Süßrahm- oder Sauerrahmbutter...? Was ist normalerweise mit Butter gemeint?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

EIN MEISTERKOCH ZUM THEMA BUTTER - DIE HAEBERLINS AUS ILLHAEUSERN. >Zum Backen sollten Sie möglichst frische Butter verwenden, vorzugsweise Süssrahmbutter, denn sie verhält sich beim Backen besser. Vor allem lässt sich das Gebäck besser aus der Form lösen (was natürlich auch der Fall ist, wenn Sie Süssrahmbutter zum Einfetten verwenden). Dass für Saucen die Butter so frisch wie möglich sein sollte, ist klar. Auch hier bietet Süssrahmbutter leichte Vorteile, denn die Sauce hält dann besser, fällt nicht so leicht auseinander. Das Einrühren der Butter in die Sauce aber ist das eigentliche Problem: Die berühmten Saucen von Paul Haeberlin haben nämlich eines gemeinsam - sie sind perfekt in der Konsistenz, das heisst: Butter und nochmals Butter!< Haeberlin, Meisterküche, 481

Ich würde sagen, es ist Geschmackssache.

Ich schau, dass ich immer Süßrahmbutter habe, weil ich die lieber esse.

oder halt ganz normale, ansonsten Süßrahm..wenn es was herzhaftes werden soll, wozu du die Butter brauchst, dann geht auch Sauerrahm..

Ist für nen Kuchen, also Süßrahm... Danke!

0

Es gibt im Grund 3 Arten von Butter: Süßrahmbutter, Sauerrahmbutter und mildgesäuerte Butter.
Sauerrahmbutter und mildgesäuerte Butter haben ein minimal säuerliches Aroma, was eigentlich nur im direkten Vergleich zu schmecken ist.
Du kannst also für Dein Rezept jede Butter nehmen (ausser Halbfettbutter, die besteht aus 50% Wasser)
LG
Rabbicook

"Normal" ist es Süßrahm.

Was möchtest Du wissen?