Suizidgedanken und emotionale Abhängigkeit?

4 Antworten

#opstopsuicide

Deutschland
Polizei (Deutschland): 110
Notruf (Deutschland): 112
Telefonseelsorge (Deutschland): 0800/111 0 111
0800/111 0 222
116 123
Nummer gegen Kummer (Deutschland): 0800/ 111 0 550 (Erwachsene)
0800/ 111 0 333 (Teenager)
Weißer Ring (Deutschland / Für Opfer von Verbrechen): 116 006

Schweiz
Polizei (Schweiz): 117
Sanitätsnotruf (Schweiz): 144
Telefonseelsorge (Schweiz): 143
SMS Notruf (Schweiz): +079 702 01 00 (wobei am Anfang der Meldung «Notfall» eingegeben wird)

 
Österreich
Polizei (Österreich) : 133
Rat auf Draht (Österreich): 147
Telefonseelsorge (Österreich): 142

Luxemburg
Polizei (Luxemburg): 113
Notruf (Luxemburg): 112
S.O.S Telefon (Luxemburg / Sz Prevention): 45 45 45

Liechtenstein
Landespolizei (Liechtenstein): 117
Feuerwehr / Notruf (Liechtenstein): 118
Sanitätsnotruf (Liechtenstein): 144
Die dargebotene Hand (Liechtenstein / Telefonseelsorge): 143
Telefonhilfe Kinder / Jugendliche: (Liechtenstein): 147
Landesspital Vaduz (Liechtenstein): +423 235 44 11
--------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------Onlineberatung-Seelsorge-DE-------------------------------

Telefonseelsorge
http://www.telefonseelsorge.de
https://chat.telefonseelsorge.org (per Chat)
0800 111 0 111
0800 111 0 222
116 123

Nummer gegen Kummer
https://www.nummergegenkummer.de
0800 111 0 550 (Erwachsene)
0800 111 0 333 (Teenager)

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch
www.hilfetelefon-missbrauch.de
beratung@hilfetelefon-missbrauch.de

0800 - 22 55 530
Montag, Mittwoch und Freitag: 9 bis 14 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 15 bis 20 Uhr

Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen - 24 Std. erreichbar
08000 116 016 - kostenfrei Sprachen: DE|EN|FR|AR|BU|CN|IT|IR|PL|PO|RO|RU|KR|ES|TR|VN

Schwanger und keiner darf es erfahren?
Anonym und sicher.
0800 40 40 020

SterniPark · Projekt Findelbaby
wenn Du Deine Schwangerschaft verheimlicht hast und nicht weiter weißt:
0800 - 456 0 789

Nottelefon für Kinder/Jugendliche, deren Eltern trinken
0800 · 280 80 1

Weisser Ring - Beratungsdienst für Opfer von Verbrechen Zentraler Notruf in ganz Deutschland
116 006 - kostenfrei - Täglich von 7:00 bis 22:00 Uhr

Mobben gemeinsam stoppen · Hilfe bei Cybermobbing
Die „Cyberhelp-App“ - dein zuverlässiger bundesweiter Helfer bei Cybermobbing.

save-me-online.de
Hilfe und Beratung bei:
- Sexuelle Gewalt
- Anmache im Netz
- Mobbing, Sexting, Bullying & Co
- Recht & Gesetz

Quit the Shit - Suchtberatung und Online Therapiehilfe
https://www.quit-the-shit.net/qts/fwd/public/programm.do

Onlineberatung Mädchenhaus Bielefeld
http://www.maedchenhaus-bielefeld.de/

pro familia/sextra - Onlineberatung
https://profamilia.sextra.de/pages/sextra/beratung/onlineberatung

Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung donum vitae
http://www.donumvitae-onlineberatung.de/onlineberatung_start
Online-Beratungsangebot der Bundeskonferenz für Erziehungs-
beratung e.V. (bke) für Jugendliche und junge Erwachsene!

https://jugend.bke-beratung.de/views/home/index.html

Online-Beratung der evangelischen Diakonie
https://www.diakonie.de/hilfe-vor-ort/angebote-fuer-suchtkranke/bundesweit/?text=&ansicht=karte

Online und Chat Beratung des Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen
https://www.hilfetelefon.de

Online Beratung der Caritas
https://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung

Online Beratung der bke Bundeskonferenz für Erziehungsberatung
https://www.bke-beratung.de/(38mb96c69nms4w484kw)-n32lhg/

Gib AIDS keine Chance - Online Beratung der BZgA
Das Beratungsportal zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen
https://www.aidsberatung.de/

em@il-Beratung für Kinder und Jugendliche
https://www.nummergegenkummer.de/?id=/de/index/kinder_und_jugendtelefon/email-beratung.htm
Deutsche AIDS Hilfe
https://aidshilfe-beratung.de/onlineberatung.html

*Alle Angaben ohne Gewähr

#opstopsuicide #opbluewhale #anonymous 

@Tekken1@

Hey Lilli,

Du tust mir echt leid. Aber eine Klinik kann helfen. Die Menschen dort wissen genau was du brauchst und können sich intensive um dich kümmern. Auch sind sie immer für dich da wenn du sie brauchst. Ich hoffe du schaffst es und wirst ein besseres Leben führen können. Kann man dir irgendwie helfen?

Viel Glück

Danke, ich möchte kein Mitleid. Ich möchte in keine Klinik, weil ich mein Abitut machen möchte... Und ich war früher schon mal in einer Klinik, allerdings ging es mir damals nicht so schlecht wie jetzt

0
@LilliD98

Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst. Aber was bringt dir so ein scheiß Abi wenn du es danach nicht nutzten kannst um weiter zu kommen. Ne Klinik ist scheise, ich hab das schon mit erlebet aber sie kann dir helfen

0

Ich habe eine 13 jährige Bezeihung  hinter mir.

Ich bin sehr fertig.

Aber mir ist das Leben zu wichtig, um Schluss zu machen.

Überlege Dir genau was Du tust.

Das Leben ist zu schade um es wegzuschmeißen.

Gehe zu einem Pychater oder so.

Der wird Dir helfen.

Das Leben scheist man nicht enifach so weg.

Mario

Ich bin seit Jahren in Therapie. danke. und dir auch alles Gute

0
@LilliD98

Meine Frau hat mich einmal verzaubert. Sie hat gesagt "mein Schatz" seit
dem komme ich von ihr nicht mehr los. Da kannst Du wie schlimm Liebe
sein kann. Die schlimmste Krankheit der Welt.

0

Emotionale Abhängigkeit in Fernbeziehung und noch nie getroffen, was tun?

Seit einigen Monaten führe ich(15) eine genauer gesagt "Freundschaft +" mit einem Typen(19) den ich übers Internet kennengelernt habe. Anfangs lief alles gut und er wollte mit dem Zug zu mir kommen, aber da es einige Missverständnisse zwischen uns gab und er der Meinung war, ich hätte ihn ignoriert, hat es dann doch nicht funktioniert, weil er sich für das Geld das für unser Treffen geplant war, lieber einen teuren Hoodie gekauft hat und dann noch sagte "Als würde ich jetzt noch Geld für dich ausgeben". Das hat mich natürlich sehr verletzt, weshalb ich stundenlang mit ihm darüber diskutiert habe, welch ein Egoist und Narzisst er doch ist. Wir haben uns dann aber wieder vertragen und als ich ihn gefragt habe, ob er traurig wäre, wenn ich mit ihm Kontakt abbrechen würde, meinte er "Klar, du etwa nicht", was mich zum Zweifeln brachte, weil er doch Derjenige war, der mich nicht sehen wollte und stattdessen einen Hoodie bevorzugte. Wir haben uns dann eine Zeit lang sehr gut verstanden und er meinte sogar öfter, dass er mich liebt und nannte mich "Schatz", wir wollten sogar miteinander schlafen, weil ich ihm von meinem "Daddy Kink" erzählt habe. Jedoch hielt diese "Pseudo Liebeseuphorie" nicht sehr lange an, da er wieder wegen einer Kleinigkeit beleidigt war und wir uns einfach generell nicht mehr so gut verstanden. Er verhält sich in letzter Zeit einfach nur komisch und macht mich traurig und depressiv,ohne es zu merken. Vor Kurzem sagte er auch noch Dinge wie "Ich bin eigentlich voll der gechillte Mensch, aber bei dir" und " Sooo schlimm bist du bei mir gar nicht, ich mag dich trotzdem". Ich wünschte, ich würde einen besseren Typen finden, aber da ich einen sehr speziellen Geschmack habe, ist es nicht gerade sehr einfach und ich hänge einfach zu sehr an ihm. Diverse Andeutungen zu dem Thema habe ich ihm auch schon gemacht, aber er versteht wohl nicht, dass er etwas damit zu tun hat. Momentan ist das alles einfach viel zu kompliziert für mich und ich weiß nicht was ich tun soll.

...zur Frage

Suizidgedanken werden immer schlimmer?

Hallo,

Ich bin 14 und seid längerem depressiv.

Ich habe immer selbstmord gedanken und würde nur zu gerne sterben. Ich hätte es schon längst getan und hab mir auch schon wege überlegt wie es am besten geht nur leider ist da meine kleine schwester die mich am leben hält. Sie liebt mich und das weiß ich, sie ist das einzigste was mich noch etwas glücklich macht und sie traurig zu sehen währ ein zu großer schmerz. Ich war schon in therapeutische behandlung und danach in einer psychatrie klinik. Leider konnten die mir nicht helfen und haben alles erst verschlimmert. Ich war nur am wochenende zuhause und in der klinik waren auch Adhs kinder mit denen es die hölle war zu leben. Meine mutter hat mich nach einem halben jahr da raus geholt weil sie sah das man mir nicht helfen konnte, ich gelitten habe und mich geritzt habe. Jetzt musste ich zum 3 oder 4 mal die schule wechseln und liege hier und nutze jede zeit der ferien aus da auf meiner jetzigen schule ich von meiner lehrerin gemobbt und beleidigt werde ohne das ich was tun kann. Es bringt nichts zu diskutieren oder so, es bringt auf der schule einfach nichts da alle behindert sind. Ich sehe immer die totkranken leute im internet und wünschte ich könnte mit denen tauschen...

...zur Frage

Suizidgedanken werden von Tag sehr viel stärker?

Ich habe schon länger Suizidgedanken und anfangs waren sie sehr leicht und haben sich nur langsam verstärkt. Es war nur so Gedanken wie "Ich wäre am liebsten tot" oder so. Aber seit neustem verstehe ich tatsächlich was es bedeutet wirklich suizidal zu sein. Meine Gedanken kreisen fast rund um die Uhr um Suizid und es wirkt schon eher nicht mehr wie Gedanken an den Selbstmord sondern eher wie eine Obsession. Ich muss schon zwanghaft darüber nachdenken und es wird von Tag zu Tag um einiges schlimmer. Genauere Pläne habe ich mittlerweile auch. Ich weiß nicht wie ich da rauskomme und möchte Hilfe! Andererseits will ich aber auch keine Hilfe, weil ich es schon fast für besser so halte, da ich eh keine richtige Zukunft mehr habe. Ich gehe bereits zum Psychologen und der weiß auch von meinen Suizidgedanken und hat mir Depressionen diagnostiziert, aber der hilft mir auch nicht. Habt ihr irgendwelche Ratschläge, wie ich aus diesem Teufelskreis rauskomme? Oder falls ich Suizid versuchen würde zu begehen und er fehlschlägt, wie ich dann mit meiner Familie usw. umgehen soll? (Das ist nämlich meine einzige Sorge, wenn ich Suizid begehen würde, sonst hindert mich nichts daran).

...zur Frage

Verliebt in einzige Vertrauensperson, die unerreichbar ist?

Hallo,

ich bin 19Jahre alt und ich habe einige psychische Probleme und bin schon seit Jahren in Therapie. Meine einzige Vertrauensperson (meine Therapeutin lasse ich jetzt außenvor) ist eine ehemalige Lehrerin, zu der ich noch Kontakt habe. Ich habe von Zeit zu Zeit immer mehr gemerkt, wie abhängig ich davon bin, ihr zu schreiben, sir zu sehen. Ich bin mir jetzt sicher, mich in sie verliebt zu haben. Ich würde alles für sie tun. Das Problem ist, dass sie 30Jahre älter ist und selbst heterosexuell ist. Ich bin bisexuell. Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll. Ohne sie kann ich nicht leben, da das einzige, was mir bei Suizidgedanken hilft, ist, ihr zu schreiben und ich habe keine andere Person, der ich so vertraue. Gleichzeitig belastet mich das Verhältnis sehr. Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll...

Danke für Eure Gedanken, die ihr mir dazu schreibt

...zur Frage

Anfrage in psychiatrischen Kliniken per Mail?

Hallo,

ich bin 19Jahre alt und zur Zeit in ambulanter Therapie wegen Borderline, schweren Depressionen, Suizidgedanken und -versuche, Essstörung und sozialer Phobie. Ich plane mit meiner Therapeutin einen stationären Klinikaufenthalt für nächstes Jahr nach meinem Abitur. Meine Therapeutin ist jetzt für ein paar Wochen im Urlaub und wir haben besprochen, dass ich in ein paar Kliniken mal anfrage, wie lange die Wartezeiten sind. Ich habe ein Problem damit, zu telefonieren. Das ist eigentlich das einzige Merkmal meiner sozialen Phobie. Ich konnte alle sozialen Ängste loswerden, aber telefonieren bekomme ich absolut nicht hin. Mit meiner Therapeutin kann ich im Notfall telefonieren, das haben wir geübt, aber ich kann mit anderen Menschen nicht telefonieren. Ich habe jetzt in einigen Kliniken per Mail angefragt, erstmal nach den Wartezeiten. Die meisten haben zurückgeschrieben, dass ich mich per Telefonat zufückmelden soll, um Fragen zu klären. Meine Frage ist jetzt, was ich da machen kann... Ich würde das gerne klären. Ich habe meiner Therapeutin gesagt, dass ich mich darum kümmere, nach den Wartezeiten zu fragen, damit wir mich dann direkt anmelden können, wenn sie aus dem Urlaub zurück ist. Kann ich vielleicht meine Eltern bitten, das Telefonat zu führen? Meine Mutter vereinbart auch sonst meine Arzttermine... Mich stört es natürlich total, diesbezüglich so auf sie angewiesen zu sein... Oder kann ich die Kliniken anschreiben und von meiner Angst schreiben und fragen, ob sich das per Mail klären lässt? Danke und liebe Grüße Lilli

...zur Frage

Abhängigkeit von Vertrauensperson (Lehrerin)?

Hey, Ich heiße Lilli, bin 18 Jahre alt und werde nächstes Jahr mein Abi absolvieren. Ich habe seit einigen Jahren mit schweren Depressionen, einer Essstörung, sozialen Phobie, selbstverletzendem Verhalten und Suizidgedanken zu kämpfen. Ich bin in psychologischer Behandlung. Die erste Person, der ich mich richtig, mit all meinen Problemen anvertraut habe, war meine Lehrerin. Ich habe sie nun nicht mehr im Unterricht und werde sie auch nicht mehr im Unterricht haben. Wir sehen uns in der Schule ab und zu und wir haben regelmäßigen Mailkontakt. Das geht jetzt schon mehr als zwei Jahre so und ich vertraue ihr immer noch am meisten. Ehrlich gesagt, hatte ich mal die Befürchtung, dass ich in sie verliebt bin... Ich bin mir jetzt sicher, dass ich sie zwar liebe, aber eher wie eine Mutter...(zu meiner eigenen Mutter habe ich kein gutes Verhältnis). Nun ist es so, dass ich mich ziemlich von ihr abhängig fühle..mir geht es schlecht, wenn sie mir ein paar Tage nicht schreibt und wenn ich sie lange nicht gesehen habe, vermisse ich sie. Ich habe schon versucht, ihr länger nicht zu schreiben, um mich von dieser Anhängigkeit zu lösen, aber es hilft mir nicht...mir geht es dadurch immer schlechter. Ich würde das trotzdem gerne ändern. Für mich fühlt es sich blöd an, mein Leben nur noch auf sie auszurichten und es ist auch unfair ihr gegenüber, sie so einzuengen. Ich muss dazu sagen, dass sie sehr viel für mich getan hat, wofür ich ihr immer unendlich dankbar sein werde. Hat vllt jemand eine Idee und weiß, was ich gegen dieses Gefühl der Abhäbgigkeit tun kann? Ich bin auch sehr ehrlich meiner Lehrerin gegenüber Sie weiß davon, dass ich mich immer mehr abhängig von ihr fühle. Sie ist allerdings noch nicht genau darauf eingegangen. Sie schreibt mir nur, dass ich mich so oft bei ihr melden kann, wie ich es für gut empfinde. Allerdings würde ich das trotzdem gerne für sie und mich ändern. Danke schon mal:) Lg Lilli

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?