Südkorea leben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich war lange Zeit sehr sehr faziniert davon. Hatte deswegen auch viel Kontakt zu Einheimischen, hab mich mit der Kultur auseinander gesetzt und die Sprache angefangeb zu lernen. Ich find die Sprache zu lernen ist anspruchsvoll aber Deutsch ist etwa genauso schwer. Die Menschen dort, zu denen ich Kontakt hatte sind sehr nett, aber das "Rangsystem" ist etwas gewöhnungsbedürftig. Ich würde es als Frau unangenehm finden, bei dem was ich von Mädchen dort gehört habe. Ist aber sicherlich machbar, wenn man sich dran gewöhnt. Nur herrscht dort auch Platzmangel und wenig Arbeit, wegen der vielen Menschen. In der Schule herrscht enormer Leistungsdruck. Außerdem bist du ziemlich abgekapselt. Reisen ist relativ schwer von dort aus. Von drei Seiten Meer, von der vierten Seite Nordkorea... Ich habe mit der Zeit den Willen verloren dort zu leben. Ich würde mir das Land gerne mal angucken, aber leben möchte ich nicht dort.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man in den richtigen Gegenden wohnt ist es da wunderschön aber die Sprache ist halt schwer zu lernen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Südkorea wäre das letzte Land wo ich Leben würde und die Sprache ist nehme ich an ist schwer zu erlernen, aber nicht so schwer wie Japanisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelinasDemons
27.07.2016, 00:35

Japanisch ist viel leichter zu lernen. Die Aussprache ist wesentlich einfacher.

0
Kommentar von KilluaBankai
27.07.2016, 12:51

die Aussprache vielleicht, aber die Schrift ist VIEL schwerer

0

Was möchtest Du wissen?