suche Züchter in München und Umgebung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, also zu Schlangen kann ich leider nichts sagen :-) Wenn du die Ratten als Haustiere halten willst und sie nicht verfüttern willst, dann würde ich dir empfehlen, Ratten aus dem Tierheim ein neues Zuhause zu geben. Es gibt kaum professionelle Ratten-'Züchter'. Die meisten, die sich so nennen, sind einfach nur Vermehrer, die keine Ahnung von Genetik und oftmals nichtmal von richtiger Haltung haben. Ergebnis ist, dass du oft Tiere bekommst, die krank sind, überzüchtet wurden (weil sich modische Erscheinungen wie Nackt- oder Rexratten teurer verkaufen lassen) und nicht gut sozialisiert sind. Dasselbe gilt natürlich auf für Tierhandlungen, da bekommen sie natürlich null Kontakt zum Menschen und die Haltung ist katastrophal, da sind sie halt nur Ware, das sollte man als Tierfreund nicht unterstützen. Ich finde die beste Lösung ist, ein Tier aus dem Tierheim zu holen! Da gibt es nämlich auch ganz junge Tiere, weil sehr oft trächtige Weibchen abgegeben werden, und natürlich werden alle Tiere tierärztlich kontrolliert. Klar, dass es dort auch scheue Tiere gibt, da die Mitarbeiter/-innen sich natürlich nicht mit jedem einzelnen Tier ausreichend beschäftigen können. Aber mit viel Geduld wird das dann schon :-) Wichtig ist bei jedem Haustier, dass man sich vorher ausführlich über die Haltung informiert. Das wichtigste bei Ratten ist: Es sind Rudeltiere, also müssen es mindestens 3 gleichschlechtliche und gleichalte Tiere sein. Sie brauchen einen großen Käfig mit viel Lauffläche (Etagen) und den MINDESTmaßen 80x50x80cm (lxbxh), größer ist natürlich immer besser! Außerdem brauchen Ratten täglich Auslauf (mind. 1h!). Wichtig ist auch das richtige Futter! Hier noch eine gute Seite, einfach mal durchstöbern :-) http://www.diebrain.de/ra-index.html Bevor die Tiere einziehen, sollte schon alles vorbereitet sein, damit alles so stressfrei wie möglich ist. LG Bounty

maDAlexa 17.06.2012, 23:39

danke für die antwort erstmal. hatte schonmal ratten, also ich kenn mcih shcon etwas aus aber die waren eben aus dem zoohandel. und thema tierheim - nungut, haste da eins zu empfehlen?

0
SuperBounty 18.06.2012, 21:03
@maDAlexa

Hey, das kommt drauf an aus welcher Ecke du kommst, willst ja auch ned zu weit fahren, um die Ratzis zu holen :-) Aber in so gut wie jedem Tierheim, das auch Kleintiere hat, sind Ratten da. Weil sie sich halt auch unwahrscheinlich schnell vermehren (drum sind da auch eigentlich immer Babys da). Das Problem bei Tieren aus der Tierhandlung ist halt, dass die fast immer total gestört und/oder krank sind. Werden ja in total kleinen Boxen ohne richtige Luftzufuhr gehalten, ohne Beschäftigungs- oder Versteckmöglichkeiten, den ganzen Tag beleuchtet. Und es beschäftigt sich da ja auch niemand mit den Viechern, drum werden die auch nur selten zahm. Und gezüchtet werden die sowas in irgendwelchen Hinterzimmerchen in engen Boxen. Ich finde, das sollte man garnicht unterstützen, sonst produzieren die ja immer mehr. Hoffe, du hattest mit deinen Ratzen aus dem Zoohandel wenigstens ein bisschen Glück :-) Im Tierheim kannst wenigstens sicher sein, dass die Tiere so gut wies im Tierheim eben möglich ist gehalten werden und dass sich da auch jemand mit ihnen beschäftigt. Auf den Homepages von Tierheimen sind die Ratten übrigens meistens garnicht aufgelistet, weil der Kleintierbestand einfach viel zu häufig wechselt. Am besten einfach mal anrufen oder vorbeischauen :-) Viel Glück bei der Suche!

0
maDAlexa 03.09.2012, 06:52
@SuperBounty

nochmal danke. ich kann nur nicht großartig durch die gegend fahren und online geben die tierheime meist keine brauchbare info an; ich würde gerne erst fahren wenn auch wirklich ein tier da ist.

ich hatte 2 ratten - einen ganz lieben ratterrich aus dem zoohandel und tatsächlciherweise ein eigentliches futtertier das, gebe ich zu, vor jedem außer mir schreckliche angst hatte (meine schwester auch gebissen) waren aber beide den größtteil ihrer lebenszeit gesund (teufelchen, der 2., ist leider an einem tumor gestorben)

0

Züchter? meinst du diese Tierquäler, die sinnlos Reptilien vermehren um Geld damit zu machen? Und du möchest die Ratten nicht verfüttern? Dann hol dir doch welche aus dem Tierheim.

maDAlexa 16.06.2012, 15:27

Gott, sei nciht so aggresiv, kennst du dich ach so gut damit aus das du so eine Meinung hast? Und nein, ich meine nicht Tierquäler, es gibt auch ernsthafte die es nciht übertreiben; da ist der Zoohandel eher der Tierquäler - was ausser mir ein Tier zu "fangen" die einzige andere Möglichkeit wäre eins zu bekommen. Ich will ein junges Tier, das gesund ist und keine schlechte Erfahrung mit Menschen hat. Sprich, eins aus der Nachzucht was die Schlange angeht. Und meinetwegen auch eins aus der Notfallstelle bei der Jungtiere sind, das ist mir egal, aber keine adulten Tiere bzw halbe Senioren da Ratten so schon kurz genug leben.

0
Terezza 16.06.2012, 16:51
@maDAlexa

wenn man sieht, was uf Reptilienmessen so abgeht - da frag ich mich, ob du weißt, was du redest. Im Tierheim gibts auch oft Rattenbabys. Nur geben die Ratten nicht an Leute, die sie verfüttern, d.h. mannkann da nicht beliebig viele Ratten holen. Und du sprichst von der Ratte, Einzahl - du solltest schon wissen, daß man Ratten nicht alleine halten kann.

Und was würdest du denn einer Königspython verfüttern? Heu?

0
maDAlexa 17.06.2012, 23:35
@Terezza

ich weiß wieder warum ich die seite nciht mag. ich habe gerade gesagt das ich mir die schlange noch nicht zulegen möchte - und die ratte an der bin ich jetzt interessiert. ich hatte bereits ratten, ich weiß das man sie nciht allein halten darf, ausserdem erkundigt man sich sowieso bevor man sich ein tier zulegt. und natürlich bin ich mir bewusst das schlangen carnivore sind; nur die ratten über die ich gerade spreche plane ich nciht zu verfüttern, checkst du's jetzt was sich sagen will?

0
Terezza 22.06.2012, 18:03
@maDAlexa

na ja, was soll man denn denken, wenn jemand nach Python und Ratten gleichzeitig fragt?

0
maDAlexa 03.09.2012, 06:47
@Terezza

ich hatte extra gesagt "nicht für einander" ich hab auch nach nem amphib gefragt, und das hat kein schwein erwähnt. ich habe alle tiere aufgezählt an denen ich interesse hab. hättest du dich auch bei katzen, mäusen und vögeln beschwert?

0

Was möchtest Du wissen?