Suizidgedanken - Wo kann ich hilfe holen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Du brauchst jemanden zum reden, dass steht fest. Die Gründe für deine Gefühle, Ängste, Zweifel und Selbsthass liegen tief in deinem Herzen verborgen. All deine Erfahrungen und Wünsche belasten dich innerlich und du hast keine Chance, es raus zu lassen. Doch du musst sie raus lassen, denn man kann sie nicht ewig in sich hinein fressen. Es staut sich Alles auf und man wird immer verzweifelter. Ich weiß, wie du dich fühlst ( war selber lange Zeit depressiv ) und ich kann auch verstehen, dass mit niemandem drüber reden möchtest, denn man hat Angst vor möglichen Konsequenzen. Ich bin 16 Jahre als ( männlich ) und bin auch nur durch Gespräche aus diesem Loch gekommen. Ich befasse mich seid dem in meiner Freizeit mit Psychologie, Depressionen und Suizid und hab schon mit vielen Leute über ihre Gefühle gesprochen. Wenn du magst können wir gerne mal drüber reden. Das ist natürlich nur ein Angebot, wenn du nicht willst sag es bitte offen, ich kann das verstehen und wär dir auch nicht böse oder so denn immerhin ist das eigene Ich das privateste, was ein Mensch besitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst wen zum reden, dass steht fest. Die Gründe für deine Gefühle und Ängste liegen tief in deinem Herzen verborgen und dort stauen sie sich immer mehr auf. All deine Gefühle wollen raus, und man kann sie nicht ewig in sich rein fressen, denn irgendwann ist das Maß voll. Ich weiß wie du dich fühlst ( war selber lange Zeit depressiv ) und es ist völlig verständlich, dass du nicht mit Familie etc. drüber reden möchtest, denn man hat einfach Angst vor möglichen Konsequenzen. Ich bin damals auch nur durch Gespräche aus diesem Loch gekommen und ich kann aus Erfahrung sagen, dass drüber reden der einzige Ausweg ist. Ich bin 16 Jahre alt ( männlich ) und beschäftige mich in meiner Freizeit mit Psychologie, Depressionen und Suizid und habe schon mit vielen Leuten gesprochen, die sich das Leben nehmen wollten. Wenn du magst können wir gerne mal drüber reden. Das ist natürlich nur ein Angebot, wenn du nicht willst sag es bitte ehrlich, ich kann das gut verstehen und wär dir auch nicht böse oder so, denn immerhin ist das innere Ich das privateste, was ein Mensch besitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sel734,

sprich bitte mit Deinem Hausarzt darüber, dieser wird wissen, wo Du weitere Hilfe bekommst.

Kennst Du eine Psychiartrie in Deiner Nähe? Wenn es ganz schlimm ist mit Deinen Suizidgedanken, kannst Du Dich dort auch selbst einweisen. Keine Sorge, dort sind nicht "nur Bekloppte"!

Liebe Grüße und alles Gute

Margotier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi. Mir geht es auch so, und seit dem ich in psychologischer Behandlung bin geht es mir wesentlich besser... Liegt vielleicht auch an den Tabletten keine Ahnung... Aber sie meinte ich soll jetzt noch mal in eine Klinik gehen, damit es besser wird, also ich kann dir nur auch dazu raten, dir Hilfe zu suchen und eventuell auch in eine Klinik gehen... Ich meine es gibt da sehr viele verschiedene... Es gibt geschlossene da würde ich auch nicht hin gehen, dann noch offene da muss ich hin, da kannst du dann am Wochenende nach Hause und halt nur unter der Woche da bleiben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Dauer kann dir nur ein Arzt bzw Psychologe helfen. Geh doch erstmal zum Hausarzt und sprich mit ihm, evtl kann er dich weiter überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo Gehe Hilfe holen beim Psychologe der hilft dir und hört die zu nachdem du mit ihm gesprochn hast fühlst du dich besser bei mir hat das sehr geholfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte wende dich mit deinem Anliegen an

  • Eltern, Bruder, Schwester
  • besten Freund/beste Freundin
  • Vertrauenslehrer, Pfarrer, (Jugend-)Psychologen

(- Telefonseelsorge-Hotline 0800 1110111 oder 0800 1110222 (24h)) wolltest du ja nicht...

...aber nicht ärgern oder wundern, wenn diese auch auf Psychologen/Psychiater verweisen, da dies die richtigen Fachärzte sind, die die Ausbildung, die tagtägliche Erfahrung und die Möglichkeiten haben, dir aus deiner jetzigen Situation heraus zu helfen.

Wenn man Bauchweh hat geht man zum Arzt, wenn man Zahnweh hat geht man zum Zahnarzt und wenn man Probleme hat und keinen Ausweg weiß, dann lässt man sich von jemandem helfen, der ebenfalls Facharzt auf dem Gebiet ist. Bekloppt sind also nicht diejenigen, die Psychologen oder Psychiater aufsuchen und deren Rat in Anspruch nehmen, sondern unklug ist es allenfalls, die existierenden Möglichkeiten eben gerade nicht zu nutzen.

Mit der Bitte um Verständnis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ritrivia 29.03.2014, 23:10

wie manche Leute fragen lesen können...

1
charis0110 29.03.2014, 23:28
@Ritrivia

Zugegeben, die Antwort ist allgemein gehalten und nicht super-persönlich. Aber die Frage wiederholt sich auch jede Woche mindestens 5 Mal, obwohl bei der Fragestellung/Themenauswahl bereits auf vorhandene Antworten hingewiesen wird.

Mit anderen Worten... eine etwas allgemeine Antwort kann auch für andere in Zukunft hilfreich sein. Und wenn jemand jemanden zum Reden sucht, dann muss die Person sich eben ans Forum oder an nen Chattroom wenden; das hier ist nämlich kein Diskussionsforum!!

0

Ich bin mal in schwere Depressionen verfallen in denen ich mich umbringen wollte ausgelöst wegen meinen freunden und Eltern also in so fern kann ich nachvollziehen wie du dich fühlst vielleicht möchtest du ja mit mir darüber reden dann schreibe mich einfach an würde mich freuen wenn du den mut dazu findest .

LG Ritrivia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du irgend einen Erwachsenen, dem du vertrauen kannst?

Sonst google mal nach Beratungsstellen für "seelische Not", gibt es sicher auch irgendwo bei dir. Selbstverständlich kannst du auch jederzeit zu einem Arzt gehen. Auch der hat Schweigepflicht.

(Vielleicht wäre auch eine Therapie hilfreich? Erkundige dich beim Arzt oder bei der Beratung!)

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk einfach mal an die kleinen, schönen Dinge im Leben, da gibt es sicher etwas. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Seite beratung4kids.de ist gut, die sind seriös und helfen dir richtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir geht's genau so. Ich hatte auch Suzidgedanken. Geh zum Psychologe, er kann dir helfen und er hört dir auch bestimmt gerne zu. Damals gingen meine Gedanken von selber weg, weil ich mich einfach abgelenkt habe.

Lg :) PS: Du kannst mir auch gerne eine FA schicken, ich hör dir gerne zu und villt. kann ich dir auch helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier findest Du mit Sicherheit ein offenes Ohr. Hat mit Kirche nichts zu tun: Telefonseelsorge 0800/1110111 oder 0800/1110222 Der Anruf ist kostenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sakura09 29.03.2014, 22:18

Lies die Frage nochmal. Sie wollte explizit keine Telefonseelsorge (alias "NummergegenKummer").

1

Was möchtest Du wissen?