sucht und Depressionen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Sie diesen Drang verspürt, vielleicht sollte sie sich klar darüber werden was diese dränge auslöst. Ich weiß es ist nicht leicht, aber sie sollte es versuchen. Am besten ist wenn sie immer etwas zum schreiben dabei hat, dann kann sie sich in dem Moment in dem der Drang hoch kommt kurze Notizen machen was ihn auslöst, also etwas was grade geschieht oder an was sie grade gedacht hat. Wenn sie dann nach ein paar Tagen die Notizen vergleicht, findet sie vielleicht ein Muster und den Grund der dränge, was ihr wiederum vielleicht besser helfen kann. Ich finde es toll das du dir Gedanken um deine Freundin machst. Viel Glück

Ich finde es immer wieder erschreckend, dass Menschen sich Hilfe zu solchen Themen im Internet suchen. Ich kann gut verstehen, dass du helfen willst, aber da sollte ein Psychologe ran, die können richtig helfen.

Wenn sie Rauchen beruhigt und es ihr vielleicht hilft, dann soll sie das doch tun. Es ist natürlich nicht gesund, aber ich rate jedem sich nicht wegen anderen zu verstellen und einfach zu sein, wie man ist. Und wenn rauchen eben dazu gehört zu ihr, dann ist das so. 

Wünsche ihr und euch natürlich viel Erfolg und hoffe, dass es ihr bald wieder "richtig gut" gehen kann, aber klärt das doch bitte nicht im Internet :(

nicoundkati 27.05.2015, 02:36

sie ist schon bei einem psychologen.

0
ItsTobi 27.05.2015, 02:38
@nicoundkati

Wenn sie möchte, kannst du ja mal mitgehen, dann kannst du vielleicht besser helfen - finde ich ein ganz guter Weg.

Viel Glück weiterhin! :)

0
Karrawane 27.05.2015, 02:56

Das ist nur deine Meinung. Dein Kommentar ist alles andere als einfühlsam. Du hast nicht darüber zu befinden, ob sich jemand ( auch ) die Hilfe im Internet sucht.

Wenn du auch nur eine Spur Ahnung von der Thematik hättest, dann wüßtest du erstens das Psychologen chronisch volle Terminkalender haben und es Monate dauern kann bis überhaupt jemand einen Termin bekommt ( und in einem solchen fall ist es zB erheblich besser sich erstmal im Internet zu informieren anstatt die ganze Wartezeit untätig leidend zu darben, und zweitens wüßtest du das bei einem akuten Fall von psychischer Labilität eine Gesprächstherapie bei einem Psychologen sogar gefährlich falsch sein kann und daß Fallweise zunächst eine medikamentöse Therapie von einem Psychiater vorgenommen werden sollte, um den Patienten erstmal in einen psychisch stabilen Zustand zu versetzen, welcher Voraussetzung für eine Gesprächstherapie bei einem Psychologen ist !!!

( bitte nur zu einem Thema posten, wenn man ein bissel Ahnung vom Thema hat und nicht im Gieskannenprinzip seinen Senf überall dazugeben !!! )

 ( nebenbei rauchen dessen krebserregende Wirkung wohl mittlerweile jedem Kleinkind bekannt sein dürfte sozusagen als eigene Stilform auf die jeder ein Recht haben sollte zu postulieren ist verantwortungslos !!! )

 

 

 


 

0
ItsTobi 27.05.2015, 03:01
@Karrawane

Ohje, da habe ich dich aber schnell verletzt und du fühlst dich auch noch angegriffen. Warum legst du denn auf meine Meinung solch hohen Wert? Wo hast du denn gelernt, dass du immer Recht haben musst? :)


Edit: Ja, sollte jedem klar sein. Und jeder weiß, was er seinem Körper damit antut. Aber hier ging es nur um die Wirkung, wenn es sie beruhigt. Unten schreibst du übrigens selbst, dass rauchen besser als ritzen ist. 

0

Suchtverlagerung  das Stichwort.. Was beim Lesen deiner Zeilen hier in die Gedanken kommt. ..  

Es wird immer wieder Rückfälle geben. Oder oft. Das kann man nicht ausschließen..

Was möchtest Du wissen?