Suchr nach nicht nachweisbarer kurzer Erkrankung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schmerzen sind immer gut. Du kannst sagen, das du stechende Kopfschmerzen heute nach dem Aufstehen hattest und dich uebergeben musstest. Ausserdem ist dir flau im Magen und beklagst dich ueber allgemeines Unwohlsein. Vielleicht kann es an den Eiern liegen, die du gestern gegessen hast, die rochen so komisch. Musst du zum Arzt, sagst du genauso dassselbe, er wird bejahend nicken und dir sagen, das du Ruhe brauchst und dir den Magen verdorben hast. Mache es so. Viel Erfolg

Ja aber du kannst Kopfschmerzen und Bauchschmerzen nicht nachweißen...

Mein Vater ist Arzt...

Du solltest nur aufpassen was du sagst nicht das du dich tiefer rein ziehst und dann kp was kommt;)

Aber Bauchschmerzen hört sich gut an:)

Dazu etwas Übelkeit und alles ist gut=)

Gruß

es gibt keine krankheit, die "nicht nachweisbar" ist.

alles, was man auf den ersten blick nciht sieht, ist ernster und dann wird die krankenschwester,die ja auch nciht doof ist, dich zu deinem hausarzt schicken und ein attest verlangen

Nein, ich bin im Internat, und sie wird ja nicht wegen Kopfschmerzen eine. grosse Untersuchung veranstalten oder?

0
@Starpress

Wegen kopfschmerzen nicht. aber sie wird dir eine aspirin geben und dich anschließend wieder zur veranstaltung schicken

0
@Starpress

Gilt das gleiche.

Sie tastet dich ab und hört sich die magengeräusche an. Da wird sie natürlich ncihts verdächtiges finden, dir eine kohlenstofftablette geben und dich wieder weg schicken

0

Durchfall oder Magen/Darm Probleme? Migräne?

Was möchtest Du wissen?