Süße Teig Ringe - Rezept

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meinst du Spritzkuchen?

Eberswalder Spritzkuchen

Zutaten Portionen: 20 4 EL Öl 1 TL Zucker 1 Prise Salz 220 g Weizenmehl 5-6 Eier 1 TL Backpulver Backpapier Frittierfett 200 g Puderzucker 3-4 EL weißer Rum

Zubereitung Zub.: 10 Min. | Kochzeit: 40 Min. 1. 225 ml Wasser mit dem Öl, dem Zucker und dem Salz zum Kochen bringen. Das Mehl durchsieben und auf einmal in die kochende Flüssigkeit schütten; den Topf von der Hitze nehmen und den Inhalt rühren, bis ein dicker Brei entsteht. Auf der Kochplatte weiterrühren, bis sich ein Kloß bildet. Die Unterseite des Topfes ein bis zwei Minuten in kaltes Wasser tauchen, damit die Masse schnell abkühlt. 2. Nach und nach die Eier in den Teig rühren. Wenn er mit glänzenden Spitzen am Rührgerät hängt, ist die Eimenge richtig. Den Teig vollständig erkalten lassen, dann das Backpulver unterrühren. Das Fett auf 180 °C erhitzen. 3. 12 cm große Quadrate aus Backpapier schneiden und mit Öl bestreichen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit einer sehr großen Sterntülle geben. Jeweils einen Kranz auf das Backpapier spritzen und drei bis vier zugleich mit dem Papier in das heiße Fett geben. Unter ein- bis zweimaligem Wenden goldgelb backen (dabei löst sich das Papier) und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 4. Puderzucker und Rum glatt rühren. Das noch lauwarme Gebäck zur Hälfte hineintauchen und gut trocknen lassen.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://de.allrecipes.com/rezept/211/eberswalder-spritzkuchen.aspx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum fragst du den Jungen denn nicht, dann weißt du es ganz genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xXSpitFireXx 27.03.2013, 19:58

der wohnt jetzt in maroko :(

0

Was möchtest Du wissen?