Suche weitere Beispiele für starke weibliche Persönlichkeiten?

7 Antworten

Nimm Malala Yousafzai, die jüngste Trägerin des Friedensnobelpreises. Nachlesen kannst du über ihre Geschichte auch im Internet.

Margaret Thatcher - die eiserne Lady, eine bekannte Politikerin aus GB die sich u.a. für die Formulierung universeller Menschenrechte einsetzte.

Emma Watson - Schauspielerin aber auch in der UN für Frauenrechte tätig.

Michelle Obama - ehemalige First Lady, setzt sich ebenfalls stark für Menschenrechte und Gleichberechtigung ein.

Amelia Earheart - eine der ersten weiblichen Piloten in den USA.

Rosa Parks - Amerikanische Bürgerrechtlerin zu Zeiten von Martin Luther King.

Zur Frage mit Anne Frank - zunächst einmal wirkt sie auf ganz andere Weise in unserer Geschichte als zB Marie Curie. Ich würde sagen, dass sie eine Zeugin und leider auch Opfer des Zeitgeschehens war und ihre Geschichte als Mahnung für zukünftige Generationen gelten sollte, während Marie Curie durch die Entdeckung der Radioaktivität einen großen Beitrag zur Wissenschaft leistete.

LG und viel Erfolg!


Super Vorschläge! Malala ist mir eben auch noch eingefallen. Wusste gar nicht das Emma Watson auch in diesem Bereich tätig ist. Würdest du denn Anne Frank wie auch Marie Curie zu "starken Frauen" zählen ? DANKE *-*

0
@Cupcakeunicorn1

Stark im Sinne von bedeutend auf jeden Fall, ja. Eben wie du sagst, eher passiv, aber sicher nennenswert meiner Meinung nach. Gerne! Spannendes Thema :)

Die Kampagne in der Emma Watson tätig ist heißt übrigens He For She - Reden davon findest Du auch auf Youtube.

1

Warum müssen es immer Prominente sein. Steckt nicht in uns allen eine starke Persönlichkeit.

Egal ob Mann oder Frau wir haben alle unsere Höhen und Tiefen im Leben. Der Tod eines über alles geliebten Menschen den man verkraften muß, der einen in ein so tiefes Loch fallen lässt das es einen unmöglich erscheint je wieder da raus zu kommen.

Ein Unfall mit schwersten Verletzungen. Nach dem man Monate oder vielleicht auch Jahre braucht um wieder auf die Beine zu kommen.

Es gibt viele Schicksalsschläge die uns fordern. Jeder einzelne der sich aus einem Schicksalsschlag aufrappelt und wieder in die Zukunft sehen kann ist in meinen Augen eine starke Persönlichkeit.

Deshalb habe ich überlegt ebenfalls Frauen mit Brustkrebs,Schwangere bzw. meine Mutter mit einzubringen. Jedoch dient es bei diesem Projekt nur der Verdeutlichung von starken Frauen weshalb ich bekannte Personen aus der Geschichte etc. wähle welche stellvertretend alle starken Frauen darstellen. Frau war uns vorgegeben weshalb ich nicht auf Männer zurückgreifen kann 

0

Katharina die Große

Madame Curie

Elsa Brandstöm

Cleopatra

Alice Schwarzer

Die Queen

Mutter Theresa

Sappho auf Lesbos

Elly Beinhorn

Jeanne D'Arc

Hildegard von Bingen

Tina Turner

In der Reihenfolge, wie sie mir einfielen, ohne Anspruch auf Vollständigkeit (dann würde die gesamte Kapazität von gf nicht reichen)

Du kannst übrigens jede einzelne googeln und wirst mit Infos erschlagen.

Danke :D an die Queen hab ich gar nicht gedacht super Ideen

0
@Cupcakeunicorn1

Die Queen beging übrigens vorgestern, am 6.2.17, ihr 65 jähriges Thronjubiläum.

1

Mädchen braucht Hilfe? Freund zerstört ihr leben!?

Guten Abend. Erstmal, dass hier ist keine trollgesichte oder sowas, sondern ernst.

Also, ein Mädchen aus meiner Schule ist mit einem Jungen zusammen, der sie mehrmals betrogen hat und einfach macht was er will. Sie hat Angst mit ihm Schluss zu machen, da der junge Total aggressiv ist und auch höchstwahrscheinlich Gewalttätig werden würde! Mein Freund, (sie haben einbisschen Kontakt miteinander, weil sie beide in der Nähe wohnen und Polen sind) der dieses Mädchen gut kennt, hat nur mal mit ihr geredet und da kam ihr Freund und schubste ihn von hinten mit voller Wucht sodass er fasst auf den Boden viel... also der Junge ist wirklich krank und ich kann nicht tatenlos dabei zusehen wie dieses Mädchen leidet. Sie hat Angst es jemanden zu erzählen. Einmal tat sie es, (weshalb jetzt auch viele davon wissen) und es kam raus sodass auch der Freund davon erfuhr. Danach waren sowohl sie als auch der Freund einige Tage nicht in der Schule. Was dort passiert ist, will ich nicht wissen..  muss ja echt schlimm sein jeden Tag, jede Pause mit so einem ehrenlosen typen abzuhängen... es gibt "keine klaren Beweise", weshalb die Lehrer sich da nicht einmischen wollen. Und wenn sie das tun würden, wer weiß was der Junge mit dem Mädchen machen würde, da sie ja jemandem von ihrem Leid und ihrer Unterdrückung erzählt hat. Ich weiß, der Typ hat immer ein Messer dabei und als so ein aggressiver Typ, der oft Schlägereien und sowas hat, geht er sicher auch Boxen oder so und ist 2-3 Jahre älter als ich. zu ihm zu gehen und ihn mal sagen wie krank der mit seinem ekligem Verhalten ist, wäre sicher ziemlich gefährlich weil dieser Typ hat halt wirklich keine Grenzen und es würde mich nicht wundern wenn er mich dafür irgendwann Soge abstechen würde! Aber ich kann doch nicht zulassen, dass er ihr ganzes Leben kontrolliert und Zerstört? Es gibt kaum Gelegenheiten, mit dem Mädchen alleine zu sprechen, da der Freund fast pausenlos bei ihr ist. Aber der Junge ist Türke und "muslim". Denkt ihr es bringt was, wenn ich versuche freundlich mit ihm zu reden und ihm zu zeigen, dass auch Allah sein Verhalten verabscheut? Ich weiß es genauso wenig
Wie ihr es wahrscheinlich wissen tut, viele Informationen über ihn habe ich nämlich nicht. Also, was würdet ihr in so einem Fall tun?

Danke fürs lesen meines Textes und für jede Hilfe

...zur Frage

Bedeutende Personen im 2. weltkrieg?

Ich möchte ein Referat über bedeutende Personen im 2. Weltkrieg halten und wollte fragen ob ihr welche kennt z.B. Anne Frank, Oskar Schindler, Sophie Scholl

...zur Frage

Ist das Frauenhass?

Hey, ich habe da eine Frage und mir wäre es wichtig, dass diese ernstnehmend beantwortet wird...

Kurze Erklärung zu mir: Ich bin 18 Jahre alt, männlich, ein super freundlicher und verständnisvoller Typ, hatte über die letzten 2 Jahre sehr starke Depressionen die sich mittlerweile ein bisschen gebessert haben, finde das weibliche Geschlecht anziehend und hatte noch nie eine Freundin. Wenn mehr Infos gebraucht werden einfach fragen.

Es ist so, dass ich zwar regelmäßig irgendwas (nicht sexuell) mit gleich altrigen oder jüngeren Frauen zu tun habe. Gespräche, im Kino oder sonst was. Ich bin zwar "erst" 18 aber man könnte sagen, dass ich oft genug - jedoch nur von Frauen - enttäuscht worden war und es hört nicht auf. Immer und immer wieder reite ich wegen denen in irgendeinen Mist rein und werde von vorne bis hinten enttäuscht. Mittlerweile ist es soweit, dass ich richtig angeekelt bin, wenn eine Frau in meiner Nähe ist, die ich kenne oder irgendwas mit mir zu tun hat. Auch damals haben Mädchen zu meinen Depressionen beigetragen, das heißt nicht, dass die alleine daran Schuld waren. Es waren viele Faktoren im Spiel aber 2 Mädels haben es nur noch schlimmer gemacht.

Ich bin nicht schwul und das steht bei mir nicht in Frage. Trotzdem habe ich heute so große (ich weiß nicht ob das jetzt der richtige Begriff ist) Bindungsängste Frauen gegenüber, dass ich mir nicht erklären kann wo das noch hinführen wird. Alleine während ich das hier formuliere dreht es mir schon den Magen um.

Zwar hätte ich liebend gerne eine Freundin, aber bei dem Gesindel was ich auf der Straße sehe kommt mir der reinste Würgreiz. Es klingt komisch, aber man könnte die Weiber schon fast Kategorisieren und das nur mit Dingen, die ich negativ empfinde: Schon am Donnerstag bis Montag sich die Birne zu saufen, dauerhaft Kippen im Maul, spreizen jedem die Beine und Treue existiert in deren Wortschatz nicht. Dazu dumm wie Stroh und geben sich für nichts Mühe, keine Interessen außer Alkohol und sie sind gezwungen, ihrem Freundeskreis gerecht zu werden, da sie ansonsten nicht dazu gehören. Immer die Klamotten kaufen die IN sind, aber kein Interesse an einem eigenen Stil.

Egal welches Mädchen ich kennen lerne... sie ist nicht individuell und hat nicht eine positive Sache an sich...

Ich weiß das niemand perfekt ist, genau so wenig wie ich, aber warum empfinde ich so einen Ekel bei Frauen? Es kann doch nicht sein, dass die erst mit 30 erkennen, das man seinem Leben etwas größerem als Drogen und untreue gebühren kann. Ungern möchte ich meine erste richtige Freundin mit 30 haben die mit 18 täglich Beine spreitzend und betrunken in der Ecke der Diskothek lag...

Irgendwie fühle ich mich schlecht so zu denken, aber anders habe ich es vom weiblichen Geschlecht bisher nicht mitbekommen. Ich möchte unbedingt eine Freundin aber hasse sie gleichzeitig? Einen guten Rat, damit ich in die richtige Richtung gehen kann wäre äußerst erleichternd....

...zur Frage

Ich möchte in München und Umgebung Gräber berühmter/besonderen Persönlichkeiten besuchen. Kennt jemand noch welche?

Hallo,

ich hab mir seit einiger Zeit in den Kopf gesetzt in München und Umgebung Gräber berühmter/besonderer Persönlichkeiten zu besuchen. Fällt vielleicht jemand noch weitere Persönlichkeiten ein?

Folgende Gräber möchte ich gern besuchen.

Georg Simon Ohm (da ich Elektriker bin und ich sehr oft mit seiner Formel rechne)

Karl Valentin (Valentin Ludwig Fey)

Liesl Karlstadt

Steve Bender (von der Band Dschinghis Khan)

Mario Jordan (Mario Lehner) (weiß jemand wo sein Grab ist?)

Adolf Gustav Rupprecht Maximilian „Gustl“ Bayrhammer (Pumukel Schreiner Meister Eder)

Christl-Marie Schultes (erste Bayerische Pilotin)

Folgende Mitglieder der Widerstandsgruppe Weiße Rose: (Perlacher Forst)

   Christoph Probst (1919–1943, Grabstätte 73-1-18)

   Alexander Schmorell (1917–1943, Grabstätte 76-1-26)

   Hans Scholl (1918–1943, Grabstätte 73-1-18)

   Sophie Scholl (1921–1943, Grabstätte 73-1-18)

   Marie-Luise Schultze-Jahn (1918–2010)

Hans Steyrer (bayerischer Herkules)

Siegfried Rauch (Schauspieler)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?