Suizid, wie gehe ich mit solchen Gedanken an besten um?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es hilft dir sicher erstmal schon, wenn du mit jemandem darüber redest. Ein Freund, ein Verwandter, irgendjemand, der dir nahesteht und dem du vertrauen kannst. Oder du kannst auch bei der Telefonseelsorge anrufen. Wahrscheinlich wäre es auch gut, wenn du mit einem Psychologen darüber redest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rede mal mit jemandem über das was in dir vorgeht, das bringt wirklich immer was und wenn es nicht hilft mit freunden oder familie drüber zu reden würde ich dir echt raten zum psychologen zu gehen, die wissen schon was zutun ist 

Ich hoffe dir gehts bald besser :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zum Hausarzt in deiner Stadt. Der wird dich zu einem Therapeuten leiten/zuweisen. Termin kann etwas lange dauern.

Ansonsten gibt es noch TeelefonSeelensorge.

0800/111 0 111

Die TelefonSeelsorge ist für jeden da, für alte und junge Menschen, Berufstätige, Hausfrauen, Auszubildende oder Rentner, für Menschen jeder Glaubensgemeinschaft und natürlich auch für Menschen ohne Kirchenzugehörigkeit. Mehr als zwei Millionen Gespräche werden hier jedes Jahr geführt, kostenfrei und rund um die Uhr. Denn Sorgen wiegen schwer und sie richten sich nicht nach Tages- oder Öffnungszeiten. Da ist es gut, wenn auch mitten in der Nacht jemand ein offenes Ohr hat. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind sich ihrer verantwortungsvollen Aufgabe bewusst und nehmen Ihren Anruf ernst – egal, ob um acht Uhr morgens oder um Mitternacht.

http://www.telefonseelsorge.de/?q=node/9

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Psychologen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Podbiak
21.03.2017, 00:54

oder sprich einfach mit jemandem, dem du vertraust, darüber.

0

Was möchtest Du wissen?