suizidvorstellungen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die werden sich ganz sicher nicht lustig machen ,ruf da morgen an das dauert ewig bis man Termine bekommt , und ich denke alleine da raus kommen wirst du nicht schaffen... viel Glück lg lion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch ohne Wissen Deiner Eltern zum (Jugend-)Psychiater gehen. Termin machen und zum Termin die Krankenkassenkarte nicht vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gruß Dich etechnic!

Alleine kommst Du da nicht heraus und Du brauchst dringend Hilfe. 

Wenn es ein Krankenhaus mit einer Psychiatrie gibt, dann solltest Du Dich dort selbst melden, Dich quasi selbst einweisen. Auf jeden Fall solltest Du so schnell wie möglich behandelt werden und das es Menschen gibt, die dabei auf Dich aufpassen.

Wenn dieser Drang so groß ist, wie Du es beschreibst, kann man das als Notfall bezeichnen und Du wirst stationär aufgenommen.

Versuche nicht das auszusitzen oder darauf zu hoffen, das es irgendwie von alleine weggeht. Das wird es wohl nicht tun. Du musst Deinem Drang zuvorkommen, damit sich das nicht tatsächlich verwirklicht.

Eine Alternative sehe ich nicht!

Ich wünsche Dir viel Mut und Kraft für eine Therapie 

und gute Besserung 

Verstehen kann man das Leben rückwärts;

 leben muß man es aber vorwärts.

Herzlichen Gruß

Rüdiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo etechnic,

also ich bin mir sehr sicher dass sich Deine Eltern nicht darüber lustig machen. Da gibt es auch nichts lustig zu machen. Ausserdem leben zwar Eltern und allgemein Erwachsene aus Sicht ihrer Kinder oft in einem anderen Universium, aber sie sind auch nur Menschen, haben auch ihre Stärken, Schwächen und Eigenarten und haben vllt. ja solche Phasen auch schonmal erlebt, auf jeden Fall werden sie für Dich da sein.

Wenn Du das aber nicht willst, ist das aber auch okay, wie schon in einer Antwort steht kannst Du auch erstmal selbst Kontakt zu einem Psychologen, Psychiater, Therapeuten aufnehmen ohne dass die
Eltern das gleich erfahren müssen. Alles weitere ergibt sich dann im Gespräch.

Auf jeden Fall denke ich dass es gut ist wenn Du mit jemandem Reden kannst, Dir Rat oder Hilfe holst, Möglichkeiten wären noch Schulpsychologe und Beratungsstellen (Caritas etc.) Da gibt es nichts zu schämen, da ist man nicht gaga oder sonstwas wegen.

Ich weiß aus eigener Erfahrung (allerdings nicht wegen Suizidgedanken, sondern wegen Depressionen) dass das nicht so einfach ist, allerdings hilft es und wenn man sich erstmal dazu durchgerungen hat ist es auch nicht so schlimm wie man sich vielleicht vorher denkt. Da ich aber eben weiß dass es nicht jeder gleich kann, noch ein paar andere Ideen wo Du Dir Rat oder Hilfe suchen kannst wenn es erstmal anonym sein soll. Z.B. auch bei Internetberatungsstellen/Peerberatungen. Kann hier leider nur einen Link einfügen, deswegen schreibe ich nur mal die Stichworte, dann kannst Du googeln (oder wenn Du was nicht findest Dich einfach nochmal melden dann schicke ich Dir eine ausführlichere Liste mit Links per pn): u25 freiburg / nethelp4u / junoma / youth-life-line / neuhland / ...

Suizidgedanken sind zwar alles andere als schön und Du solltest es schon ernst nehmen und mit jemandem Reden oder Dir Hilfe holen, auf der anderen Seite sind solche Lebensphasen aber viel verbreiteter als man denkt und auf jeden Fall kein Grund sich zu schämen.

Also keine Panik, wenig Sorgen und Du schaffst das. Kopf hoch und alles Gute :)

XxAngerFreak2xX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu deinem Hausarzt, erzähl ihm was los ist der wird dann entscheiden. 

Oder weise dich selber ein (krankenhaus). 

Lass dich schnellst möglich behandeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich ritze mich selber, und rate dir es zu lassen, da man da nicht so leicht raus kommt. Geh aufjedenfall zum psychater, damit der dir helfen kann. Wenndu nicht willst das deine eltern davon erfahren kannst du auch erstmals zum schulpsychologen gehen. Der hat schweigepflicht, solange er sicher gehen kann, das du dich nicht wirklich umbringen willst. Hast du irgendwelche erlebnise gebaht? Mobbing in der schule, oder ist jmd gestorben? Weil irgendwoher muss das ja kommen. Es ist immer leichter dir zu helfen, wenn man den grund weiss;) viel glück<<

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?