Suizid wegen Schmerzen aus christlicher Sicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi, ich verstehe dich gut,

Ich habe auch eine Unheilbare Krankheit und ich musste lange kämpfen, dass ich sie akzeptiere und Strategien zu entwickeln mit der Krankheit zu leben. Das beste aus der Situation zu machen.
Das ist klingt leicht gesagt, ich weiß, aber es ist zu schaffen.
Überleg mal wie viel Leid du den Menschen, die dich lieben antun würdest.

Ich wünsche dir viel Kraft

Danke für deine Antwort. Hast du auch so starke Schmerzen, die dich an der Rand des Wahnsinns treiben? 

0
@Lindahar

Ich habe therapie-resistente Epilepsie, die niemals weggehen wird.
Dauernd Anfälle, komische Zustände und Medikamente mit immensen Nebenwirkungen.

Ich dachte auch "das schaffe ich nicht"  aber ich kämpfe darum, das Beste aus der Situation zu machen- auch wenn es schwer fällt.

Bei Suizidgedanken, denke ich immer an meine weinenden Eltern und meinen Mann und dass ich nicht alleine bin.

1

Ich werde mal versuchen, so rücksichtsvoll wie möglich zu schreiben, da es nicht meine Absicht ist, irgendjemand zu nahe zu treten.

Ich gehe anhand Deines Posts mal davon aus, Du bist katholisch. (Ist im Prinzip egal, hört sich aber so an.).

Hast Du Dich mal gefragt, warum Du Deine Religion hast? Was wäre z.B. wenn Du in eine Familie mit einer anderen Religion geboren worden wärst? Genau, Du hättest heute deren Religion. Du kommst nicht mit einer bestimmten Religion auf die Welt, Du lernst sie. Du hattest (vermutlich) das Pech, katholisch zu lernen, andere Familie, anderer Kulturkreis - andere Religion. Andere Religion, andere Dogmen. Du leidest an einer Krankheit, von der Du weisst, sie ist nicht heilbar und möchtest das ganze beenden.

Ich bin nicht der Bibelfesteste aber ich habe auch katholisch gelernt, trotzdem kenne ich keine Bibelstelle, an der Gott den Suizid verbietet. Die wenigen im AT beschriebenen Suizide erhalten keine Wertung, im NT ist es nur einer.

Wenn Du Dich mit Deinem Glauben beschäftigt hast, weisst Du, dass Auslegungen an der Tagesordnung sind, Jeder meist so, wie es in sein Bild passt. Die überwiegende Meinung zu Suizid ist, soweit ich gelesen habe, dass nicht der Suizid Dich von Gott trennt. Wenn Du Jesus als Deinen Retter angenommen hast, wird Dir auch der Suizid verziehen.

Ich will Dich nicht in den Suizid treiben aber ich bin der Meinung, dass jeder das Recht haben sollte selbst zu bestimmen, wann er diese Welt verlässt. Wenn Du noch bedenkst, dass Dein Glaube Zufall ist, solltest Du das Recht erst recht haben.

Ich wünsche Dir alles Gute, egal wie Du Dich entscheidest.

harobo

Es gibt spezielle Schmerzzentren, die Dir helfen können. Such eins in Deiner Umgebung.

Ich war schon in 2 schmerzzentren. Keiner konnte mir bei meinem Krankheitsbild weiterhelfen. Das haben sie auch ganz offen gesagt. 

0

Und was hast Du?

0

Bei Deiner Erkrankung hast Du den Anspruch psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Nimm keinen Seelsorger. 

Du könntest diese Fragen mit einem Krankenhausseelsorger besprechen.

Auch schon passiert. Aber mehr als "durchhalten" rät der auch nicht. War selbst total überfordert mit der Situation. 

0
@Lindahar

Und wenn der "Fachmann" dir einen Rat gibt, fragst du hier lieber nochmal die Kinder von gutefrage, weil die sich mit Gott und Religion besser auskennen als der Krankenhausseelsorger? 

2
@Schuhu

Genau. Weil der Mann ziemlich verloren wirkte und eigentlich keine Antwort auf meine Frage parat hatte. 

1
@Lindahar

Das tut mir Leid.

Meine persönliche Überzeugung ist, dass ein gnädiger, barmherziger Gott niemanden dafür bestraft, in einer solchen Situation nicht "durchzuhalten".

1
@Lindahar

@ Lindahar: Er hat dir doch eine Antwort gegeben. Die mag dir nicht gefallen haben. Aber eine Antwort war es.

0
@Schuhu

Auch Krankenhausseelsorger können nicht unbedingt die professionelle, zielführende und richtige Antwort auf solche schwierigen Fragen aus dem Ärmel schütteln.

Schon seit Jahrtausenden zerbrechen sich Philosophen, Theologen und normale Menschen über solche Fragen den Kopf.

Es gibt hier kein Richtig und Falsch und keine einfachen Lösungen.

Und auf GF sind nicht nur unbedarfte Teenager unterwegs, mit ihrem ewigen "Hilfe, bin ich schwanger nach Petting", "Ich habe einen Pickel, was soll ich tun" oder "wie soll ich diesen Jungen ansprechen".

Vielmehr habe ich schon viele Beiträge von klugen, lebenserfahrenen Mitmenschen gelesen.

1
@Schuhu

"Halte einfach durch bis zum multiplen Organversagen ("bis Gott dich erlöst")" ist aber auch keine sehr hilfreiche Antwort.

Nicht jede Situation kann man sich durch positives Denken und Gabe von Schmerzmitteln erträglich machen.

1

hallo ich möchte dir als erstes sagen bleib stark und es gibt keine unheilbare krankheit ich dachte auch das ich etwas unheilbares hatte nach ca 3 jahren tägliches durch halten habe ich seit langen keine beschwerden mehr möchte dir versuchen zu helfen aber dafür musst du dich kurz im Internet informieren und dir die Sachen besorgen und mach das bitte auch

also du brauchst : zimt (Ceylon zimt) unbedingt drauf achten das es Ceylon zimt ist denn der billige ist bei mehrmaligem verzehr schädlich. Honig brauchst du auch genau wie beim zimt unbedingt informieren honig ist nicht gleich honig wie beim zimt , bitte drauf achten das du kalt geschlagenen honig nimmst denn nur bei den gewinnst du die nötigen Vitamine und nun informierst du dich bitte im Internet über zimt und honig im Internet diese Kombination heilt so gut wie alles selbst Krebs ist nur mit den beiden Sachen einfach zu bekämpfen man sollte sich heutzutage sowieso nicht mehr auf ärztliche Hilfe verlassen da geht es nur um den Profit und nicht um deine sorgen ist leider so das hilft dir zu 95% wichtig ist das du viel drüber lesen musst damit auch nichts falsch machst ein kleiner Typ noch am Rande iss kein rotes Fleisch helles kannst du essen viel Fisch wirst dich besser fühlen allein durch Ceylon zimt und kalt geschlagenen honig lg.

Wirklich erstaunlich, dass kaltgeschleuderter Honig und Ceylon-Zimt sämtliche Krankheiten heilen können, und sich dies noch nicht herumgesprochen hat.

Es gibt tatsächlich entsprechende Internet-Seiten. Sie kommen mir jedoch sehr esoterisch vor.

0

Was möchtest Du wissen?