süßstoff sucht!

3 Antworten

süßstoff löst krebs aus bzw kann ein grund für krebs sein. es ist reine chemie und überaus ungesund und zerstörerisch. es hat ja bereits deine geschmacksnerven angegriffen. tu mir den gefallen und versuche davon weg zu kommen. wenn auch mit mehr süßigkeiten oder schokolade, kakao, was auch immer. ist nicht gesund, aber gesünder als der mist schon. ich weiss wovon du sprichst ich hatte das auch mit 20 tabletten pro tasse, am schuss waren es 40 pro 1 liter. irgendwann war ich im krankenhaus deswegen. ich nahm 6 monate lang keinen süßstoff zu ir also keine light produkte und kein süßstoff!!! und siehe da, ich brauche ihn nicht mehr!  zucker wäre echt besser...oder stevia...

erwartest du jetzt mitleid oder beifall?

das ist auf jeden fall ziemlich ungesund. kommst du eigentlich noch vom klo runter? du solltest versuchen, deine sucht zu "bekaempfen", im zweifelsfall mit aerztlicher hilfe

Keines von beiden ! Ich erwarte eine loesung !

0
@solidaiszi

ok - hast du den zweiten absatz nicht gelesen? geh (im zweifelsfall) zum arzt und lass dir helfen

0

Frage noch aktuell?

mehr oder weniger :) wenn du ne antwort parat hast,nur zu :)

0

Gesunde Sucht?

Hallo alle zusammen. Neulich habe ich mich gefragt dass man auch nach etwas gesundem süchtig sein kann. Ich meine wenn wir das Wort Sucht hören, denken wir meistens an Zigaretten, Drogen, Alkohol, Glückspiele, usw... Aber kann man auch z.B. süchtig nach Paprika oder Sport oder sogar nach dem lernen sein?

...zur Frage

Anime-Sucht?

Hallo Leute, meine Freundin (15 J.) und ich (16 J.) haben neulich angefangen, den Anime Higurashi (no naku koro ni) anzuschauen, weil sie den total toll findet. Da ich ein Mensch bin, der sehr gern Dinge ausprobiert und noch nie wirklich Erfahrung mit Animes gesammelt habe, hab ich mich gern mit ihr vorn PC gesetzt und geschaut.

Als sie dann einige Tage später wieder zu mir kam, ich sie kurz an meinen PC gelassen habe (weil sie keinen eigenen hat -> ihrer ist kaputt) und sie mir auf einmal verschiedene Openings von Bleach, Black Butler und Death Note gezeigt hat war ich zuerst leicht verwirrt, weil ich eigentlich zuerst einmal Higurashi ganz sehen wollte, bevor ich mir was anderes anschau. Auf jeden Fall war sie dann mal wieder voll in ihrem "Trip" drin, hat über ne halbe Stunde lang verschiedene Anime-Openings angeschaut, wollte sich mit mir Folgen von Death Note reinziehen... selbst als ich sie darauf angesprochen habe und ihr gesagt hab, dass wir lieber was anderes machen sollten hat sie mich ignoriert. Ich wusste schon vorher von ihr, dass sie Anime-Süchtig war oder noch ist. Aber da ist es mir erst richtig bewusst geweroden, wie heftig das bei ihr ist.

Jetzt mach ich mir wirklich sorgen um sie, denn vermutlich bekommt sie bald wieder Internet und damit kann sie Animes lesen und schauen. Ich habe ihr das auch schon gesagt (besser gesagt geschrieben) aber noch keine Antwort bekommen. Ich will auch auf jeden Fall noch Higurashi mit ihr weiterschauen weil mir die Story ganz gut gefällt auch wenn ich den zeichenstil von Animes nicht unbedingt mag.

Aber jetzt zu meinen Fragen:

  1. Denkt ihr, dass sich die Sucht verliert, wenn sie jetzt doch weiterhin keinen Internetzugang hat? Oder dass es mehr wie bei Alkoholikern ist, die trocken sind und nie wieder einen Tropfen Alk zu sich nehmen dürfen?

  2. Was kann ich tun, um sie zu unterstützen? Eine Therapie wird sich ihre Familie wohl kaum leisten können...

  3. Habt ihr was ähnliches erlebt/ ward oder seid ihr süchtig? Was ist eure Meinung dazu?

...zur Frage

Codein-Sucht?

Hallo(:

Ich nehme zur Zeit Codein-tropfen wegen Husten. Die sollte man zwar eigentlich nur Nachts nehmen, ich habe sie aber schon 2 oder 3 mal auch Morgens und Nachts bzw. Abends vor dem schlafen genommen (Arbeiten bzw. Tests in der Schule und Husten vertragen sich ja nicht sooo gut).

Jetzt frage ich mich , ob das süchtig machen kann. Also ich habe jetzt keine besonderen Veränderungen gemerkt außer , dass ich extrem gereizt und unruhig bin. Aber das muss nichts damit zu tun haben.

Was ich sagen will, ich habe keine Entzugserscheinungen oder so. Es würde mich einfach nur interessieren.

Danke (:

...zur Frage

Ab wann kann man den von einer Marihuana Abhängig reden?

Also bei mir ist es so . Ich habe und wollte wirklich nie lernen wie man einen Joint dreht um es mir selber nie machen zu können und abhängig zu werden . Habe bis jetzt nie selber geraucht . Ich konsumiere im Schnitt 1 mal die Woche , meist Freitag und dann ab Nachmittag bis Abend 2-3 Joints. Wenn mal Ferien sind oder man mit guten Freunden weg ist dann auch mal 3-4 Tage hibtereinander. Mich interessiert nun ab wann kann man von einer sucht reden ? Manchmal denk ich mir in Situation so : Boah wäre es geil jetzt einen zu rauchen . Ich versuche es dann meist auch einzurichten und Kolleg zu fragen oder finde meist immer einen der auch Bock hat . Nun ist die Frage ist des schon eine Sucht ? Weil es gab schon Fälle wo ich es nicht bekommen hab und ich hab's auch gut überlebt , da THC ja keine körperliche Abhängigkeit auslösen kann . Wie seht ihr mein Konsumverhalten ? Was denkt ihr zur Behauptung von jemand der jeden Tag kifft und sagt er ist nicht süchtig und könnte jederzeit aufhören ? Stimmt des und geht es so einfach ?

...zur Frage

Wie viele Kaugummi´s sind am Tag ok? 100g gefährlich?!

Ich esse zur Zeit viele Kaugummi´s, gestern waren es 100g von Orbit, der große Pack mit den vielen Kaugummis. Also gesund ist es wahrscheinlich nicht und zunehmen tut man jetzt auch nicht davon, halt nur dass der Süßstoff den Magen so anregt durch die Süße, dass man wieder Hunger bekommt und so..Aber zuckerfreier Kaugummi allein nicht. Auf der hinteren Verpackung steht ja, dass bei übermäßigem Verzehr das ausführend wirken kann, mir schmecken halt die Kaugummis total :) Könnte man fast als Sucht schon bezeichnen..Sollte ich mir Sorgen machen? Setzen die Kaugummis überhaupt an wenn man dauerhaft so viel isst davon, wenn man davon ausgeht dass man nach den kaugummis nix gleich isst(Wegen Süßstoff) wo man wieder Hunger bekommt..Vielen Dank im Vorraus :)

...zur Frage

Habe ich heute viel gegessen? HILFE!

Bitte, sagt ihr mir euro eigene Meinung, ob ich zu viel gegessen habe.. Ich habe selbst Essstörung und bin der Meinung, dass ich heute extrem viel hatte.. Also, Frühstück: 30 gramm Vollkorn Haferflocken mit ein TL Honig gesüßt, eine Birne, 2 getrocknete Pflaumen Zwischenmahlzeit: 1,5 Birne, 1 getrocknete Pflaume Mittagessen: ca. 200 gramm gekochtes Hänchenbrustfilet, zwei schüssel salat (Eisbergsalat, tomaten, gurken) Zwischenmahlzeit: ein Apfel, eine Tasse schwarze Kaffe mit ganz bisschen Milch Abendessen: ein Schüssel Salat (Eisbergsalat, eine kleine Tomate, 1/4 Paprika), 2 scheiben fettarme Schinken (30 gramm ca 30 Kalorien), ein EL Naturjoghurt und nach meinem Abendessen habe ich ganze ACHT Karotten gefressen!!!! Wenn ich so zähle, komme ich ca auf 1200 oder?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?