die anderen Schatz :"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eine Definition die jeder anders sieht ich persönlich würde denken das der Königspudel auch ein FamilienHund sein kann. Aber auch ein ModeHund ist da er dazu sehr hübsch aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von icebear375
09.11.2015, 04:05

Genau das mit der Rasse ist halt nicht so wir man selber sieht...  Es gibt ja den vdh und die haben Rasselisten mit beschreibung der einzelnen Rassen....  Entweder die Rasse ist dabei dan ists ne Rasse oder sie ist nicht dabei dan ists ein Mischling...  Der Pudel ist bei der Liste dabei also ist ein rasseln...  Ein labradoddel ist da nicht drin also keine Rasse sondern mischling

0
Kommentar von GommelinchenHD
09.11.2015, 14:19

Weiss ich s gehzt ja auch darum ob er ein ModeHund ist ;)

0

Was möchtest Du wissen?