Suizid Fehlalarm - wer trägt die Kosten?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Polizist war wohl auch ein Scherzbold.

Nichts müßt Ihr zahlen !

Ihr müsst zahlen, außer ihr könnt beweisen dass keiner von euch zu dem genannten Zeitpunkt gechattet hat (sollte über die Inetprotokolle gehen, notfalls über den Verlauf). In Ö war das grade vorige Woche der Fall dass da eine einen Selbstmord vor der Webcam vorgetäuscht hat, die muss auch blechen die dumme Nuss

genau,den meinte auch ich...

0

Aber hier war sie es aber nicht, sondern jemand anders. Außerdem muss sie nicht die unschuld beweisen sondern die Polizei muss ihre Schuld nachweisen. Einfach Widerspruch einlegen, dann müssen die beweisen, das geht ja über die IP Adresse die man sendet.

0
@stef1601

genau,Einspruch machen,Anzeige gegen Unbekannt,...und dann wird ermittelt,..ich denke das der "Anzeiger" ja uach erfasst werden kann,..und dann schaut die Sache schon anders aus....

0

die Polizei hat wohl Mittel und wege den Asender herauszufinden. Ein von der Psyche gesunder wird auch kein Scherzsuizidmeldung senden. Ich kenn das von einer ehemaligen Nachbarin, da stand das komplette Notartzteam vor der tür, weil noch ein Kleinkind im Haushalt lebt und die Frau hatte wirklich ein Problem und hat dann noch nichtmal die tür geöffnet erst nach viel zureden , der Helfer, aber ev, wollte sich eben auch nur der Exfreund einenn Scherz erlauben. Falls du selbst der Verursacher bist würde ich mich zum Arzt begeben und dein Problem schildern, damit du nicht zahlen mußt.Den wer suizid ankündigt ist nun mal in einer seelischen Notlage.

Muss ich die Kosten für den Polizeieinsatz zahlen?

Hallo,
Wir waren über die Feiertage weg und unsere Alarmanlage zuhause hat heute Alarm geschlagen und deshalb uns auch auf Handy benachrichtigt. Wir haben dann natürlich sofort die Polizei und Nachbarn angerufen, die der Polizei evtl helfen können bei Schlüssel etc und bei Nachbarn wurde auch vor ca 2 Wochen erst eingebrochen, daher waren wir besonders hellhörig was das anbelangt. Jetzt hat sich aber herausgestellt, dass es wohl nur falscher Alarm war, wurde uns gesagt, wir sind ja noch weg. Muss ich jetzt dafür zahlen oder nicht? Wir waren ja wirklich in Panik, dass eingebrochen wird.
PS: Bin in Bayern

Viele Grüße

...zur Frage

Mit Handy per WLAN im Ausland

Hallo!! Ich habe eine Internet-Flat und Telefonflat für Deutschland auf mein Handy. Ich fahr bald nach Frankreich und Spanien. Der Handyverkäufer sagte, ich solle im Ausland die Sim-Karte rausnehmen, da sonst Kosten entstehen könnten. Ich fragte ob ich nicht per WLAN im Ausland gehen könnte, da ich gehört habe, dass man irgendwas bei Rooming einstellen könnte und er sagte, das wäre nicht sicher und es könnten dann trotzdem Kosten entstehen. Weis jemand ob das stimmt ? oder kann ich die Sim-Karte ganz rausnehmen und dann per WLAN ins Internet geht das?? Danke im Voraus!!!!

...zur Frage

Anzeige wegen Betrug per Internet?

Ich habe einem Kumpel(Kenne ich nicht Persönlich) gefragt ob er mir ein Spiel sharen(Teilen über Xbox one) kann. Er hat gesagt ja kann er machen, aber für 20€ Amazon Gutschein... So denn habe ich ihm den Code geschickt und denn sagt er mir das er das Spiel nur für die Xbox 360habe...

Ich sagte, ja denn gebe mir das Geld per Gutschein wieder.. Sagte er ja. Denn fragte ich wann ich das bekomme und er hat mich dann blockiert und blockt alles ab.

Ich habe auch noch den Whatsapp Chat und seine Nummer.

Kann ich ihn Anzeigen? Wenn ja, was für eine Anzeige?

Danke schon mal im Voraus :)

...zur Frage

Wie lange bleibt jemand in der Klinik wegen Androhung von Selbstmord?

Hallo,

Meine Frage ist wie lange jemand in der Klinik bleiben muss wenn er sich angedroht hat etwas zu tun. Es wurde die Polizei gerufen, da er mit einem Messer am Unterarm stand und sagte es habe alles keinen Sinn mehr ohne seine Partnerin. Daraufhin kam die Polizei und nahm ihn mit und brachte ihn in die Klinik.

Vielen Dank!

...zur Frage

Fehlalarm , wer muss zahlen?

Hallo, Ich arbeite an einer Tankstelle wir haben einen Überfallknopf (fest montiert), + mehrere Funktaster. Bei dem Funktaster müssen für einen Sekundenbruchteil beide Knöpfe gedrückt werden um den Alarm an die Wachzentrale weiterzuleiten.

Nun zu meiner Frage: Ich hatte den Überfallfunktaster in der Tasche da war er wohl so ungünstig drin, das ein Fehlalarm (Überfallalarm) an die Wachzentrale durchgeleitet wurde. Die hat natürlich die Polizei verständigt.

Inzwischen hat die Polizei den Einsatz mit 110,-€ in Rechnung gestellt, die diese denn natürlich an uns weitergeleitet hat.

Muss ich den Fehlalarm nun selber zahlen? Oder muss der Einsatz überhaupt bezahlt werden?! Im Internet steht das die Polizei zB bei PRIVAT-Haushalten keine Gebühren mehr für einen Einsatz auf Grund eines Fehlalarms berechnet. Oder gibt es eine Versicherung die ggf. Dafür aufkommt?

...zur Frage

mit Handy ins Internet, ohne Mobiledaten und Wlan? Per Kabel und Router?

Hallo. Da ich durch Elektrosmog einige probleme habe, möchte ich mit dem PC nur noch per LAN Kabel ins Internet. Somit keine Wlan Strahlung...

Meine Freundin würde aber gern Ihr Handy noch imer fürs surfen im Internet nutzen können. z.B. in der Küche oder auf der Couch.

Bis dorthin könnte ich auch Lan Kabel legen!

Gibt es möglichkeiten, per Handy (Galaxy S2 und S3 Mini in unserem Haushalt) und Kabel ins Internet zu gehen und somit das Wlan ausgeschaltet lassen zu können?

Schöne Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?