Sugar baby?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich geht es nicht ausschließlich allein um Sex. Die Konstellation ist meist folgende:

wohlhabender reifer Herr, Position CEO, eigene Firma oder Ähnliches mit wenig Zeit füreine regelmäßige Beziehung (=abends nach Hause kommen und mit der Liebsten ein Gläschen Tee trinken...) möchte sich zum einen gern mit einer sehr jungen, aufregenden, attraktiven, meist aufreizend gekleideten Elle sehen lassen. Das Umfeld fragt sich, ob das seine Tochter ist, seine Gespielin...es ist leicht verrucht, aber immer noch stilvoll. Und irgendwann geht es dann in das teure 5 Sterne Hotel oder in die finanzierte Wohnung, Du schaffst dir einen Kleiderschrank an, den du in deinem normalen Leben nicht wirst nutzen können oder kaum.

Wie schon von den Vorrednern erwähnt...du führst ein Doppelleben mit zweitem Handy, zweitem Konto etc. Das ist aufregend und sexy, aber keine Lebensstellung. Solange es dauert, kannst du das Arrangement genießen. er wird dich nicht heiraten, sondern nur deine Gesellschaft wünschen...mit Stil und auf teurem Niveau.

Beachte, dass Sugarbabes letzendlich auch Prostituierte sind. Das ist jetzt nicht verwerflich, und man kann sich das auch schön reden und sich von "herlömmlichen" Protituierten abgrenzen. Aber das Gesetz sieht das nunmal so (Sex gegen Geld/Geschenke ist IMMER Protitution).

Am Samstag ist das neue Protitutionsgesetz in Kraft getreteten. Wenn du das also legal machen willst, solltest du dich damit auseinander setzen, dich als Protituierte anmelden etc. Und auch brav deine Steuern zahlen, wie jeder andere arbeitende Mensch auch...

wenn du ein Sugar Baby sein willst musst du dir über einiges im klaren sein, es gibt viel was du beachten musst.

Du musst über 18 sein. 

Du führst ein Doppelleben, du darfst niemanden davon erzählen, bzw solltest du das nicht denn viele die sich nicht auskennen, sehen es nur als eine edelere form von prostitution. Du solltest auch wissen, dass die meisten sugar daddys sex wollen.

Ich fange schritt für schritt an und versuche mich kurz u halten.

Wie finde ich einen Sugar Daddy?
Sugar daddies findest du heutzutage über apps. Seeking arrangement zum beispiel. Aber auch in edlen Clubs.

Beachte!!! Viele tun nur so als ob Sie Geld haben. Hier musst du vorsichtig sein!! Ich habe zum beispiel eine freundin die auch SB ist, beim ersten Date in einem Restaurant z.B begleitet sie mich und sitzt an einem anderen Tisch.

Habe zwei Handys wenn du es ernst meinst. Ich trenne beruflich und privat. Ich habe für SD ein eigenes Handy, einen eigenen Namen und auch eine andere Persönlichkeit. SD wollen nicht deine Probleme hören und wieso du geld brauchst, sie wissen schon das du es brauchst und deswegen solltest du gleich von anfang an offen sprechen. Willst du das Geld pro treffen? Oder Monatlich?

Ein zweites Handy ist wichtig und dein Falscher name auch. Dieser sollte nicht ''Miss Sexy'' oder ''Flower'' oder so sein sondern Alice, Anna, Leonarda.. irgendein Name, der zu dir passt und auch zu deiner herkunft. Das ist das beste (neben dem Geld) du erfindest dich neu, schlüpfst in eine neue Rolle. 

Zahlung: 
Die Zahlung solltest du von Anfang an klar stellen. Willst du Geschenke? Willst du Bargeld nach jeden Treffen? Du solltest dir auch ein Paypalkonto mit deinem ''Fake'' Namen anlegen, dort könnten die SD hin überweisen. 

Schreib mir gerne wenn du noch Fragen hast und immer vorsichtig bleiben!

ElenaGTT 17.07.2017, 12:26

sowie muss alles Fake sein - Profilnamen, zweites Handy, falsches Paypal Konto usw.... ein Sugar baby muss quasi ein zweites Leben parallel führen oder? 

0

Was möchtest Du wissen?