Suizid Gedanken mit 12

Support

Liebe/r cemokong,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Walter vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Hey :) 

Ich würde an deiner Stelle mal mit deinen Eltern oder anderen Verwandten, denen du vertraust reden! Vielleicht können die dir helfen und dich zu einem Psychotherapeuten bringen, der könnte dir bestimmt helfen, immerhin ist er ja dafür ausgebildet. Es ist wirklich nichts Schlimmes zum Arzt wegen so etwas zu gehen, das Schlimmste, was du machen kannst, ist mit niemandem darüber zu reden, dich zu "verkriechen" und niemanden mehr an dich ranzulassen. Dadurch wird es nur schlimmer!

Morgen ist mein 15. Geburtstag, ich bin also auch noch Teenie und ich kenne diese Gedanken auch, und ich kann dir versichern, darüber reden hilft wirklich, oder wenigstens deine Sorgen aufschreiben, in ein Tagebuch zum Beispiel, hauptsache, es kommt irgendwie aus dir raus und frisst sich nicht in dich rein! 

Kopf hoch und alles Liebe,

Vivi :)  

hey das klingt echt schei*e, aber du kannst nicht abwarten dass das von alleine weggeht, du musst irgendwas tun. am besten erzählst du irgendeiner nahestehenden person, der du wirklich vertrauen kannst, zB deiner mutter, davon. ansonsten gibt es eigentlich an jeder schule noch vertrauenslehrer, aber am besten ist es wirklich wenn du deiner mutter das erzählst. sowas ist zwar nicht leicht, aber trotzdem tut es gut, da es echt erleichternt ist, wenn es erstmal raus ist. dann könnt ihr gemeinsam überlegen, wie du aus dem ritzen und den depressionen raskommst.

wirklich, red mit jemanden! manche dinge schafft man einfach nicht alleine, viel glück!

Hallo,

Ich habe schon mit 11 Jahre versucht mir das Leben zu nehmen (Gründe sind egal, möchte ich hier nicht nennen). Jetzt bin ich 13 bzw. bald 14 Jahre alt und mir plagen manchmal noch Gedanken wie "ohne mich wäre alles besser". Aber ich habe eines erkannt, dass Leben ist wertvoll und ein Geschenk.

Ich habe dazu mal etwas auf GF geschrieben, keine Ahnung, ob es dir hilft. Hier der Link:

https://www.gutefrage.net/tipp/selbstmordgedanken--

Also du hast dein Leben noch vor dir. Du kannst ja auch mal mit eimem Vertrauenslehrer sprechen. Habe ich auch schon getan und mir half es.

Narben vom Ritzen ?? Die bleiben leider..

Was möchtest Du wissen?