Süchtig nach immer mehr Dehnung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi ich war früher auch süchtig mich zu dehnen.(ich konnte mein Bein weit hinter den Kopf klammern,Ich konnte einen 180 Grad überspagat mit dem rechten Bein und eine seitspagat und backbend usw)heute im moment bin ich 14 dehne ich mich überhaupt nicht mehr und kann auch keinen spagat mehr.Ich habe mich also nie geschämt und glaub mir das must du auch nicht.

Lg Oli

Schämen musst du dich doch nicht, aber hast du nicht letztens noch eine Frage gestellt wie du wieder Spagat lernen kannst , weil du es verlernt hast? Wie kann das gehen, wenn du dich immer dehnst und wie kannst du dann die ganze Zeit im Spagat bist????

Sari4000 30.10.2012, 19:06

Das ging um den Überspagat

0
13245768 30.10.2012, 19:26
@Sari4000

Oh. Sorry dann habe ich dir leider auch falsche Tipps gegeben. (du hast meine Antwort als hilfreichste ausgezeichnet) Wenn du den Überspagat lernen möchtest dann schau dir mal das an: http://www.youtube.com/watch?v=wH-81MHWhw4 denn die dehnübungen, die ich dir gegeben habe nützen rein gar nichts wenn du Überspagat lernen willst. Sorry!!! PS: Du hast die Frage aber auch komisch gestellt: Spagat erneut lernen, wie? und kein Wort über Überspagat ;)

0

Quatsch das musst du nicht! Dann bist du halt hypermobil (übergelenkig)! Das macht rein gar nichts. Ich habe auch eine Freundin, die so gelenkig ist und ich finde das eigentlich ganz cool;)

nein, sicher nicht! ich bin total undehnbar, DAS ist etwas wofür ich mich schämen muss.

Nein. In ein paar Jahren wird dir das durchaus von Vorteil sein.

Was möchtest Du wissen?