Sumo oder enduro 125?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also wenn du einen Guten Verbrauch willst kommst du um einen 4 Takter nicht herum. Du möchtest aber Enduro fahren und dafür braucht man wenn mans richtig macht eigentlich einen 2Takter... Das passt nicht so ganz. Wenn du Geld hast würde ich dir die KTM EXC 125 empfehlen und wenn du ein gutes Preis Leistungsverhältnis möchtest die Yamaha DT 125R. Als 4 Takter allrounder ist die Yamaha WR 125R gut (in der Beta steckt der Yamaha WR Motor)...generell baut Yamaha im 125er Bereich sehr gute Preis/Leistungs Motorräder. MfG MotoEnduro

Ok, als erstes: Im Wald fahren ist verboten. Und das gibt richtig fett Ärger. Bußgelder bis zu 20.000€.

Und das ist noch das kleinere Übel. Da sind Umweltschützer unterwegs die Spanndrähte und Nagelbretter aus bringen, wütende Jäger mit Knarren . Da hast du Glück wenn du lebend raus kommst. 

Und aufm Acker wird Landwirtschaft betrieben. da lang fahren bringt dir sehr schnell sehr hohe Schadenersatzklagen ein.


Nun zum Mopped, wie du schon festgestellt hast kann man mit ner Supermoto nicht im Gelände fahren (dort wo es irgendwie tolerabel wäre wie in Steinbrüchen, Kiesgruben oder auf stillgelegten Panzerübungsplätzen). warum sollte man sich also überhaupt ne Supermoto zulegen ?

Viel denken weil die auf Asphalt besser fährt.........

Das ist aber Quatsch. Das stimmt einfach nicht. Mit den richtigen straßenorientierten Reifen fährst du auf Endurofelgen (21"/18") wesentlich besser, auch in Asphaltkurven. 

Die Supermoto macht also in dieser Leistungsklasse überhaupt keinen Sinn.  Die bringt erst was wenn du so viel Power und Speed hast daß du das Potential von richtig heftigen Sport/Rennreifen nutzen kannst. z.b. bei ner KTM 690SMC. Nicht bei ner 125er.

BenniSchwe16 23.08.2015, 17:42

Hey also wir haben auch ein eigenen Wald und mehrere größere Ackern... kennst du dann eine gute enduro die auch auf der Straße tauglich ist

0
Effigies 23.08.2015, 17:50
@BenniSchwe16

Auch in deinem eigenen Wald darfst du ned fahren.

Und alle Leichtkrafträder die im Gelände taugen sind auch auf der Straße gut.  Schau dir mal die Beta RR Modelle an.

0

Also ein Roller mit grober Bereifung mehr sind die 125 nicht . Egal was drauf steht es ist und bleibt ein Roller mit 125 ccm .  

Danke für deine Antwort. Aber ich darf die ktm Exc doch garnicht legal fahren ... ich muss sie dann drosseln und habe von vielen gehört das die maschine nach 2 monaten den geist aufgibt. Werde mich mal nach der yamaha umsehen.

Ich finde für diese Einsatzzwecke eine Endouro viel sinnvoller. Ein gutes Modell ist die Honda CBR 125JC50 oder etwas von Yamaha. Musst du dich mal im Internet schlau machen

Effigies 23.08.2015, 03:57

Weist du eigentlich wovon du redest? Oder ist es ein Hobby von dir, dir selbst zu widersprechen ?

Du findest eine Enduro sinnvoller, empfiehlst aber nen vollverkleideten Straßensportler?

0
matrix791 23.08.2015, 10:34
@Effigies

ist doch auch mal ne möglichkeit.  Vielleicht solltest du deine auch mal Vollverkleiden, dann haste beim Sprung übern Baumstam weniger Luftwiederstand. :-)

0
Effigies 23.08.2015, 17:54
@matrix791

Ich glaube ich halte schon seit Pfingsten 2002 den Geschwindigkeitsrekord für verkleidete Tourensportler auf matschigen Waldwegen ;o)

0

Was möchtest Du wissen?