Suizid Gedanken was machen?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Serena2000,

Deine Situation klingt sehr besorgniserregend. Sprich bitte unbedingt mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz). Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Herzliche Grüße

Renee vom gutefrage-Support

7 Antworten

Google einfach mal skills da kommen verschiedene sachen die man machen könnte um sich abzulenken, zum beispiel textstellen aus liedern raussuchen die du gut findest. Mit jemandem reden kann helfen, musik hören, versuchen zu meditieren oder einfach schlafen wenns geht. Kurz spazieren gehen, dich über dinge informieren die dich interessieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit jemandem, dem du vertraust darüber! Denke über mögliche Konsequenzen eines Suizides nach. Versuche in aller deiner Ehrlichkeit dir selber gegenüber, heraus zu finden, weshalb du diese Suizidgedanken hast, woher sie tatsächlich kommen, denn fast immer kommen solche Gedanken nicht von dorther, wo du jetzt meinst, dass sie herkommen. Werde dir bewusst, dass du nicht Schuld daran bist, diese Gedanken zu haben. Sei wütend, wenn du wütend bist, sei gekränkt, wenn du gekränkt wurdest, sei entäuscht, wenn du entäuscht wurdest. Trage nicht die Lasten und Schulden von jemand anderem! Verweigere dich jedem Missbrauch! Sage ja, wenn du ja meinst, sage nein, wenn du nein meinst! Sei trotzig und störrisch! Finde deinen Mut zu leben! Alles Gute und liebe Grüsse von mir! Patrickson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich M19 hatte das auch alles. Vor einem Jahr hatte ich sogar einen Suizidversuch hinter mir. Ich war in einer Klink und hab jetzt noch eine Therapeutin die ich alle 1-2 Wochen besuche, aufgrund von mehreren Dingen, die behanldet Werden. PC sucht, Soziale Phobie und Depression. Also Therapeuten usw. können da schon helfen oder du suchst dir jemanden zum schreiben. Aber ob das dauerhaft hilft weiß ich nicht. Aber eine Person, der du alles erzählen oder über das Thema reden kannst, kann schon viel helfen. Freunde oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht darüber nachdenken, Dinge im Leben genießen. Neue Freunde finden. Sich mit diesen Problemen an andere Menschen anvertrauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dich ablenken oder darüber sprechen zb auch mit einem Psychiater

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorgen kann man teilen. 0800/111 0 111 · 0800/111 0 222 · 116 123 Anruf ist kostenfrei.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass dich nicht runter kriegen, oder denk, wenn es wirklich so ernst sein sollte, wie schwer DEIN suizid für alle deine geliebten sein würde! wolltest du denen das wirklich antun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?