Sultanol Dosieraerosol Einnahme Mega Druck im Kopf Angst?

1 Antwort

Ich habe Sultanol von 1971 bis 2002 genommen, also 31 Jahre lang. Der Beipackzettel wurde in den Jahren immer länger. Die von Dir beschriebenen Nebenwirkungen hatte ich auch ab und zu, besonders dann, wenn ich das Mittel überdosierte. Überdosieren musste ich es, weil es nicht immer wirkte. Manchmal bekam ich auch sog. paradoxe Bronchospasmen, die im Beipackzettel angekündigt werden, d. h. man nimmt das Mittel und bekommt gerade deshalb einen Asthmaanfall. Lebensqualität sieht irgendwie anders aus. Alles in allem war ich aber ein guter Kunde von dem good old Sultanol und habe es oft wie ein Schlemmer reingesüffelt.

Das heißt hoffen das die Wirkung nachlässt und nicht mehr nehmen oder kann es sein das ich doch sofort den Notarzt rufen muss mein Puls schlägt normal bin bei 68er Ruhepuls.

0
@Tarantino31

Die Wechselwirkung mit Paracetamol (Hauptbestandteil von Grippostad) kenne ich nicht. Ich bin Asthmatiker. Eine denkbare Nebenwirkung von Paracetamol sind Asthmaanfälle. Steht auf dem Beipackzettel. Ich habe daher nie Grippemittel mit Paracetamol genommen, wenn ich zugleich Asthma hatte und Sultanol nehmen musste.

1

Was möchtest Du wissen?