Süße Katze läuft über die Straße, dürfen wir bremsen?

14 Antworten

Bremsen ja, ausweichen nicht!

Der Hintermann muß bremsen können bzw. genug Abstand halten. Trotzdem sind Vollbremsungen zu vermeiden, lieber mehrfach abbremsen. Das Tier sieht man ja in der Regel weit vorher.

Auf der Autobahn, wenn wenig Verkehr ist, kann man auch die Spur wechseln, aber nur wenn man wirklich niemanden gefährdet! Mit Warnblinker den nachfolgenden Verkehr vorwarnen. Hat bei mir schon geklappt, als ich nachts bei 180 km/h in einem Kilometer Entfernung ne Katze sah (die Augen reflektieren ja), normal bremsen auf 80, durch hupen die Katze verscheuchen, Warnblinker.

Im Rückspiegel habe ich dann gesehen, daß die anderen es mir auch gleich taten und die Katze sahen. Weiß leider bis heute nicht, was aus der geworden ist, aber da ich die Autobahn paar Tage später wieder befuhr und keine Blutflecken sah, gehe ich davon aus, sie überlebte.

Ansonsten gilt natürlich: Niemals den Verkehr oder gar Menschenleben wegen einer Katze gefährden, bei einer dicht befahrenen Autobahn wäre die Reaktion vermutlich eine andere gewesen.

Es kommt auf die Verkehrslage an. Wenn hinter dir niemand fährt, dann kannst du ruhig bremsen. Aber wenn einer hinter dir fährt und du wegen einer kleinen Katze eine Vollbremsung hinlegst und es deswegen zum einen Unfall kommt, kannst du die Teilschuld bekommen.

Normalerweise sollte wegen kleinen Tieren auch nicht ausgewichen werden, weil durch das Ausweichen viele schwere Unfälle entstehen. Außen wenn da ein großes Tier wie Rind, Pferd, Wildschwein oder Hirsch auf der Fahrbahn ist, da lohnt es sich schon auszuweichen.

Wobei gesagt sie sollte das man auf der Landstraße besser nicht ausweichen sollte. Meistens kommt von links der Gegenverkehr und rechts sind Bäume. Ausweichen führt oft dazu dass in eine der Sachen rein fährt. Da ist eine echte Vollbremsung sinnvoller.

0

Ich fahre durch Ortschaften von Haus aus langsamer als üblich und bremse prinzipiell, sowie es vor allem der nachfolgende Verkehr erlaubt. Meist habe ich aber genügend Platz und bremse immer, egal ob für Mensch oder Tier.

Ist es normalen Autofahrern verboten, die Rettungsgasse zu benutzen?

Darf ein normaler Autofahrer die Rettungsgasse benutzen, wenn er dadurch nicht die Einsatzkräfte behindert?

Der gesunde Menschenverstand sagt nein. Aber wo ist das in der StVO verboten? Ein Stau ist ein "Kolonnenverkehr", also darf man rechts schneller als links fahren.

Und ein Fahrstreifen wird in §7 StVO erstaunlicherweise definiert als "der Teil einer Fahrbahn, den ein mehrspuriges Fahrzeug zum ungehinderten Fahren im Verlauf der Fahrbahn benötigt". Keine Rede von Fahrstreifen-Markierungen! Würde die Rettungsgasse also nicht als ein Fahrstreifen durchgehen, wenn sie breit genug ist?

...zur Frage

Physik Aufgaben zu den Bewegungsgleichungen?

Hallo brauche hilfe in Physik mit folgender Aufgabe: Ein Autofahrer fährt mit der Geschwindigkeit 50 km/h, als 20 m vor ihm ein Kind auf die Straße läuft. Nach einer Schrecksekunde tritt der Fahrer auf die Bremse.Dadurch wirkt auf das Auto (1400kg) eine Bremskraft von 10,08kN.

Welche Strecke braucht der Fahrer nach der Schrecksekunde noch zur vollständigen Abbremsung

...zur Frage

Wenn ein Fußgänger angefahren wird, wer ist Schuld?

Wenn ein Fußgänger auf dem Zebrastreifen angefahren wird ist ja logischerweise der Autofahrer schuld, aber was wenn jemand mitten über die Straße läuft und das Auto nicht mehr rechtzeitig bremsen kann, dann ist doch der Fußgänger selbst schuld oder?

...zur Frage

Wenn eine fremde Katze immer um Streicheleinheiten bettelt, bedeutet das, dass sie von ihrem Besitzer nicht gut behandelt wird?

Liebe Community,

mir läuft desöfteren eine Katze über den Weg. Ich denke mal, dass sie jemandem in der entfernteren Nachbarschaft gehört. Sie sieht nicht aus wie eine Streunerin, weil sie ziemlich gepflegt aussieht.

Jedes Mal, wenn ich stehenbleibe, wirft sie sich auf den Rücken und strampelt mit den Beinen. Also ein deutliches Zeichen, dass sie gestreichelt werden möchte. :-) Wenn ich nicht sofort reagiere, setzt sie sich kurz und legt sich dann wieder auf den Rücken. Als ich sie heute gerade kraulen wollte, kam eine Frau vorbei und sagte: "Die ist aber liebebedürftig!"

Wenn eine Katze Fremde um Streicheleinheiten anbettelt, bedeutet es, dass sie zuhause wenig oder keine Zuwendung bekommt?

Das täte mir leid für die süße Mieze.

Liebe Grüße,

Lissy

...zur Frage

Bremsen, wenn Tier auf Straße aber Auto hinter einem?

Hallo Leute, wenn ein Mensch vor einem über die Straße läuft, muss man ja unter allen Umständen bremsen, um sein Leben nicht zu gefärden. Ich habe mal gehört, dass man jedoch nicht bremsen muss, wenn Tiere über die Straße laufen und ein auto hinter einem fährt, weil der Fahrer auf das plötzliche Bremsen nicht vorbereitet sein könnte. Also soll man das Tier einfach ermorden, ansonsten wird man bestraft oder was? Stimmt das und ist das nicht total speziesistisch?

...zur Frage

Was tun, wenn ein Hund/Katze auf der Straße angefahren wird?

Hallo!

Ich habe eine Frage aus reiner Interesse, weil ich nicht weiß, wie ich mich in so einem eventuellem Fall verhalten sollte. Nehmen wir an, man ist auf einem Fußgängerweg neben einer stark befahrenen Hauptstraße unterwegs. Ungefähr fünf Meter weiter vorn läuft ein Hund oder eine Katze - mit Halsband aber ohne Leine/Besitzer in der Nähe. Plötzlich läuft das Tier auf die Straße - ein Auto kommt und fährt es an, das Tier liegt auf der Straße, ist schwer verletzt, aber lebt noch. Der Unfallverursacher ist weggefahren, aber andere Autofahrer halten an, um zu helfen. Der Hund/ Die Katze lässt sich nicht anfassen.

Was sollte man in so einem Fall tun? Darf man die 112 wählen? Ich bin 15, würde das mit dem Alter geduldet werden, wenn ich den Notruf wähle?

Ich würde mich über ernsthafte Antworten sehr freuen, die mir helfen, was man in so einer Situation tun sollte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?