Süßstoff! Keine Kalorien?

6 Antworten

Durch die chemische Struktur des Süßstoffes wird der Zunge vorgaukelt, das es süß wie Zucker schmeckt. Der Geschmack eines Lebensmittels ist unabhängig von dem Kaloriengehalt, was auch die 2. Frage beantwortet. Wenn Du Zucker durch Süßstoff ersetzt, nimmst Du weniger Kalorien zu und nimmst somit ab. Süßstoff hat de facto keinen Nährwert und beseitigt nicht das Hungergefühl.

Wenn ich jetzt bisschen hungrig bin und ein Glas Cola light trinke ist mein Hunger ja auch erstmal weg.....also wenn ich mich eine ganze Woche nur von Cola llight,Wasser und Süßstofftabletten ernähre müsste ich doch eigentlich ziemlich viel abne´hmen oder ??

Dann wirst du höchstwahrscheinlich verhungern. Light Cola sollte man sowieso nicht trinken.

0

Kalorienmengen sagen Dir, ob Du ab- oder zunimmst.

Von Süßstofftabletten kann man sich nicht "ernähren", weil es keine Nahrung (Nährwerte) ist, sondern Süßstoff.

0

Hast Du Dir überhaupt mal Deine Frage durchgelesen?

Du sagst, Süßstoff hat keine Kalorien und fragst, ob Du zunimmst, wenn Du eine Süßstofftablette nimmst? Du weißt, dass man ca 2000kcal am Tag normalerweise benötigt und erst bei Kalorienüberschuss zunimmt.

Also damit sollte Deine "Frage" wohl beantwortet sein.

Ja du hast Recht...es wra mir bloß nicht wirklich klar dass ich dadurch wirklich nicht zunehme aber ihr habt meine Fragen alle beantwortet also dankeschön :)

0

KOCHEN/BACKEN für Diabetiker / Reicht es schon, einfach den Zucker durch Süßstoff zu ersetzen?

Reicht es, um Kalorien einzusparen oder für Diabetiker zu backen oder zu kochen, einfach den Zucker durch Süßstoffe zu ersetzen?

Ich frage deshalb, weil das ja selbst bei Diabetiker-Schokolade so nicht gemacht wird, sondern dort wird nur der raffinierte Zucker durch Fruchtzucker ersetzt. Dadurch werden weder die Kalorien reduziert, noch ist dieses Produkt für Diabetiker tatsächlich empfehlenswert.

Warum verwendet man dafür nicht stattdessen Süßstoff?

Und wie ist es, wenn man selbst kocht und backt? Beim Karamellisieren ist echter Zucker sicher nicht zu ersetzten, aber ansonsten kann man anstelle von Zucker natürlich meist Süßstoff verwenden.

Besonders beim Backen ist mir das aber so noch nicht so ganz gelungen. Das Ergebnis war einfach nicht das Gleiche. Bei der Verwendung von Stevia war sogar der Geschmack ziemlich gewöhnungsbedürftig.

Wie kann ich das Problem lösen? Gibt es dabei Tipps oder spezielle Rezepte, die besonders gut geeignet sind und die ihr selbst empfehlen könnt? Ich weiß natürlich, dass es speziell solche Rezepte gibt, meine Versuche damit waren aber unbefriedigend. Und kann man bei jedem Kuchenrezept einfach den normalen Zucker durch Süßstoff ersetzen?

...zur Frage

Frage zu diät ... Pizza

Ich mache grade eine Diät. Morgen gehen wir Pizza essen . Wenn ich bis morgen Abend kaum kalorien zu mir nehme (also nur trockene Brötchen und so esse) und dann abends die Pizza esse , ist das dann Oke ? Wären das dann alle kalorien die ma am Tag zu sich nimmt?

...zur Frage

Wie viel Kalorien hat eine Waffel?

Hallo Ich gehe gleich mit meinem besten Freund ins Eis cafe und wollte dort eine Waffel mit Puderzucker essen. Da ich aber zur Zeit abnehmen möchte wollte ich mal wissen wie viel Kalorien so ne Waffel hat und ob ich mir das dann leisten kann.

Hab bisher heute ein volkornbrötchen mit salat Gurke Tomate und Putenbrust gegessen und heute Mittag einen Salat( Kopfsalat, möhren, tomate, mais, Gurke Eissig, Öl) mit Reis und Erbsen gegessen.

Danke schon mal für die Anwort!!!

...zur Frage

Hat Sperma Kalorien? Und wie viel?

Ich hab grad ne Freundin da und wie zwei mädls ham uns grad die frage gestellt, ob Sperma Kalorien hat und wie viel :DD nich dass des für uns iwie gewichtsrelevant wäre und wir davon so viel schlucken, aber trotzdem :DD

...zur Frage

Haarausfall durch Koffein oder Süßstoff?

Ich trinke seit sehr langer Zeit ausschließlich Cola Light und habe dadurch einen Eisenmangel und dadurch wiederum Haarausfall bekommen. Ich weiß, dass Cola dem Körper wegen des Koffein und der Phosphorsäure sämtliche Nährstoffe entzieht. Allerdings steht auch der Süßstoff Aspartam im Verdacht, Haarausfall auszulösen. Natürlich möchte ich keine Cola mehr trinken und meinen Eisenmangel gezielt behandeln. Ich brauche aber zumindest beim Essen ein Getränk mit Geschmack und das darf dann keine Kalorien enthalten, weil ich auf Diät bin. Es gibt viele zuckerfreie Alternativen zur Cola Light, die zwar weder Koffein noch Phosphate enthalten - aber immer Aspartam. Und wenn Aspartam zusätzlich für den Haarausfall verantwortlich wäre, könnte ich auch das nicht mehr trinken. Aber kann das wirklich sein? Was an der Cola verursacht Eisenmangel? Kann ich koffeinfreie Getränke mit Aspartam weiterhin trinken?

...zur Frage

Ist es schädlich Papier oder Watte zu essen?

Hab gehört dass manche das machen um keinen Hunger mehr zu haben. Hab das auch schonmal beio welchen aus der Schule gesehn.

Ist das schädlich? Kann das tatsächlich sättigen? Und hat das keine Kalorien?

Ich will das NICHT machen! Ich frag nur aus Interesse. Ich bevorzuge, viel zu trinken

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?