Sündenkatalog der katholischen Kirche

6 Antworten

Erst wollte ich dir die Bücher des Religionswissenschaftlers Karlheinz Deschner "Kriminalgeschichte des Christentums" empfehlen, der bringt es in seinen Büchern bestimmt auf mehr als 2300 Sünden. Aber was Du meinst ist ja (erschreckender weise!!!) etwas völlig anderes: sag mal, willst du etwa 2300 Verbote auf Dich nehmen?! Mir sind schon die 10 Gebote zu viel. Versteh mich nicht falsch, ich habe für mich dier ersten drei Gebote ersatzlos gestrichen. An den Rest halte ich mich so gut ich kann, denn das sind religionsübergreifende Regeln des sozialen Miteinanders. Aber 2300 Gebote?! Die müssten ja dann im Kathechismus stehen, oder? Hab noch nie davon gehört.

>schmunzel<

Mag sein, daß es im Mittelalter mal so einen umfangreichen "Sündenkatalog" gab.

Heutzutage reichen uns die 10 Gebote. Notfalls nehmen wir noch den Katechismus hinzu. - Tatsächlich reicht eigentlich das eine einzige Gebot Jesu: "Liebet einander wie ich euch geliebt habe." Darin ist alles enthalten.

Und festgelegte Bußen (oder Strafen) gibt es heutzutage auch nicht mehr.

Beim Vatikan kannst Du vielleicht noch die Paragraphen des Kirchenrechts finden...

Beim Lesen der Überschrift hab´ich echt angenommen, du meinst die Auflistung aller Sünden, die die römische Kirche an der Menschheit begangen hat und wollte auch schon antworten, dass 23.00 sicher viel, viel zu wenig Sünden sind!

Zum Glück ist nicht wichtig, was Menschen sich ausgedacht haben. Kümmere dich nicht um irgendeinen Sündenkatalog.

Wichtig ist, wie oben schon mal ähnlich beschrieben:

In der Bibel steht: (Matt 22)

Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt. Dies ist das höchste und größte Gebot.

Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz...

Ja aber warum fragt der Priester uns im Unterricht nach den Sünden die wir begangen hätten? Mir fallen keine ein aber ich soll welche hinschreiben! Nach dem "Sündenkatalog" wollte ich nicht fragen... Hilf!!

0
@TheoMueller

Dann schreibe auf, wann Du gegen das Liebesgebot verstoßen hast. Das verlangt Dir viel mehr Reflektion ab, als wenn Du noch einem "Katalog" irgendwelche "Sünden" aufschreibst.

0

23000 Sünden??? Phu, dann hab ich ja noch zeit alle abzuarbeiten :)

Was möchtest Du wissen?