Suchverlauf von Freund gesehen, schockiert!?

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde ihn darauf ansprechen. Dabei würde ich sagen, dass ich den Suchverlauf nicht bewusst durchsehen wollte, sondern es nur zufällig angeklickt habe, als ich im Internet etwas googeln wollte.

Vielleicht ist es wirklich nichts und ihr werdet danach beide herzlich darüber lachen. Aber Gewissheit würde ich schon haben wollen. Sonst würde mich diese Sache ständig beschäftigen.

Erstmal: Dass ihr noch nie Streit hattet, ist nichts Positives. Ein Streit gehört (auch mal) in jede gesunde Beziehung, darf nicht nur sein, sondern muss sein.

Mit der Info, dass du an seinem Handy warst, begibst du dich auf dünnes Eis. So wie du es schilderst, war es ja offenbar keine Spionageabsicht, sondern Zufall - das kann dein Freund aber auch als Ausrede abtun...

Ich würde ihn einfach mal in einer ruhigen Minute - ohne Mitteilung über deine „Entdeckung“ - darauf ansprechen, ob er glücklich ist und dich noch liebt. Aus der Antwort kann man viel ableiten. Du kannst die Frage ja bissl neckisch formulieren, als wolltest du einfach mal wieder eine Bestätigung haben, dann kommt er nicht auf die Idee, als wolltest Du die Beziehung in Frage stellen...

Am Ende: Hast du mal drüber nachgedacht, dass er sowas auch für einen Freund gegoogelt haben könnte?! Das ist halt immer das Problem mit so halben, fragwürdigen Informationen...

T3Fahrer

Ja, Streit gehört zu einer Beziehung dazu, nur finde ich es positiv, dass wir uns noch nie gestritten haben. Wir haben einfach keinen Grund dazu. Klar gibt es auch bei uns mal Momente wo man schlecht gelaunt ist und dann etwas zickig wird, aber das sehe ich nicht als Streit an. Es geht bei uns total harmonisch zu und wenn jemand mal ein Problem hat, wird dies (eigentlich) direkt angesprochen, nur in diesem Fall traue ich mich nicht, weil ich nicht weiß, ob ich die Antwort hören möchte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er unglücklich ist oder mich loswerden möchte. Dafür gibt es keinerlei Anzeichen. Aber trotzdem frage ich mich, was damit gemeint sein könnte. Vielleicht meint er auch seine Ex-Freundin ? Ich habe keine Ahnung.

0
@Wissenswertes0

Stell doch mal die Frage wie von mir vorgeschlagen. Dann kannst du die Antwort mal abwarten und nach Formulierung der Antwort auch gegebenenfalls nochmal nachfragen. Oder mal fragen „das hört sich jetzt aber nicht glücklich an“, oder „wieso denn so zögerlich?“.

1

wegen so einem Missverständnis gleich eine Beziehung beenden oder gefährden halte ich für eher unklug.

Ich würde da nicht allzu viel reininterpreiteren

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich gehe mal davon aus, dass du nicht spioniert hast und er wussste, dass du an seinem Handy bist.

Du solltest das unbedingt mit ihm besprechen. Denn es betrifft ja eure Beziehung und damit natürlich auch dich.

Nein, er weiß nicht, dass ich an seinem Handy war. Wobei es ja auch nicht schlimm ist, denn wir vertrauen uns gegenseitig und für uns ist die Handynutzung des anderen kein Problem.

0
@Musslos12

Wir vertrauen uns gegenseitig, nur habe ich jetzt etwas aus Zufall gefunden, was mich misstrauisch macht.

0

Er könnte das auch für jemand anderen gegoogelt haben. Davon abgesehen: ja, wenn du ihn zur Rede stellen willst, wirst du wohl zugeben müssen, dass du das gesehen hast. Und dann wirst du ja sehen, wie er reagiert. WIR™ können unmöglich wissen, wie er reagiert, denn WIR™ kennen ihn und eure Beziehung nicht.

Was möchtest Du wissen?