Süchtig nach geld

Support

Liebe/r neuling0101,

einen Rat suchst Du nicht, oder? Bitte beachte aber, dass gutefrage.net eine Ratgeberplattform ist auf der praktische Tipps und Erfahrugen ausgetauscht werden.

Vielleicht liest Du hierzu auch noch einmal unsere Richtlinien (http://www.gutefrage.net/policy).

Danke für Dein Verständnis und viele Grüße,

Tim vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Die Definition von Sucht ist das du für sie einen sehr großen Teil deiner Mittel opferst um sie zu befriedigen.

Demnach sind wir alle süchtig nach Geld schließlich geht fast jeder acht Stunden am Tag arbeiten. Gemessen an der Tageswachphase (etwa 16 Stunden) ergibt das also 50% deiner Zeit rennst du Geld hinterher. Ergo klares sucht verhalten. Aber dennoch ein nötiges.

Sei froh, daß sind die besten Voraussetzungen einmal reich zu werden. Wenn Du genügend Kohle auf der "Hohen Kante" hast, beruhigt das ungemein. Reichtum hat mehr Vorteile als Nachteile. Wichtig ist auch, daß Du mit viel Geld niemanden mehr in den Ar..ch kriechen mußt.

Probiers erstmal ne Weile ohne.Dann kannst du irgentwann wieder klein mit'm Cent anfangen.

Was möchtest Du wissen?