(Sucht)Mittel..

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was bringt dich dazu, die Trennung von deiner Freundin mit dem Konsum von Alkohol/Suchtmitteln in Verbindung zu bringen? Glaubst du, dass du die Trennung dann einfacher verarbeiten kannst? Falls ja, vergiss das schnell wieder. Dann kommt die richtige Keule, wenn du wieder nüchtern bist. Alkohol ist einfach noch nichts für dich und selbst wenn, wäre es ein Genussmittel. Literweise Energydrinks ist sowieso Wahnsinn, da es dich nachhaltig schädigen kann in der Dosierung. Und über Drogen müssen wir nicht weiter reden. Es bringt nichts, etwas betäuben zu wollen, da es davon nicht verschwindet. Es kommt nach dem Rausch wieder. Du bist noch jung und es macht keinen Sinn, sich mit Suchtmitteln alles zu verderben.

aintGotNo 15.06.2014, 13:30

Es geht mir nicht um suchtmittel sondern "genussmittel" (hört sich jetzt blöd an ich weiss)

Ich will neues Zeug ausprobieren, nicht kurzfristig alles vergessen durch betrunkenen- und rauschzustände. Aber ich wollte trotzdem mal meinungen hören weil jeder sagt was anderes

0
Majumate 15.06.2014, 13:42
@aintGotNo

Ich bin der Meinung, dass man ruhig experimentieren soll, ausser mit Drogen. Man hört häufig, dass Marihuana harmlos sein soll, aber es gibt auch Gegenargumente, die teils auch recht schlüssig sind. Und im Zweifelsfall lass ich es bleiben. Du bist noch sehr jung und es ist so, dass man alles ausprobieren möchte. Aber alles zu seiner Zeit und mit Maß und Ziel. Mit 14 stehst du am Zenit der Pubertät und dein Körper macht so schon genug mit. Gib dir noch ein wenig Zeit, und nutze deine Neugier für andere Bereiche. Es gibt noch deutlich mehr zu erforschen, als nur die Welt der Genussmittel.

0

Auch wenn es dir schwerfällt,dass du nicht mehr mit ihr zusammen bist..musst du dich jetzt nicht besaufen sonst was:-) Sehe doch die positiven Seiten am Singleleben und du bist doch erst 14..ich mein du hast noch dein ganzes Leben vor dir und du wirst bestimmt wieder eine Freundin finden,mit der du vlt viel glücklicher bist und so :-) Lenke dich doch ab, mach mit Freunden was und so.. und es ist deine Entscheidung ob du etwas trinkst oder nicht aber ich find,dass es nichts bringt..ich mein trinken löst ja keine Probleme

aintGotNo 15.06.2014, 13:36

Es geht mir nicht um suchtmittel sondern "genussmittel" (hört sich jetzt blöd an ich weiss)

Ich will neues Zeug ausprobieren, nicht kurzfristig alles vergessen durch betrunkenen- und rauschzustände. Aber ich wollte trotzdem mal meinungen hören weil jeder sagt was anderes

Vielen Dank :) sie schien mir nur irgendwie viel unersetzlicher und einzigartiger als jede andere.. Und ich ihr die erste Zeit lang auch. Naja, in einigen Jahren werde ich sowieso alles anders sehen

1

Lass es lieber sein. Bei mir hat es auch mit 16 angefangen und ich habe 20 Jahre gebraucht um mitzubringen das ich ein Alkohol Problem habe und weitere 5 um trocken zu werden. Freu dich am Leben, an deiner Gesundheit und darüber mal ab und an ein paar Gläser kippen zu können. Dabei sollte es aber auch bleiben. Heute bin ich trocken. Ein Alkoholiker bleibe ich bis an mein Lebensende ... Mach es besser! !! Viele Grüße.

aintGotNo 15.06.2014, 13:31

Es geht mir um maximal 1 bier am Wochenende oder vergleichbares.. Vielen Dank für deinen Rat

0

energy drinks sind nicht ungesund.. :D mal ein bierchen mit kumpels zum ausprobieren ist in orndung, solange es auch nur beim ausprobieren bleibt und mit dem Gras lass das AUFJEDENFALL! Es ist nicht so, dass die wirkung "schlimm" ist, sondern dass es tatsächlich grade im jungen Alter extrem süchtig macht. Das hat einfach was damit zutun, dass du mit 15 viel anfälliger dafür bist und damit auch schon die Schienen gelegt sind. Ich sag das auch aus Erfahrung, als ich 15 war, hatten ein paar kumpels auch damit angefangen, und fast alle sind seitdem richtige junks.

AUSSERDEM: Warum musst du weil du nicht mehr mit deiner Freundin zsm. bist zu "Suchtmitteln" greifen?! das ist doch totaler quatsch, mach sport, geh trainieren, geh deinen Hobbys nach, anstatt dich im Netz über drogen zu informieren. ;) Ausserdem, wenn du auch viel Sport machst, läuft das mit den Weibern ja auch wieder ;)

LG Borna

aintGotNo 15.06.2014, 13:34

Es geht mir nicht um suchtmittel sondern "genussmittel" (hört sich jetzt blöd an ich weiss)

Ich will neues Zeug ausprobieren, nicht kurzfristig alles vergessen durch betrunkenen- und rauschzustände. Aber ich wollte trotzdem mal meinungen hören weil jeder sagt was anderes (kiffen macht nicht abhängig, alkohol ist gesund, alkohol ist giftig, energy drinks sind gefährlich..)

Ich mache ausserdem viel Sport (5-10h pro Woche mit Schulsport und Biken) :D Hobbys eher nicht.

1

Weder noch..... es ist viel gesünder mit jemanden über seine Probleme zu reden......:) lg blümche

aintGotNo 12.07.2014, 10:02

Liebe Blumenfee Danke für deine Antwort. Ich habe die Frage ungenau und schnell formuliert. Es geht mir nicht darum, damit die Probleme zu lösen, sondern neues auszuprobieren. Kiffen werde ich ned und bei 2-3 Bier bis jetzt lass ich es mal. Ich bin übrigens bei der Jugendpsychologie wo ich darüber sprechen könnte. Vielleicht hilft es auch, selbst ein paar dieser Fragen zu beantworten und damit fertig zu werden.

1
blumenFee47 12.07.2014, 16:19
@aintGotNo

Ja, mir hilft es auch bei meinen Problemen....aber manchmal geht es auch nach hinten los...dann bin ich nur am heulen...:) lg blümche

0

Was möchtest Du wissen?