Sulcus ulnaris Sydrom Hypästhesie Hand

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, was färbt sich da blau? Die Hand oder der Bereich des Sulcus? In jedem Fall ist das eine blöde Sache, die exakt von einem Neurologen diagnostiziert werden muss, indem man die Leitgeschwindigkeit des Nerven misst und evtl. Einengungen aufdeckt. Danach kommt die Überlegung , was man tun könnte. Das gehört dann in die Hände eines erfahrenen Spezialisten.

Die Hand & eisig kalt. Neurologe klar habe Überweisung.Trotz Akut fall kein Termin vor halben Jahr.Ist es dann besser zur Notaufnahme in Klinik zu gehen?

0

Die Hand & Schwellung. Genau Neurologen halbe Jahr erst Termin.

0
@maijuli

Das erfüllt für mich - wenn ein Arzt den Sachverhalt kennt und nicht untersucht aktuell- den Tatbestand eines Kunstfehlers respektive der unterlassenen notwendigen ärztlichen Behandlung. Unerträglich! Da muss man fast drohen! Verlange eine Abklärung und wenn keiner hört, dann mache die Leute auf die Folgen aufmerksam für die sie verantwortlich gemacht werden könnten. Nur Mut!

0
@WKNordenham

Das ist Unsinn! Weder liegt hier ein Kunstfehler vor, noch eine unterlassene Behandlung. Eine Drohung bringt da gar nichts - außer dass man der Praxis verwiesen wird, weil das notwendige Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient ab sofort gestört ist.

Schuld an dieser Misere sind übrigens nicht die Ärzte, sondern die kranken Kassen, die durch immer weitere Sparmaßnahmen und immer engere Budgets den immer weiter ausufernden Ärzte(zeit)mangel ausgelöst haben. Und eben an die Kassen muss man sich bei diesen Problemen auch wenden: anrufen und darauf hinweisen, dass man als Kassenpatient keinen zeitnahen Termin bekommt.

0
@Djoser

Noch konkret nicht, das ist wohl wahr, aber einen nötige Untersuchung wird unterlassen. Ein Schaden könnte entstehen, wenn man die Symptomatik hört. Wenn ein Arzt in einer Situation wie dieser die notwendigen Maßnahmen nicht ergreift, um Schaden von dem Patienten abzuwenden , z. B. selbst beim Neurologen anruft, die Lage erklärt und einen schnellen Termin verlangt, wie soll man das beurteilen? Kann man nichts machen? Die Kasse ruft nicht beim Arzt an für den Patienten. Sie wird einen anderen Arzt empfehlen. Nützt das ? Man weiß es nicht. Wenn ich zu meinen Zeiten - das habe ich immer gemacht- persönlich anrief, bekam ich für den Patienten einen Termin innerhalb von drei Tagen. Man muss sich nur kümmern. Leider ist es so, dass der Privatpatient aus bekannten Gründen Termine bekommt. Aber notfallmäßig wird jeder Arzt einen schnellen Termin vergeben ,wenn man richtig nachfragt. Leider ist der Patient selbst hierzu oft nicht in der Lage. Mit Drohung meine ich natürlich keine Bedrohung ,aber ganz und deutlichst klar sagen ,dass hier ein Gefahr im Verzug sein kann, wenn man wartet. Da braucht es keine Verbalinjurien, die zum Praxisverweis führen könnten, nur klare Worte, denn t der Arzt ist unbedingt in der Verantwortung Budget hin, Budget her.

0

Was möchtest Du wissen?