Sulky mit einspännergeschirr fahren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Du brauchst einen anderen Kammdeckel. Beim Einspänner liegt die Schere seitlich am Kammdeckel auf, beim Zweispänner brauchst du das nicht, weil er eine Deichsel hat. Beim Sulky musst du noch darauf achten, dass die Scherenträger beweglich sind, da dir sonst das Geschirr brechen kann und unebenheiten auf dem Boden nicht ausgeglichen werden können. Bitte such dir einen Fachmann, das dir hilft, das Pferd die ersten mal einzuspannen. Ein Sulky muss gut ausbalanciert sein, da sonst zu viel Gewicht auf dem Pferd lastet... Ein Sulky hat ja nur eine Achse, daher trägt das Pferd eine Last mit! Wenn der Sulky keine Bremse hat, dann braucht das Pferd auch auf jeden Falle in Hintergeschirr und sollte auch gewohnt sein, dass es damit "aufhalten", also bremsen muss!

Wie du sicher festgestellt hast, fehlen am Zweispännergeschirr die Riemen zur Aufnahme der Deichsel, gerade bei einem Sulky (achte darauf, dass er gut ausgewogen ist!). Die sollten auch wirklich stabil sein. Wenn du die von einem Sattler annähen lässt, wird das vermutlich nicht viel billiger als ein gebrauchtes Einspännergeschirr. Es gibt auch welche in Sparausführung aus so einem Kunststoffmaterial. Beides würde ich lieber kaufen, als da so etwas Provisorisches zu probieren, was du irgendwann wegwerfen musst. Das andere kannst du ggf. wieder verkaufen, das hat wenigstens einen Wert und dein Zweispännergeschirr behält seinen auch.

Ich würd jetzt mal sagen, dass es nicht geht.Wird schon seinen Grund haben, dass es Einspänner- und ZweispännerGeschirre gibt. Ist doch auch blöd. Wenn du sie dann dort einspannst,hängt doch die Hälfte des Geschirrs herunter, oder stört anderswie.:S

mit Shetty Schlitten fahren

Hallöchen! Als erstes: Ja, ich habe die Suchfunktion genutzt und nichts passendes gefunden, außer einen Thread, aber da geht es um ein älteres Pony!

So nun zum Thema: Ich besitze ein Pflegeshetty, 3 1/2 Jahre alt, 1.03m groß und er ist ein Shetty, mit normalen Gewicht (also kein Dickerchen xD). Nunja, im Winter wollen wir einen Schlitten an ihn spannen und da kamen mehrere Fragen auf:

  1. Wie viel könnte er denn schon ziehen? Er ist ja noch jung, es kommt auch immer drauf an, wie er bemuskelt ist, das weiß ich ja, aber wenn das Shetty nun fit und gut bemuskelt ist und in dem Alter ziehen soll, was würdet ihr im zutrauen? Unsere Koppel, wo wir fahren wollen ist gerade, also keine Hügel und Schlitten lassen sich ja immer etwas schwerer ziehen als ein Sulky. (Er wird gerade noch eingefahren, also momentan ziehen wir noch reiten, mache das mit Hilfe von einem Erfahrenen Kutschenfahrer, der seine Ponys seid 2000 alleine ausbildet, aber er fährt eben nur kutsche und kann deswegen zu der Sache mit dem schlitten nichts sagen.)

  2. Mit oder ohne Scheuklappen fahren? Mein Trainer sagt, dass muss ich entscheiden, wir üben von Anfang an ohne, weil er sich wohl erstmal an die Situation gewöhnen soll. Ich weiß aber nich, was vllt besser wäre oder ob es egal ist.

  3. Wie lange würde ein Shetty beim ziehen aushalten? Geplant ist Schritt und Trab!

  4. Was empfehlt ihr mir dann anzuziehen? Kennt ihr etwas, was besonders warm hält auf dem Schlitten?

So das war es erstmal, danke schonmal für alle hilfreichen antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?