Süßstoffe und?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

> Müssen Süßstoffe fettlöslich sein ? Ich denke nein,

Korrekt.

> müssen sie wasserlöslich sein ?

Ein klein wenig - würde sich gar nichts lösen, kämen sie zum einen nicht in Kontakt mit den Geschmacksknospen, zum anderen könnte man sie schlecht in unserer wässrigen Nahrung verteilen.

Für normale Süsswirkung reichen einige zig bis einige hundert Milligramm pro Liter aus. Also könnte auch ein Stoff "in Wasser schlecht löslich" einen brauchbaren Süßstoff darstellen.

> Können Süßstoffe süßer als Glucose sein ?

Probier' es aus - lege Dir eine Messerspitze Traubenzucker (anderer Zucker tut's auch) auf die Zunge, danach eine Tablette Süßstoff.

Oder gib' gleiche Mengen von beidem in je ein Glas Wasser und vergleiche den Geschmack.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasserlöslich ja. Für Fettlöslichkeit ist mir keine Anwendung bekannt die dies fordern würde. Und ja, Süßstoffe sind immer deutlich süßer als einfache Glukose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Natürlich müssen Süßstoffe wasserlöslich sein, sonst könntest du keine Getränke damit süßen.

2. Sie können nicht vom Geschmack her süßer sein, aber Gramm für Gramm schon. Man braucht halt von Süßstoff viel weniger, um die gleiche Süßungswirkung zu erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Süßstoff ist sehr ungesund, wenn du auf Zucker verzichten willst dann lass den Sche!ß einfach weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Süßstoff ist überhaupt nicht gesund. Lieber nehme ich einen kleinen TL normaler Zucker anstatt eine Süßstofftablette,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?