Südafrika oder Namibia – wohin würdet ihr lieber reisen und warum?

7 Antworten

Wenn Du Afrikaeinsteiger bist, dann empfehle auch ich Namibia. Ein tolles Land mit imposanter Geschichte und.....man spricht deutsch. Wieviel Zeit hast Du denn ? Bei zwei Wochen ist eine Namibia-Rundreise, die fast alle Höhepunkte beinhaltet, zu empfehlen. Bei drei Wochen würde ich zwei Wochen Namibia und eine Woche Südafrika vorschlagen. Bei 4 !! Wochen würde ich noch eine komplette Woche in Kapstadt - der schönsten Stadt der Welt - dranhängen, da es in und um Kapstadt noch so viel Schönes und Sehenswertes zu entdecken gibt. Mein persönlicher Tipp: Boulders Bay mit der Pinguin-Kolonie, der Tafelberg und der Botanische Garten. Alles in allem ist AFRIKA sehenswert und unvergeßlich. Empfehlen kann ich da den Veranstalter "Meiers-Weltreisen". Toll zusammengestellte Reisen, guter Service und immer sehr gute Hotels und Lodges. Wünsche eine gute Reise und unvergeßliche Ferien. Gruß A.

Ich habe in beiden Ländern mehrere Monate verbracht (arbeitend und reisend) und halte Südafrika für das bessere Reiseland. Das touristische Namibia hat so gut wie gar nichts mit dem echten Namibia zu tun. Das mag in Südafrika ähnlich sein, aber dort kann man die Augen vorm tatsächlichen Dasein der Menschen nicht immer verschließen. Die Etosha Pfanne kann dem Vergleich mit ostafrikanischen Nationalparks nicht wirklich standhalten. Landschaftlich ist das touristische Südafrika sehr viel grüner als Namibia, es gibt wunderschöne Stände, Bademöglichkeiten und Wandergelegenheiten (viele fahren dran vorbei, ist aber wunderschön und ruhig: Nature's Valley auf der Gardenroute). Die Infrastruktur ist weiter und besser ausgebaut und der nächste Arzt selten weit (was in Namibia schnell passieren kann). Was die Sprache betrifft, so wäre es wohl in Namibia etwas einfacher mit wenig Englisch-Kenntnissen, aber Sie würden auch in Südafrika nicht verloren gehen - man ist dort ja auf Touristen eingestellt. Fazit: Namibia mag wunderschön sein. Südafrika ist aber vielfältiger. Als Tourist in Namibia sieht man die Landschaften, aber nicht das Land.

Erfahrungen mit Travelworks? oder Freiwilligenarbeit in Afrika?

Hallo! Ich maturiere diese Jahr und möchte gerne danach nach Afrika und dort freiwillig arbeiten. ich bin auf diese Steie gestoßen: Travelworks. Diese Seite bietet Freiwilligenarbeit in Afrika an. Da ich sehr tierfreundlich bin und mich dieser Kontinent schon immer interessiert hat, wäre es mein Traum diese Reise zu machen. hat irgentjemand das gleiche bzw etwas ähnliches schon gemacht und kann mir seine Erfahrungen, die er dadurch gesammelt hat erzählen. mein Vater ist diesem sehr skeptisch gegenüber, darum hätte ich gerne verschiedene Meinungen gehört. daaanke :))

...zur Frage

Party Urlaub im Süden, aber wo?

Hallo an alle. Heute mal ne Frage zum Thema Urlaub. Wir, drei Mädels (19, 19 und 20), haben uns kurzfristig entschlossen Party Urlaub zu machen. Mitte August soll‘s losgehen für ca. eine Woche. Unser Limit liegt bei 600 Euro pro Person. Nun die Frage. Wo wird uns am meisten was geboten? Wir wollen eben Spaß haben, unter jungen Leuten sein und abends so richtig schön in die Disco gehen zum Party machen =) Nachmittags nur an den Strand liegen, Kultur muss also nicht unbedingt sein. Ich hätte zwar nichts dagegen, aber die beiden würden mich glaub umbringen^^ Wir schwanken gerade zwischen Mallorca (aber nicht Ballermann 6, das ist ja glaub eh nicht mehr so begehrt, oder?) und Lloret de Mar. Nun wollte ich aber wissen, ob ihr mir sonst noch ein paar Tipps geben könnt oder Erfahrung gemacht habt mit anderen „Party“-Ländern/Orten. Der warme Süden wäre angebracht, wir wollen nicht gerade zu nem Metal-Festival nach Finnland =) Freue mich über Antworten und Danke schon mal.

...zur Frage

Wie viele Tage für Johannesburg mit dem Kruger Nationalpark einplanen und was kostet das?

Hallo ;)

ich plane momentan meine Backpacker Rundreise in Südafrika. Mein Plan ist es, von Deutschland nach Johannesburg zu fliegen und von dort nach Kapstadt und dann shcließlich von dort wieder zurück. Ich habe leider nur 2,5 Wochen Zeit. Nun weiß ich allerdings nicht genau, wieviele Tage ich für Johannesburg einplanen soll?

Ich möchte von dort aus zum Kruger Nationalpark fahren? Kann man die Ausflüge von dort buchen? Und wisst ihr wie teuer sie sind? Lohnt sich eine Tagestour oder doch länger? Und gibt es och etwas, was man unbedingt von Johannesburg aus machen muss?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?