Suizidgedanken - Psychologen erzählen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich sage dir was: Dein Therapeut ist für dich da und hört dir zu. Auch wenn es nicht ums AD(H)S geht, kann er deine Probleme bestimmt verstehen. Ich gehe jeden zweiten Monat zu meinem Therapeut, der zuerst für mein ADS zuständig war und mit mir jetzt eine "Verhaltenstherapie" macht, um ein wenig vom Ritalin wegzukommen.

Aber da es ja jetzt um dich geht kann ich dir nur eines sagen: Wirf dein Leben nicht einfach so weg. Mach etwas draus. Du bist eine Persönlichkeit, ein Mensch mit einem Leben. Wenn du dich selber verletzt tust du sozusagen nicht nur dir weh. Ich finde du kannst ruhig mit deinem Therapeuten darüber sprechen und wie paar andere schon gesagt haben, schreib deine Probleme und Ängste auf wenn du dich nicht traust, deinem Therapeuten diese im Gespräch mitzuteilen. Dann könnt ihr zwei gemeinsam daran arbeiten, das Leben für dich ein bisschen einfacher zu machen.

Gib nicht auf und glaub an dich. Ich hoffe es wird dir bald besser gehen:)

Gruss Nairi1997

Guten Morgen Myhuky3,

mit Selbstverletzenden Verhalten (SVV) ist nicht zu Spaßen - so auch keinesfalls mit Suizidgedanken.

Ich kann mir vorstellen wie schwer es sein muss sich gegenüber den Psychologen zu öffnen was das angeht. Aber bedenke: es wird nicht besser oder gar von selbst aufhören wenn du nichts dagegen unternimmst und dir helfen lässt.

Wenn er dich zur Begrüßung anlächelt ist das doch toll. Stell dir mal vor wie es wäre wenn er dich griesgrämig angucken würde - das würde dir ja Angst machen oder du würdest dich unwohl fühlen. Das ist keine gute Basis für ein derartiges Gespräch - verstehst du?

Du kannst dir ja schon vor dem Gespräch überlegen was du sagen möchtest. Oder besser: schreib es auf! Du kannst es auch vorlesen oder den Brief überreichen wenn es dir gar so schwer fällt.

Aber egal wie du es tust. Tu es. Dir muss geholfen werden.

Denn: dein Leben ist kostbar - werfe es nicht weg! Bitte.

Lg

HelpfulMasked

Wenn du es nicht sagen kannst, evtl. kannst du es aufschreiben. Also ihm sagen dass es da etwas gibt was dich beschäftigt, aber du kannst es nicht sagen, hast es aber aufgeschrieben. Dann ist es vielleicht leichter darüber zu sprechen. Oder du sagst dass du sehr dringend über ein Thema sprechen möchtest, es aber nicht kannst und ob er dir da helfen kann, du wüsstest nicht weiter.

Wird Freundlichkeit und Höflichkeit oft nur vorgespielt?

Z.B. Zwei Personen, die sich nicht kennen und sich aus irgendwelchen Gründen zum ersten Mal treffen, geben sich die Hand und lächeln freundlich. Aber warum lächeln sie eigentlich? Heißt das nur, du bist mir sympathisch und ich will dir nichts böses? Darf man also kein ernstes Gesicht zeigen in diesem Fall? Es wäre aber doch natürlicher und ehrlicher, zu mal der andere einem völlig fremd ist. Schließlich müsste er sich deine Freundlichkeit erst mal verdienen. Genauso umgekehrt. Aber was macht der Mensch im Allgemeinen als erstes: Er lächelt anstatt misstrauisch oder gar mürrisch dreinzuschauen. Und die wenigen, die bei solchen ersten Treffs eher mürrisch gucken, sind sogar ehrlicher und vertrauenswürdiger. Sie zeigen von Anfang an ihr wahres Gesicht und können sogar richtige Freunde werden im Gegensatz zu den falschen Laechlern

...zur Frage

Direkt Klinik?

Heyy
Ich mach’s kurz
Ich hab angefangen mich zu Ritzen meine Mama hat das gesehen mein Papa wusste das schon da ich ihm das gesagt hab. Jetzt muss ich morgen zu einem Psychologen wegen meinem ADHS meine Mama will ihn das sagen sie meinte vllt sagt er das ich in eine Klinik komme
Ich will das nicht und außerdem ist es zum Glück nicht mehr so schlimm
Kann mir jmd sagen ob ich direkt in eine klink muss oder nicht?😔
Danke schonmal im Voraus🔥

...zur Frage

Warum lächeln manche Menschen fremde Menschen an?

Mir ist etwas aufgefallen, dass mich persönlich sehr verdutzt. Manchmal begegne ich Menschen, irgendwo, Bibliothek, Schwimmbad, Sauna, Läden, Malls, Restaurants, man steht an der Ampel, ..., die einen dann im Vorbeigehen freundlich anlächeln, obwohl man sich nicht kennt und auch keinerlei Bezug zueinander hat. Dabei scheint es völlig egal zu sein, welches Geschlecht die andere Person hat, wie sie aussieht und in welcher Situation man sich gerade befindet.

Man kann sich das so vorstellen: Man läuft eine Straße entlang, eine Person kommt leicht versetzt aus der anderen Richtung, es gibt einen kurzen Augenkontakt und die Person lächelt, als ob man einen Schalter gedrückt hätte.

Ich lächle da in der Regel aus Höflichkeit zurück, aber warum machen das Menschen, warum lächeln sie fremde Personen an ? Ich denke, der Augenkontakt könnte dabei entscheidend sein, aber sonst hat man überhaupt nichts mit der Person zu tun und ich sehe keinen Zweck darin, dass diese Personen mich anlächeln.

Erlebt ihr das auch und was denkt ihr darüber ?

...zur Frage

Mädchen schaut oft zu mir und lächelt mich an.. was kann das bedeuten

Hay wie die Überschrift schon sagt.. gibt es ein Mädchen im Bus das mich ständig anlächelt.. und zwar nur mich.. wenn ich in den Bus steig . Bei anderen nicht. Ich lächle aus Höflichkeit zurück! Nun bin ich eine Klassenstufe höher gekommen und musste deswegen auf eine andere Schule. An die Schule wo das Mädchen geht. Nun ist sie in meinert parallel Klasse. Durch Freunde habe ich erfahren das sie 18 ist .. Ich selber bin 17. erst neulich hatten wir einen Ausflug auf die Hannover Messe in einem Bus waren beide Klassen, meine und ihre. zunächst saß sie ganz hinten mit ihrer Freundin nach einer halben Stunde jedoch sind sie mit nach vorne gekommen wo ich saß.. ständig hat sie zu mir geschaut.. und nicht einfach gelächelt sondern so flirt Blick so was .. Ich kann es nicht beschreiben sorry.. naja wo wir dann auf der Messe gelaufen sind wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt.. als wir uns begegnet sind war ich mit Einem Kumpel unterwegs und siehe da sie kommt uns entgegen.. und sie lächelt mich an und ihn nicht.. und jetzt meine Frage was kann dieses lächeln bedeuten.. also wollte gleich sagen am Ende der Fahrt habe ich nach ihrer Nummer gefragt und sie hat mir ohne zu zögern sie einfach gegeben.

...zur Frage

Hilfe! Fühle mich alleine mit meinen Problemen. Habe niemandem zum reden außer meine Psychologin. Gibt es hir Psychologen, berater oder gleichgesinnte?

Hi Leute. Frage steht oben. Hier die Erleuterung meines Problems. Ich habe ständig Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Misstrauen, Ängste und Panikattacken, Redebedarf (auch nachts), Krämpfe der Rücken und Bauchmuskulatur, Suizidgedanken, Trauer, Hoffnungslosigkeit, ich beiße und schlage mich selbst, finde keinen Ausweg, vertraue nur meiner Psychologin voll und ganz, Mama will nicht das ich zu einer anderen gehe obwohl sie mir nicht helfen kann und ich will keine Hilfe, ich will sterben. Außerdem wurde/werde ich gemobbt. Ich fühle mich leer und bin fast nur in meinen Depriphasen in einem desuziativen Zustand aus Angst. Ich mag mich selbst mehr als alle andere und will nicht von alleine sterben. Für mich ist der Tod eine Erlösung. Und ich will einfach über PN mit gleichgesinnten, Psychologen, Beratern und erfahrenen Leuten sprechen. Dann könnten wir Skypedaten austauschen und unseren Frust abbauen. Oder kennt ihr noch andere Möglichkeiten mit jemandem zu reden? PS: Aggressionsprobleme habe ich auch. Danke für jede ernst gemeinte hilfreiche Antwort. Meine Mama kann ich nichts sagen. Niemandem. Ich kann ihr nicht vertrauen. Ich schaffe es einfach nicht. Ich hasse zu viel Aufmerksamkeit. Ich will einfach nur meine Ruhe! Ich würde am liebsten in eine Jugendpsychiatrie. Aber ohne dass jemand das weiß!

...zur Frage

Soll ich meiner Psychologin sagen das ich mich Ritzen?

Ich gehe seid knapp ein halben Jahr zum Psychologen wegen panikatacken und war auch in einer Klinik Das ist auch schon sehr viel besser geworden jedoch habe ich mich vor ein paar Tagen das erste mal geritzt und tuhe es auch jetzt noch. Ab wann ist es eine sucht? Und was passiert wenn ich es meiner Psychologin sage das ich mich geritzt habe ? Muss ich dann wieder in eine Klinik oder versuche sie mir dann so zu helfen ? (Bin 17)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?