Suizidgedanken wegen Eltern, werde langsam verrückt , hilfe?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe yourxlittlexbae,

Deine Situation klingt sehr besorgniserregend. Sprich bitte unbedingt mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz). Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Herzliche Grüße

Sonja vom gutefrage-Support

10 Antworten

Also erstmal muss ich sagen, dass Suizid Schwachsinn ist. Das Leben hast so extrem viel zu bieten. Und die letzten Jahre bis zu deinem Auszug wirst du auch noch aushalten, wenn du es bisher geschafft hast.
Meine Eltern sind beide Ärzte und verdienen dementsprechend auch sehr viel. Dennoch besitze ich nur ein Handy für 100€, ein einziges paar Schuhe, was aber bei mir ein Jahr lang reicht und kaum Markenklamotten, bzw. habe ich nie gezielt welche gekauft. Man sollte sich einfach mit dem zufriedengeben, was man hat; besonders wenn die Eltern nicht gerade in Geld schwimmen. Und die Eifersucht auf andere macht dich anscheinend nur kaputt. Versuche also, diese irgendwie zu verdrängen. 
Das Verhalten deiner Eltern kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann bist du auf der Suche nach einem Nebenjob, aber deine Eltern verbieten es dir mit der Begründung, dass es selbstsüchtig sei? Das macht für mich keinen Sinn. Hast du da etwas ausgelassen?
Die Gewalt deines Vaters ist ein schlimmer Thema. Und die Ignoranz deiner Mutter ist nicht weniger schlimm. Auch die eskalierenden Streitigkeiten sind nicht besonders schön, obwohl das wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Ich würde mich da an deiner Stelle mit dem Jugendamt in Verbindung setzen, bevor du etwas Unüberlegtes machst, bzw. bevor dich die Gesamtsituation zerstört. 
Jeder Mensch ist verschieden und da können solche Symptome schon auftreten, wobei ich das nicht kenne.

Also wenn du 16 bist, dann mache deine mittlere Reife/dein Abitur noch fertig und versuche im Anschluss so schnell wie möglich eine Wohnung zu finden. Und versuche den Kontakt mit deinen Eltern auf ein Minimum zu reduzieren. Besuche lieber den ganzen Tag deine Freunde oder lerne auf deinem Zimmer für die Schule. Oder schaff dir einen Nebenjob an, wenn es irgendwie möglich ist. Aber es kommt ja so rüber, als seien deine Eltern strikt dagegen.

wie du denkst, hast du gute Chancen erfolgreich zu werden, löse dich von dem Sumpf und gehe deinen eigenen Weg, denn es ist die natürliche Zeit dazu...

aber ich mache dich darauf aufmerksam, dass jeder der selber geht Durststrecken hat...das ist so weil die wenigstens als Gott vom Himmel flogen...

darum laufe in dein eigenes Leben, so wie jedes Tier, denn die Kinderstube ist zu Ende und wenn du mit deinen Eltern haderst, mach es besser und gib diesen doofen heissen Kartoffel nicht weiter.

Also erstens, selbstmord ist keine lösung! Meine bf musste ich das auch hin klar machen und sie hat es eingesehen.

Zu deinem Geld problem, Es ist nicht wichtig was du anhast oder trägst, ich hab fast keine marken klamotten und komme aus sehr guten verhältnissen. Ich könnte alles bekommen was ich möchte trage aber nur z.B. H&M kleidung. Warte bis du selbst verdienst, dann kannst du dir alles leisten.

Wichtig: Konzentriere dich auf die schule und versuche den besten abschluss zu schaffen denn du hinbekommst.

Wenn du dann den abschluss hast kannst du arbeiten und eine wohnung kaufen. 18 ist man echt schnell wenn man sich auf die schule konzentriert glaub mir!

so schlechte eltern haben es nicht verdient kinder zu haben.

wenn dein vater dich schlägt kannst du ihn bei der polizei anzeigen, die mutter auch wegen unterlassener hilfeleistung.

rede mit deinem klassenlehrer/vertrauenslehrer/schuldirektor darüber. von zuhause ausziehen ist besser als mit sowas zu leben.

umgebe dich mit menschen die dich mögen und unterstützen und distanziere dich von dem rest. der wird dich anstonsten immer runterziehen und dich von erfolg/glück abhalten.

viel glück ;)

Typischer Fall schmollender Teenager der sich im Selbstmitleid badet. Deine Ausführungen spiegeln ein ganz typische Gefühlslage für dein Alter wieder. Die Welt ist ungerecht und meine Eltern verstehen mich nicht. Weil du so befangen bist und gefühlt wirkst, als hättest du den Reifegrad einer 10 Jährigen, kann ich deine Misshandlungsvorwürfe nicht wirklich ernstnehmen.

Wenn du der Meinung bist du bist ein Fall für das Jugendamt, dann handele dem entsprechend. Aber Vorsicht, neues Iphone und mehr Markenschuhe bekommst du von denen auch nicht.

Hallo,

Du kannst mit einem Menschen reden. Es gibt im Internet und über das
Telefon kostenlose Seelsorge. Falls Du noch zur Schule gehst: Gibt es an
Eurer Schule vielleicht einen Vertrauenslehrer? Dann kannst Du auch mit
diesem reden. Auch solltest Du zu einem Psychologen gehen. Vielleicht könnt Ihr alle an einer Beratung teilnehmen, wie das Familienleben besser werden kann.

Ich bin Christ. Gott liebt Dich und will, dass Du lebst. Wenn Du einiges wissen
möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich in
den Kommentaren fragen.

Alles Gute

du sprichst das eigentlich aus was in unserem Lande gang und gebe ist, ich würde es Sozialneid nennen also wie gesagt es geht vielen so wie dir das du dir oft was schenken lässt ist ja o. k. aber eine Markenhose US W. Ist wohl nichts auf der Welt zu mindestens nichts alles

Es geht ihr ja nicht nur um das Geld. Sie ist ja auch sehr ausführlich auf die Gegebenheiten im elterlichen Haus eingegangen.

0

Das ist die Pubertät. Es geht vorbei. Mit Mitte 20 lachst du drüber.

Oh man,, mit 16 Jahren so viele Probleme..

Du solltest zuerst einen Psychologen aufsuchen.Denn das ist sehr wichtig ,weil du einen Ansprechpartner brauchst..

Suizidgedanken bitte vergessen..Du bist noch sehr Jung und langes Leben noch hinter dir.Denk bitte immer Positiv egal was passiert..

Glaub mir nichts ist wichtiger als deine Gesundheit.

Scheiss auf die Markenklammotten ,du musst dich selbst sein,,innere werte und Persönlichkeit sind viel wichtiger als teuere klammotten. 





Such' dir einen Psychotherapeuten!

Was möchtest Du wissen?