Suizid Gedanken, wer hilft mir?

6 Antworten

Hallo, du brauchst Hilfe, echt.

Suizidgedanken sind ernst zu nehmen, sprich mit jemanden darüber, schau doch erstmal wie die Person reagiert bevor du dir Gedanken drüber machst was sie darüber denkt! Sprich mit deinen Eltern darüber, ihr solltet es mit einem Psychologen probieren!

Bring dich nicht um, du hast nur ein Leben, du hast noch so viel vor dir, wenn du tot bist bist du tot!

Alles Gute!

LG Niklas

1. Was bringt es der Welt,wenn du dich umbringst?-Genau,NICHTS , vielleicht wirst du eines Tages etwas geniales erfinden, jemanden retten....etc...              

2.Rede mit jemandem!Es kann nichts passieren,man wird dir sicherlich helfen(Jungendamt:http://www.jugendamt.nuernberg.de/)(Psychologen auch!) 

3.Kopf hoch, und GLAUBE an dich!-Wir wollen nicht, dass wir so jemanden wie dich verlieren! 


Liebe/r hskdlx,

wenn du starke suizidgedanken hast und sogar schon mehrere Suizidversuche hinter dir hst, dann brauchst du Hilfe, dringend sogar und brauchst dich dafür nicht zu schämen. Wenn man hilfebedürftig ist, dann solle man Hilfe suchen und annehmen, nsttt den Straken zu spielen bzw. seine "Schwächen" zu überspielen und dabei möglicherweise zu Grunde gehen...

Du schreinst, dass du nicht mehr weiter weißt, und dass du zum reden 
niemanden hättest. Aber immerhin hst du hier deine Frage gestellt, das ist ein wertvoller Versuch dieses Dilemma zu überwinden und das kann ein erster wichtiger Schritt sein, damit du deinen ummer berwinden kannst.

,Du schreibst auch, dass du glaubst man würde dich auch nicht verstehen.Vielleicht kann das einen weiteren Kommentar von dir erklären, wo du schreibst, dass  du darübe nochr mit niemanden geredet  hast und dass du Angst vor dem Reden hast, weil du eher der Typ bist, der alles in sich reinfrisst anstatt zu reden.

Dein Problem ist typisch für nicht enie Menschen mit psychischen Problemen und das damit verbundene Dilemma kann leider tödlich eden, wenn die betroffene Person keinen Ausweg mehr sieht (obwohl es eigentlich immer noch so einen geben könnte) und sch in ihrer Verzweiflung umbringt. Btte lass es ncht so weit kommen.

Da du (wegen deinen Ängsten vermutlich verständlicherweise) nichts näher zu den Gründe deines Kummers geschreben hast, können wir dazu nichts Konkretes schreiben, aber bestimmt gibt es uch für dich Wege aus einem Kummer. Den Tipp, den ndere dir gegeben haben, nämlich professionelle Hilfe dir zu suchen, möchte ich unterstreichen. Die Psychologen beißen nicht (das ist nun wirklich nicht deren Job) und die erleben in ihrem beruflichen Alltag genug Durchgeknalltes (was aber meistens einen Grund hat), als dass du die schocken könntest. Vermutlich siehst du selber das vel kritischer, als es jemasl ein aderer Mensch sehen könnte?

Du musst ja auch nicht gleich alles erzählen, das wäre vermutlich für dih sehr belastend und gute Therpeuten werden sich mit dir nur langsam und zumutbar deinen Problemen nähern. Da kannst du immer noch bestimmen wieviel du preisgeben willst.

In sich den Kummer hineinzufressen macht aber die Seele auf Daze kran, das solltest du überwinden lernen.

Bitte versuche es. Liebe Grüße, Thomas

Sind Suizidgedanken vererbbar?

Ist man anfälliger für Suizid(gedanken), wenn schon jemand aus der Familie sich das Leben genommen hat?

...zur Frage

Was macht der Psychologe mit mir?

Hi Leute ich (13) habe am Montag einen Termin beim Psychologen weil ich starke Depressionen, einen Suizid Versuch und starke Suizid Gedanken habe und damit nicht mehr weiter Leben kann Was wird der Psychologe mir sagen bzw. mit mir machen?

...zur Frage

Sprüche zum thema abschied (suizid)?

Nein ich möchte mich nicht umbringen

Suche kurze deutsche sprüche zum thema tod bzw suizid

Danke im vorraus

...zur Frage

Suizidgedanken werden von Tag sehr viel stärker?

Ich habe schon länger Suizidgedanken und anfangs waren sie sehr leicht und haben sich nur langsam verstärkt. Es war nur so Gedanken wie "Ich wäre am liebsten tot" oder so. Aber seit neustem verstehe ich tatsächlich was es bedeutet wirklich suizidal zu sein. Meine Gedanken kreisen fast rund um die Uhr um Suizid und es wirkt schon eher nicht mehr wie Gedanken an den Selbstmord sondern eher wie eine Obsession. Ich muss schon zwanghaft darüber nachdenken und es wird von Tag zu Tag um einiges schlimmer. Genauere Pläne habe ich mittlerweile auch. Ich weiß nicht wie ich da rauskomme und möchte Hilfe! Andererseits will ich aber auch keine Hilfe, weil ich es schon fast für besser so halte, da ich eh keine richtige Zukunft mehr habe. Ich gehe bereits zum Psychologen und der weiß auch von meinen Suizidgedanken und hat mir Depressionen diagnostiziert, aber der hilft mir auch nicht. Habt ihr irgendwelche Ratschläge, wie ich aus diesem Teufelskreis rauskomme? Oder falls ich Suizid versuchen würde zu begehen und er fehlschlägt, wie ich dann mit meiner Familie usw. umgehen soll? (Das ist nämlich meine einzige Sorge, wenn ich Suizid begehen würde, sonst hindert mich nichts daran).

...zur Frage

hab Suizid Gedanken! :'( KP WARUM! was tun?

ich hatte mal vor einem Monat starke suizidgedanken und seit Ca 5 Stunden sind die zurückgekehrt!! :'( Ich kann an nix anderes mehr denken...das ist voll schlimm!!! ich hab keine Ahnung warum aber ich hab einfach das Verlangen dazu mich umzubringen, weil dann auch alles besser wäre! was kann MAN SELBER dagegen tun?? ICH HALT.DAS NICHT MEHR AUS!! seit 5 Stunden geht das so und es hört nicht auf!!!!!' :'( (Ich bin schon länger traurig (ein Monat) aber seit diesem Monat hatte ich KEINE suizidgedanken! aber jz aufeinmal-.-" was kann ich tun??? BUTTE HELFT MIR!!

...zur Frage

Suizid Gedanken was machen?

Wisst ihr wie man gegen mittlere bis starke Suizid Gedanken macht um sie los zu werfen, also was man selbst machen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?