Suizidgefährdung - Was ist das genau?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Suizidgefährdung bedeutet, dass eine Person, meist durch Depression, den Gedanken besitzt sich selbst umzubringen. Meist wird dies durch eine Therapie festgestellt.

Das auslösen einer Gefährdung kann sehr viele Gründe haben: Verlust des Partners (Tod, Trennung etc.), Mobbing, unheilbare Krankheit etc. Also alles was einen Menschen in Depressionen stürzen kann, sodass dieser entscheidet sich umzubringen.

Jeder Mensch mit Suizidgefährdung liegt in dem Glauben, dass es besser für ihn wäre nicht mehr am Leben teilzunehmen.

Ich hoffe das war ausführlich genug. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Suizidgefährdung hegt man den Gedanken sich selbst zu töten. Meistens löst sich dies durch Depressionen oder psychische Erkrankungen aus. Auch denken Suizidgefährdete sie könnten durch den Selbstmord die Situation besser machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nennt man auch Suizidalität also Neigung zum Suizid. Wenn eine solche vorliegt z.B. bei endogenen Depressionen, ist ärztliche Beobachtung in Klinik meist nicht zu umgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

von einer person geht die gefahr aus sie könnte überlegen sich umzubringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Person denkt daran sich umzubringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn eine Person mit dem Gedanken spielt, sich das Leben zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Mirror2012,

Suizid bedeutet Selbstmord.

Ein Suizidgefährdeter ist also ein Selbstmordgefährdeter, also eine Person, die sich selbst umbringen will aufgrund von diversen Dingen.

Gruß, hasenhaeschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Gefahr das jemand Selbstmord macht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand den Gedanken und die Absicht hat, sich selbst zu töten!

Lg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?