Süßstoff oder doch Zucker fürs Abnehmen in Kombination mit Tee oder Kaffee, was ist besser?

10 Antworten

Egal was irgendwelche Forscher sagen..... aus eigener Erfahrung kann ich sagen (ja ich habe vor ein paar Jahren viel abgenommen und halte das Gewicht....) Süßstoffe stehen ja im Verdacht Heißhunger zu verursachen. Bei mir war/ist es nicht so, ich nehme fast ausschließlich Süßstoff nur ab und zu und ganz wenig Zucker, und wie gesagt ich habe SO abgenommen und halte das Gewicht.

Reagiert vlt. auch jeder anders drauf?

Ja auch im Jahre 2019 sind sich die Forscher nicht sicher ob Süßstoff schädlich ist oder nicht

Doch, die Forscher sind sich sicher, dass er unschädlich ist. Unsicher sind sich irgendwelche klickgeilen YouTuber dern Fachkenntnis sich darin erschöpft, dass sie mal "irgendwas mit Medien" machen wollen. Und unsicher ist sich auch die Heilpraktikerin von Kevins Lehrerin auf der Waldorf-Schule.

was mach ich jetzt ? steig ich wieder aufn Normalen zucker oder bleib ich bei den Süßstoffen?

Wenn Du Süßstoff durch täglich 20 g Zucker ersetzt, nimmst Du pro Tag 81 kcal mehr auf (https://www.naehrwertrechner.de/naehrwerte/Zucker%20wei%C3%9F/?menge=40). Das sind im Monat etwa 2.500 kcal.

Deswegen ist es sinnvoller, beim Süßstoff zu bleiben.

Alex

Künstliche Süße macht hungrig. Wird in der Schweinemast eingesetzt.

Stevia ist nicht künstlich, sondern von einer Pflanze. Schmeckt etwas anders.

Zucker nicht, wenn schon, dann lieber Honig. Schmeckt gut im Kaffee. Köstlich im Tee.

Ich hatte auch mal Zucker von irgendwelchen Blüten, teuer, man braucht viel, aber schmackhaft.

Brauner Zucker schmeckt wunderbar, aber ist eben Zucker. Er raubt dem Körper nicht so viele Fermente wie der weiße.

Grüner Tee braucht keinen Zucker.

Sieh dich um!

Zucker ist Zucker, egal ob er als Sirup oder Honig daher kommt.

Süßstoffe wurden in der Schweinemast eingesetzt, um den Fettanteil im Fleisch zu reduzieren.

Gerade letzteres sollte Dich, alle Zuckerliebhaber und Naschkatzen mal zum Nachdenken anregen.

0
@AdamundEvi

Nicht ganz, Honig und Sirup enthalten die Enzyme, die "nackter", weißer Zucker dem Körper raubt, um aufgenommen werden zu können. Süßstoffe beinflussen den Insulinspiegel. "Mich" müßt Ihr nicht über Zucker belehren, Ihr Lieben. Das wissen wir doch alles. "Nachdenken" möchte ich über Eure Kommentare eher nicht. Falls ihr zwei seid. Wenn einer, noch weniger.

0

Was möchtest Du wissen?