Süsse Namen für Fische?

männlicher Antennenwels - (Namen, Aquarium, antennenwels) Weiblicher Antennenwels - (Namen, Aquarium, antennenwels)

11 Antworten

Es gibt ja im Netz ganze Listen auch für Fischnamen. ;)

Ich mach das immer an der Fischart fest, und am Charakter der Fische. Goldfische sind da etwas spezieller z.B., wegen ihres Fressverhaltens. (Sind furchtbar verfressen.)

Hatte bisher keine richtigen Namen für meine Goldis - Flossel, Fusel, Wedel, Knurbsel, usw. Oder einfach in Mehrzahl, Wedels, Knurbsels usw. xD

Nun sind es noch 2, Schnurbsel und Turbine. Mit der nächsten Generation Fische werde ich mal versuchen richtig Namen zu vergeben. :p

Namen geben macht durchaus Sinn, da z.B. Goldfische auf Ansprache reagieren, auf Simme, Tonlage, bestimmte Formulierungen usw.

Manchmal kann der Fisch das kurzzeitig erlernen, wie etwa bei lautem "Nein!" etwas nicht ins Maul zu nehmen, das nicht fressbar ist. Dafür muss sich "Nein"-Laut und die Erfahrung des "Unfressbaren" verbinden (nicht so leicht), Fische vergessen aber i.d.R. sehr schnell wieder.

Einer der Fische weis offenbar, das wenn ich zum Füttertermin nicht auftauche, ein lautes "Knallen" mich herbeischafft. :)) Wie er das genau macht habe ich noch nicht herausgefunden, ab und an nützt er das auch aus.

Schlimme Fische...! :D

Was die Welse angeht wären das bei mir wohl die "Tuffels" (wenn ich so dran denke wie sie im Tierladen unterwegs sind). Oder "(die) Bartels" (von Barteln, so heissen eigentlich unsere Nachbarn...) ;D

Oder bei Panzerwels, Leopard 1 und Leopard 2? Wegen der Tupfeln... Nein Spaß ein bisschen, aber meine Goldis "liegen vor Anker wie Schlachtschiffchen", kommt ab und an vor... (wenn träge weil vollgefressen).

Einfach was ausdenken. ;)

Alphawels und Betawels

Ernie und Bert

Sodom und Gomorrha

Samson und Delila

Fischstäbchen und Filet

speziell das Männchen: Bartfratze, Hodenprinz (obwohl hat ja keine) 

X The Terminator und Dark Shadow ok spass ehm vlt Arielle Tornado Doddie Floppy Flip

Was möchtest Du wissen?