Suizidpläne&Schulangst...!?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo.

Ich bin mir nicht sicher ob dir das hilft, trotzdem schreibe ich mal etwas. Ich hatte auch sehr viele Probleme und etwas ähnliches wie du. 

Mathe und Physik ausgefragt zu werden, ist doch nicht schlimm. Du musst nur ein bisschen positiver ran gehen. Gebe einfach dein Bestes. Es kommt schon alles gut!

Das mit dem schwarzen Loch kenne ich zu gut. Es dauert ein bisschen bis man da raus kommt. Ich bin jetzt raus. Ich hab's geschafft und das wirst du sicherlich auch schaffen! <3 Man hat noch so viele schöne Momente im Leben vor sich.

Am Wichtigsten ist es, dass du positiv denkst. Ja, am Anfang ist es zwar schwierig, aber es wird besser, wenn man nur ein ganz kleines Stückchen positiver denkt. 

Einfach niemals aufgeben! 

LG

xxDevin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In solchen Situationen im Unterricht funktioniert es überraschender Weise am besten, wenn man sich noch vor der Frage vom Lehrer meldet und ganz ehrlich sagt, dass man es noch nicht verstanden hat und ob er das bitte nochmal erklären kann.
Wenn er dann gemein dir gegenüber werden sollte hast du jedes recht dich bei der Schulleitung zu beschweren.
Das Problem ist nämlich, dass man sich dem wohl oder übel stellen muss, du kannst nicht immer auf krank machen.

Ich weiß, dass das gerade in diesen akuten Phasen, in denen es scheinbar keinen Ausweg gibt, besonders schwer ist standhaft zu bleiben und sich an das Leben zu klammern. Wirf dein Leben nicht weg, wer weiß was nach dem Tod kommt, wenn überhaupt etwas kommt. Man hört wahrscheinlich einfach nur auf zu existieren. Die bloße Wahrscheinlichkeit, dass zu überhaupt existierst, tendiert gegen null. Vermutlich sagt dir jeder, dass es irgendwann besser werden wird (und das ist tatsächlich so), aber in dieser Sekunde hilft dir das natürlich nicht. Denk daran, wie deine Eltern reagieren würden, wenn sie sich tot finden. Ich kenne euer Verhältnis zueinander nicht, aber egal wie dieses ist, sie wären am Boden zerstört und bis an ihr Lebensende unglücklich und von Vorwürfen gequält.
Mach jeden Tag eine Liste mit guten Dingen, die passiert sind. Achte dabei auch auf Kleinigkeiten. Ein Lächeln, die Sonne, ein Moment der Stille, ein Kompliment, eine Zeichnung... egal was. Konzentrier dich auf das positive in deinem Leben.
So schwierig das ist, und so viel Leid und schmerz das mit sich bringen mag: Augen zu und durch. Die Jahre in der Schule fühlen sich lange an, sind aber schneller vorbei als zu gucken kannst und du wirst stärker als je zuvor dort heraus gehen.
Andere laufen durch das Leben und bekommen alle Steine aus dem Weg geräumt, sodass sie sich nie anstrengen müssen. Dir werden sie in den Weg geräumt, und wenn du es geschafft hast trotzdem durch zu kommen bist du stark und hast eine tiefgründigere und erwachsenere Persönlichkeit, als alle anderen in deinen Alter. Und du wirst daran wachsen.

Lass dich nicht unterkriegen! Du alleine bestimmst, ob die Steine dich in die Knie zwingen und stürzen und sterben lassen oder ob du immer wieder aufstehst und dich mit aller Kraft vorwärts zwingst, bis du durchatmen von oben auf die anderen herab blicken kannst.
Glaub an dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuch mal das: Stell Dir Dich in 10 Jahren vor -Du hast einen Beruf, bist gerade verheiratet,lebst ganz normal und zufrieden. Und dann erinnerst Du Dich an den Tag heute und denkst zurück, wie Du Dich gefühlt hast. Was glaubst Du, würdest Du in 10 Jahren dazu sagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir schlecht geht und du sogar Suizidpläne hast solltest du dich in eine Klinik einweisen lassen. Das ist wohl die Einzige Möglichkeit für Besserung, wenn es ambulant nichts gebracht hat.

Viel Glück:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann ruf jetzt den rtw und der bringt dich in die Klinik wegen akuter Suizidgefährdung. Ne also ich weiß was du meinst ich hab das selber durchgemacht und mache es teilweise immer noch durch. Wenn du magst können wir privat etwas schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tu so, als wärest du erkältet. Und nochwas. Sind nicht bald Sommerferien?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du mit Suizidgedanken vorstellig wißt, kann dich dein Therapeut in die Klinik einweisen lassen, wenn Du das willst ist das einfach und schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tu so als ob du keine stimme mehr hast oder sag deine Mutter wenn sie es erlaubt das du lieber zuhause bleiben möchtest weil es die nicht gut geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crashthelights
03.07.2016, 23:16

Das schaffe ich aber höchstens 1 Tag.. :(

0
Kommentar von missbaloon
03.07.2016, 23:50

Wie alt bist du

0

Kenne sowas zugut

Täusche am besten einfach eine Grippe oder sowas vor und steck dir in der früh den finger in den hals das du erbrechen musst so das es deine eltern mitbekommen. Das sie dich erstmals daheim lassen, wenn du dann zum arzt sollst nicht schlimm einfach sowas sagen wie das du dich schlapp fühlst und dir schlecht ist und du gekoztz hast. Wir dir nicht auf dauer helfen aber hoffe das du damit erstmal über die woche kommst.

melde dich mal bei mir würde gerne mit dir schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crashthelights
03.07.2016, 22:57

Das Problem ist, meine Mutter ist so streng beim daheim bleiben von der Schule. Sie lässt so gut wie nix durchgehen und wenn sie eh weiß ich will nur daheim bleiben weil ich Angst habe, lässt sie es erst recht nicht zu. Und durch Krankheit vorspielen schaff ich es maximal 1 tag zuhause zu bleiben.

0

Hallo,

warum traust Du dich nicht Seelsorge zu bekommen? Das geht auch über das Internet und es ist anonym!

Ich bin Christ und Gott liebt Dich. Wenn Du Gründe/Argumente wissen
möchtest, warum ich an Gott glaube, dann kannst Du mich hier fragen.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crashthelights
04.07.2016, 00:12

Weil ich das komisch finde am Telefon mit den Leuten dort zu telefonieren und weil es jetzt schon zu spät ist um dort anzurufen..

0
Kommentar von crashthelights
04.07.2016, 00:26

Wie geht das über das Internet?

0
Kommentar von comhb3mpqy
04.07.2016, 07:25

weiß ich nicht so genau. Du kannst in einer Suchmaschine danach suchen. Den Rest erklären die bestimmt.

0

Ich kann sehr gut vortäuschen, das ich Krank wäre. Aber so kommt es das ich mal so 100 Fehlstunden habe...
Ich habe auch so Angst vor der Schule und kenne das Gefühl wenn man gesagt bekommt, du gehst in die Schule, egal was du hast. So kam es auch bei mir das ich oft was so schlimmes gemacht habe das ich noch ins Krankenhaus muss, oder am nächsten Tag zum Artzt. Ich empfehle es nicht, sondern rede lieber :)
Such dir irgendwo Hilfe, wenn du willst kannst du auch mit mir reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laxye
03.07.2016, 23:21

Okey ich bin dumm Lol, meine Antwort ist Schwachsinn, ignorier mich bitte.

0
Kommentar von crashthelights
03.07.2016, 23:23

Das ist es ja. Ich überlege die ganze Zeit krmapfhaft was ich eben 'schlimmes' machen kann um eine 'Auszeit' im Krankenhaus zu bekommen oder wenigsens für diese Woche befreit zu sein.. Ich glaube dafür würde ich alles tun

0
Kommentar von crashthelights
03.07.2016, 23:24

Ich suche auch die ganze Zeit nach Seelsorgechats die rund um die Uhr offen sind, finde aber nichts.

0
Kommentar von Laxye
03.07.2016, 23:27

Ich könnte dir ja sagen was ich immer gemacht habe, oder mache, aber ich glaube dann wäre ich wirklich der schlechteste Mensch auf der Erde, wen ich hier auch noch Tipps gebe, wie man ins Krankenhaus kommt...

0
Kommentar von crashthelights
03.07.2016, 23:29

Wahrscheinlich waren es ja bei dir Tabletten o.ä.

0
Kommentar von Laxye
03.07.2016, 23:30

Meinst du mich crashlicht? :)

0
Kommentar von crashthelights
03.07.2016, 23:31

Ja ich meine dich:)

0
Kommentar von Laxye
03.07.2016, 23:35

Joar Tabletten und andere Sachen, ich bin so hohl XD

0
Kommentar von crashthelights
03.07.2016, 23:36

Naja meiner Meinung nach hat das nicht viel mit hohl zu tun

0
Kommentar von Laxye
03.07.2016, 23:41

Meinst du? Was denn? :/

0

Du kannst auch die Nummer gegen Kummer anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crashthelights
03.07.2016, 22:51

Traue ich mich nicht und geht nicht, weil meine Mutter das logischerweise hört

0
Kommentar von LeCux
03.07.2016, 22:53

Handy, Telefonzelle? Das ist ja beides kostenfrei und anonym.

0
Kommentar von crashthelights
03.07.2016, 22:55

Ich weiß schon, aber ich bin nicht alleine Zuhause sodass ich nicht einfach anrufen kann und ich würde mich eh nicht trauen :/

0
Kommentar von LeCux
04.07.2016, 07:54

Da kommen wir dem näher. Du hast kein Handy? Mit dem kann man aus dem Haus gehen. Der Punkt ist Du musst WOLLEN dass Dir jemand hilft. Es sind viele da, die das können und machen. Was kann Dir passieren wenn Du da anrufst? Nichts, denn es ist anonym. Da ist jemand der Dich nicht verurteilt für irgendwas. Es kostet Dich Kraft ja, aber (plakativ gesprochen) sich in seiner Elendssuhle runzuwälzen bringt gar nichts. Halt, doch - mehr Fehlstunden, mehr schlechte Leistung, mehr Unzufriedenheit.

0

was hälst du davon einfach zu lernen und dich mal deinen ängsten zu stellen..wegrennen oder mal eben krank werden ist keine lösung und verstärkt ja jedes mal mehr deine panik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?