süchtig nach Hähnchen geht das?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich hoffe du verzehrst die hühner vom bauern nebenan. die, die fröhlich in der erde nach würmern picken, vom goggel umschwärmt- und umworben werden und denen ihr los leider ist,nach einem sehr kurzen, aber glücklichen leben, aufgefressen zu werden. vom monster mensch. kreislauf eben. die anderen hühner leben unter erbärmlichen zuständen, picken sich vor bedrängnis gegenseitig ins gesicht und rächen sich nach ihrem qualvollen tod an den auffressern, indem sie sie süchtig machen. harmlose sucht? jeden tag antibiotika und andere medikamente via huhn aufnehmen? ich weiss nicht....

da ist was wares dran. weis leider nicht woher die hähnchen buden oder fleischer ihre ware bekommen.

0

wohl kaum. Du bist es vermutlich einfach nur gewöhnt und eine Woche nicht Hähnchen zu essen, war dir nicht wichtig genug um es durch zu ziehen ;o)

das ist nicht der erste versuch mal ne zeit lang kein hänchen zu essen. OK, vor ne längere weile hab ich mal paar tage geschaft kein hähnche zu essen. wurde NICHT nervös wie wen man mit rauchen aufhört und so. aber irgendwie feht da was wen ich kein hähnchen esse.

0

Per Kopf kann man Buchstäblich an allem Süchtig werden,Körperlich aber nicht.Aber ein großes Problem ist das nicht nur irgendwann wird es Dir nicht mehr schmecken.

LG Sikas

Solange dir keine Federn wachsen und du nicht Gaggerst würde ich mir keine sorgen machen.Iss ruhig was dir schmeckt. ;-D

:-) gag gag gaaarg. werde dich informieren wen mir federn wachsen.

0

Das ist doch nicht schlimm. Geflügel ist gesund. Ich esse Hähnchen auch gerne, zwar nicht jeden Tag, aber einmal die Woche.

Was möchtest Du wissen?