Südamerikanische Gastschüler

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hy, ja leider hört man von kolumbianischen Gastschülern, dass sie immer aus reichen Familien kommen, weil sich die andern das nicht leisten können. Manche sind wirklich sehr verwöhnt und wollen das Leben was sie in Kolumbien haben auch hier weiterleben. ABER es trifft nicht auf alle zu. Ich war vor 4 Jahren in Spanien als Gastschülerin und kannte eine ander die aus Kolumbien kam, sie hatte auch reiche Eltern und einen eigenen kleinen Freizeitpark zuhause, aber in Spanien war davon nichts zu spüren. Sie war totall lieb und nett, hat mit allen geredet und es war ihr egal ob wer reich oder arm ist. Sie würde euch wahrscheinlich keine Emails, oder nur sehr wenige schreiben und euch auch nicht umbedingt anbieten euch was beizubringen wenn sei so ein sehr verwöhntes Mädchen wäre. Es wird sicher alles gut gehen, lasst es einfach auf euch zukommen und lies einfach keine Erfahrungsberichte mehr ;)

Das, was Du über den bisherigen Kontakt zu ihr schreibst, klingt eigentlich nicht nach einer Stubenhockerin.

Mit Schülerinnen aus Südamerika kenne ich mich nicht aus, aber mit Gaststudenten. Und die waren bislang alle sehr aufgeschlossen und haben sich bei uns immer gut eingelebt. Also keine Sorge! Das wird bestimmt Spaß machen.

Was möchtest Du wissen?