Suizid gedanken / dauerhaft unglücklich

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo ArtnocOfficial,

hast Du schon einmal abklären lassen, ob hinter Deinem Traurigsein eine Depression stecken könnte? Depressionen können natürlich eine Vielzahl von Ursachen haben, doch manche wissen gar nicht, dass sogar rein körperliche Ursachen dazu führen können. Nur durch eine gründliche ärztliche Untersuchung könnte dies ausgeschlossen werden.

Da Du sehr wenig von Dir schreibst, ist nicht zu erkennen, ob Du vielleicht Probleme hast, mit denen Du nicht fertig wirst oder ob es Menschen sind, die Dich so traurig machen. Wie dem auch sei, es ist nicht immer alles so hoffnungslos, wie es gerade aussieht. Ich möchte Dich nachfolgend auf einige Hilfen aufmerksam machen, die uns die Bibel gibt. Obwohl die Bibel kein medizinisches Fachbuch ist, so ist doch ihr Autor, Gott, derjenige, der uns erschaffen hat und über die menschliche Natur am besten Bescheid weiß. Die Bibel gibt denen, die an Depressionen erkrankt sind, Rat und spricht ihnen Mut zu. Kümmert sich Gott wirklich um depressive Menschen?

Gott ist denen, die ihm dienen und niedergeschlagen sind so nahe, als sei er direkt bei "den Zerschlagenen und Bedrückten, um den Geist der Bedrückten wiederaufleben zu lassen und das Herz der Zerschlagenen neu zu beleben" (Jesaja, Kapitel 57, Vers 15 Einheitsübersetzung). Psalm Kapitel 34, Vers 19 (Gute Nachricht) "wenn sie verzweifelt sind und keinen Mut mehr haben, dann ist er ihnen nahe und hilft."

Ist es nicht sehr tröstend, zu wissen, dass Gott den Niedergedrückten so nahe ist?

Vielen hilft es auch, dass sie sich zu jeder Tages- und Nachtzeit an den "Hörer des Gebets" wenden können (Psalm, Kapitel 65, Vers 2). Das Gebet ist nicht nur eine psychologische Krücke und aufrichtige Gebete gehen nicht ins Leere. Wenn Du Dich an Gott wendest, kann er Dir helfen, besser mit entmutigenden Gefühlen und Situationen umzugehen, die Dich aus dem Gleichgewicht bringen. Die Bibel fordert uns sogar auf, Gott unser Herz auszuschütten. In Philipper, Kapitel 4, Vers 6 und 7 heißt es: "Seid um nichts ängstlich besorgt, sondern laßt in allem durch Gebet und Flehen zusammen mit Danksagung eure Bitten bei Gott bekanntwerden, und der Frieden Gottes, der alles Denken übertrifft, wird euer Herz und eure Denkkraft durch Christus Jesus behüten."

Auch wenn Gott das, was Dich belastet, nicht mit einem Mal beseitigt, kann er Dir jedoch die nötige Kraft geben, mit allem fertig zu werden - auch mit Depressionen! In Philipper, Kapitel 4, Vers 13 steht: "Für alles bin ich stark, durch den, der mir Kraft verleiht."

Eine äußerst wirksame Kraftquelle, für die Gott gesorgt hat, ist die heilige Schrift, sofern man regelmäßig darin liest. Das Bibellesen hat schon vielen geholfen, ihr Leben zu meistern und aus ihrem Tief herauszukommen. Der trostreichste Gedanke ist das Versprechen Gottes, all den bedrückenden Umstände, die für die Entstehung von Depressionen verantwortlich sind, für immer ein Ende zu bereiten. Eine solche Verheißung ist in Jesaja, Kapitel 65, Vers 17 und 18 zu finden: "Denn siehe, ich schaffe neue Himmel und eine neue Erde; und die früheren Dinge werden nicht in den Sinn gerufen werden, noch werden sie im Herzen aufkommen. 18 Doch frohlockt und freut euch immerdar über das, was ich schaffe. Denn siehe, ich schaffe Jerusalem als Ursache zur Freudigkeit und ihr Volk als Ursache zum Frohlocken."

Dann wird Gott auch dafür sorgen, dass Krankheiten gleich welcher Art für immer der Vergangenheit angehören werden! Für viele hört sich das zu schön an, um wahr zu sein. Doch jeder, der sich ein wenig mit der Bibel beschäftigt, erkennt, dass sich ihre Vorhersagen immer erfüllt haben. Außerdem ist Gott durchaus in der Lage, seine Versprechen wahr werden zu lassen. Auch lässt die Bibel erkennen, dass die Erfüllung obiger Verheißungen in naher Zukunft nicht mehr lange auf sich warten lässt. Allein schon zu wissen, dass es Hoffnung gibt, kann dem Leben wieder Sinn geben und freudig werden lassen.

Fällt es Dir schwer, all das zu glauben? Das kann ich gut verstehen. Um glauben zu können braucht man eine gute Grundlage, ein sicheres Fundament. Wer sich mit der Bibel beschäftigt, lernt diese sichere Grundlage kennen und erlebt, wie gut sich das auf das Leben auswirkt. Wenn Du mehr wissen möchtest, kannst Du Dich gern bei mir melden.

Ich wünsche Dir, dass Deine lange Phase der Traurigkeit bald vorüber ist und ein wenig Glück auch in Dein Leben einkehrt! Alles Gute und viel Kraft!

Liebe Grüße

Philipp59

du nutzt diesen Fall indirekt fürs Missionieren aus, schäm dich!

4
@Baehri36

Ich versuche, Menschen in Krisenzeiten anhand des Wortes Gottes zu trösten. Nichts anderes tat Jesus Christus, als er auf Menschen traf und ihren bemitleidenswerten Zustand sah. Bei einer Begebenheit heißt es:

"Als er nun ausstieg, sah er eine große Volksmenge, doch ergriff ihn Mitleid mit ihnen, denn sie waren wie Schafe ohne einen Hirten. Und er fing an, sie viele Dinge zu lehren" (Markus 6:34).

Jesus erwartet von seinen Nachfolgern das gleiche Mitgefühl und die Bereitschaft, etwas für andere zu tun. Der beste Trost für leidende Menschen ist eben in Gottes Wort zu finden. Diesen Trost an andere weiterzugeben soll ein Grund zum Schämen sein?

1
@Philipp59
  1. du schwätzt ihm die religion auf 2. ohne seine einwilligung 3. ich glaub nicht dass wir hier noch diskutieren müssen ob gott falsch oder falsch ist.
5

Unglücklich zu sein ist leider teil des Lebens. Aber daran zerbrechen sollte man nicht. Und der Gedanke keinen Nutzen zu haben ist falsch. Natürlich hat nicht jeder einen Nutzen und ich sag dir auch warum. Die wollen nicht. Ich kann dir raten anstatt dein Glück zu suchen und einen Ausweg fang an es bei den anderen zu schaffen. Du bist nicht von Nutzen wenn du tot bist, aber als Lebender kannst du was verändert. Etwas für andere verbessern. Einer meiner Lieblingssprüche ist " Sieger stehen da auf wo Verlierer liegen bleiben" . Und weißt du was Sieger machen? Sieger kämpfen für die Allgemeinheit. Sie stellen das Wohl anderer über ihres und erhalten sich Ehre, Stolz und Prinzipien. Du kannst auch einer sein. Du kannst deine Ehre halten und vergrößern, indem du lernst nicht aufzugeben und dein Sein zunutze zu machen. Sei ein Krieger und Held, sei ein guter Mensch und tu was du kannst. Viele große Menschen hatten Depressionen und wollten sich töten, doch sie taten es nicht woraus die Welt profitierte. Denk an deinen Stolz und deine Ehre und halte sie. Noch kannst du zu den größten gehören , ohne Adel, Geld oder Macht. Diese Dinge sind nicht wichtig, wichtig sind deine Taten. Also fang damit an ! Sei die Heldenfigur zu denen andere Aufblicken und sagen, er war einer unserer BESTEN.

Such dir auf jeden Fall Hilfe von einem Experten und fang an, an dir selbst zu arbeiten. Gedanken wie das du unnütz bist, sind schon mal vollkommen fehl am Platz.. Der Einzige Mensch der dir im Weg steht bist du selbst. Glaub an dich!

Wie wäre es denn wenn du mal zum Psychologen gehst,die können dir besser helfen als wir hier.

ich bin mir sicher, du hast irgendwelche wünsche, träume, ziele, hobbies, interessen, die du erfüllt haben möchtest.

denk mal drüber nach und nenne mir sie

An deiner stelle würde ich dir raten mit einem psychologen zu sprechen und die Welt Positiv zu sehen. Spass haben dies das.

Wie zum Donnerwetter kommst Du auf die Idee, dass Du "keinen Nutzen" für diese Welt hast??? Und selbst, wenn es so wäre: Warum suchst Du nach einem "Nutzen", anstatt einfach das Leben zu geniessen?

Wie soll ichs denn geniesen?

0
@ArtnocOfficial

Na, irgendwas wird es doch wohl geben, woran Du Interesse hast. Dann stürz Dich bei diesem Thema (oder diesen Themen) in die entsprechende Literatur, und/oder zieh Dir die entsprechenden Dokus rein. Und geh raus und sprich mit den Menschen, da ergibt sich unglaublich viel Interessantes. Und nochmals: Was soll das mit dem "Nutzen"? Du hast weder mehr noch weniger "Nutzen" für diese Welt als Milliarden anderer Menschen. Fändest Du das in Ordnung, wenn wir nun alle mit hängenden Köpfen in der Gegend rumrennen würden? Wir hätten ja alle mindestens so viel Grund wie Du dazu! Also hör auf, Dich zu bemitleiden und nimm am Leben teil!!!

0

Wie soll ichs denn geniesen?

0

du musst glücklich werden

Was möchtest Du wissen?