Suizid wegen Instagram Follower?

8 Antworten

Meiner Meinung nach, kann man da nicht so einfach darüber urteilen. Wer weiß, was sonst noch alles passiert ist.

In der heutigen Zeit (das heißt nicht, dass ich das gutheiße) ist es so, dass auch Kontakte über Social Media für einen wichtig sind. Wenn man wenig Freunde hat und dann in den sozialen Medien "beliebt" ist, bringt das demjenigen Freude. Wenn dann aber ein Teil dieser "Freunde" geht und vielleicht sonst noch Probleme dazu kommen, dann bedeutet das für viele einen herben Rückschlag.

Viele finden da wieder heraus, allerdings nicht alle. Wenn man, wie er vielleicht, sich viel aus diesen sozialen Kontakten macht, dann bedeutet das Wegfallen dieser Gruppe einen Schock für ihn.

Allerdings kennt keiner die genauen Hintergründe, was in der Familie und was mit seinen Freunden war, und und und.

Sowas macht mich traurig, weil es für einen normalen Menschen unvorstellbar ist, vorallem, wenn man selbst in dem Alter ist.

Jaja, diese Jugend von heute, unmöglich ... (War übrigens schon spätestens vor zweieinhalb Jahrtausenden so)

Es ist wirklich erstaunlich, woran Menschen ihren Lebenssinn festmachen. Wenn das dann zufällig wegfällt, was bleibt dann noch? (Eine auffällige Zunahme von Suiziden kann man z. B. regelmäßig nach dem Zusammenbruch von Diktaturen beobachten, auch ohne Verfolgung durch eventuelle neue Dikatatorenoder auch Justizen von Siegermächten.)

Es ging nicht um Instagram,er war vorher schon psychisch labil und belastete ihn schon länger. An einen schwachen Tag wenn was negatives geschieht,wird er so von Emotionen überflutet das er damit nicht umgehen kann.Es brennt Quasi die Sicherung durch und ist nicht mehr im Stande an Angehörige zu denken oder logisch,er schiebt da ganz andere Filme die ihn immer tiefer treiben.

Kurzschlussreaktion, da denkt man nicht mehr viel nach. Selbstmord ist Doof, man ist weg bekommt nichts mehr mit und die zurückgebliebenen leiden. Machen sich gegenseitig Vorwürfe, oder begehen sogar selbst auch noch selbstmord

die jugend ist zu retten, der eine leider nicht (aber man kennt ja auch nicht die näheren umstände)

Was möchtest Du wissen?