Südamerika Reise (Backpscken)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Ich möchte natürlich möglichst viel sehen und erleben. "

Nimm Dir nicht zu viel vor. Sonst wird aus dem Reisen ein Rasen. Und unterwegs kommt immer etwas dazu, was man noch sehen will oder wo es einem besonders gut befällt.

"Kann mir jemand sagen was di aufregensten sachen sind dort?"

Dazu müsste man natürlich auch wissen, was Dich interessiert. Es gibt in den beiden Ländern sooo viel tolle Sachen.

In Bolivien natürlich den Titicaca-See, dann den Salar de Uyuni und die Laguna Colorado (da kommt man nicht so einfach hin und die Touren sind relativ teuer, aber es lohnt sich), Potosi, die alte Silberstadt du Sucre.

In Peru natürlich Machu Picchu, dann die Nasca Lines, Cuzco, der Amazonas ...

Da hast Du für vier Wochen mehr als genug zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, Lilmilligunkum, als "Backpacker" war ich zweimal in Latein-Amerika - es lässt sich gut bereisen. Der Wunsch, "viel" sehen zu wollen, ist verständlich, aber um viel zu sehen, lautet mein Tipp: Lass dir Zeit, lass dich treiben. Bist du nicht hier, bist du halt woanders: Die Welt ist überall voll mit Neuem. So haben wir´s gemacht: Per Internet ein Hotel besorgt, um sich ein, zwei Nächte (Tage) zu orientieren, und dann mit dem öffentlichen Bus nach da und da ... wie´s dann weitergeht, sieht man ja irgendwie und wann "vor Ort".

Allerdings: Es war nicht Peru und nicht Bolivien, sondern u.a. Ecuador. Gute Reise! Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorg Dir am besten einen Reiseführer über Dein Wunschland. Es gibt auch -zig Reiseberichte von Rucksacktouristen im Internet zu finden, an denen Du Dich orientieren kannst.

Peru hat m.E. mehr zu Sehenswürdigkeiten bieten als Bolivien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?