Suche verzweifelt: Wasserkocher mit 2 Liter (oder mehr) Fassungsvermögen, wer kennt ein Produkt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, hatte vor kurzem das gleiche Problem. Bin dann bei ebay fündig geworden und habe jetzt einen Dirt Devil mit 2 L Fassungsvermögen. Geht auch etwas mehr rein. Kosten um die 40 Euro, bin aber sehr froh dass ich ihn gefunden habe.

Der sieht bis jetzt echt am sinnvollsten aus... Sag mal, wie sieht die Kanne innen aus, ist die komplett aus Edelstahl innen oder gibts da Plastikteile oder vorstehende Ränder/Kanten? Vielen Dank schon mal für den echt hilfreichen Hinweis!

0
@FrrauHolle

Schau mal bei ebay rein. Gib Dirt Devil ein und Kategorie Haushaltsgeräte, dann weiter selektieren mit Kleingeräte Küche, dort gibt es vier STück. Ich habe den blauen.

0
@msghh

Cool, ich hab inzwischen auch Bilder mit Innenansicht gefunden bzw. einen kleinen Film. Die Temperaturvorwahl (war eigentlich kein Kriterium, aber kommt super) hat mich schließlich überzeugt, ich hol mir jetzt das Teil. :D

0

Wenn du schon auf so niedrigem Level anfängst zu "verzweifeln", müßtest du dringend beten, damit dir härtere Schicksalsschläge im Leben erspart bleiben. Tipp: Es gibt richtig schöne Wasserkessel, die zwei Liter Fassungsvermögen haben.

ich hab meinen 2l wsserkocher bei KAUFLAND gekauft der hat 12,99€ gekostet und funktioniert bestens. guck mal bei otto oder neckermann da wirst du sicher fündig, die sind jetzt meist aus edelstahl und bissl teurer aber QUALITÄT HAT SEINEN PREIS, meiner ist aus plaste und war im sonderangebot

Wasserkocher mit mehr oder weniger watt? Wer verbraucht mehr Energie?

In der schule haben wir 2 wasserkocher, einmal einen mit 100 watt und einen mit 2000 watt. Wir wollten 1 liter in beide machen und gucken, wie lang welcher wasserkocher braucht in wie viel energie er umgewandelt bzw. verbraucht hat. Welche Wasserkocher verbraucht mehr energie? 1000 watt oder 2000 watt?

...zur Frage

Kann man "B-Ware" bei Küchen-Elektogeräten im Internet bedenkenlos kaufen? Was bedeutet B-Ware?

Möchte einen Brotbackautomaten kaufen. Im Internet (Ebay) gibt es einen Händler der das Gerät unter "B-Ware" verkauft. Vom Händler hab ich eher oberflächliche und allgemeine Antworten bekommen was diese B-Ware anbelangt, dass heisst (Zitat): "Dieses Gerät hat leichte Kratzer und ist ein Einzelstück. Das Gerät ist teilweise lediglich durch die Funktionsprüfung bei Kundenrückläufern, die nicht in Gebraucht genommen wurden, verursacht durch Öffnen der Originalverpackung. In einigen Fällen ist die Originalverpackung nicht mehr vorhanden und es wird alternativ eine neutrale Kartonage verwendet. Ebenfalls gehören hierzu Artikel, die nur einmal ausgepackt und vorgeführt, bzw. vom Kunden angesehen wurden, sowie Retouren aus dem Versandhandel. Die Artikel weisen die in der Artikelbeschreibung erklärten geringfügigen optischen Mängel (wie z.B. leichte Gebrauchsspuren) auf, die keinen Einfluss auf die Funktionsfähigkeit des Gerätes haben.Gerät nicht mehr original verpackt, Verpackung tlw. oder ganz zerstört wegen Funktionsprüfung bei Kundenrückläufern, die nicht in Gebraucht genommen wurden, verursacht durch Öffnen der Originalverpackung. In einigen Fällen ist die Originalverpackung nicht mehr vorhanden und es wird alternativ eine neutrale Kartonage verwendet. Ebenfalls gehören hierzu Artikel, die nur einmal ausgepackt und vorgeführt, bzw. vom Kunden angesehen wurden, sowie Retouren aus dem Versandhandel. Die Artikel weisen die in der Artikelbeschreibung erklärten geringfügigen optischen Mängel (wie z.B. leichte Gebrauchsspuren) auf, die keinen Einfluss auf die Funktionsfähigkeit des Gerätes haben."

Dieses schreibt der Händler, aber die Frage welche ich mir nun stelle, vielleicht tauchen ja irgendwann oder schnell technische Funktionsmängel auf? Und ist B-Ware wirklich so schlimm, kann man ein Gerät bedenkenlos kaufen? Eigentlich hat man ja auch Widerufsrecht und man könnte den Kauf rückgängig machen, wenns man doch nicht will... Zum Widerufsrecht steht nichts auf der Angebotsseite.

...zur Frage

Geschirrspüler reparieren lassen oder neu kaufen?

Hallo,

habe einen Geschirrspüler Privileg von Quelle.

Die Pumpe pumpt das Dreckwasser nur ab, wenn der Schlauch abmontiert wird und weiter unten in eine Schüssel läuft. Somit ist die Pumpe nicht ganz kaputt, baut aber nicht genug Druck auf.

Sauber ist alles. Ich komme sogar mit den Fingern an das Rad ran und es läßt sich auch drehen.

Was kann ich tun? Klar ich könnte immer den Schlauch nach unten legen und in eine Schüssel laufen lassen. Müsste ich nur dabeibleiben. Oder mit der Hand abwaschen ;-D Das ist mir dann doch alles zu umständlich ;-)

Also bitte nur ernstgemeinte Antworten!

...zur Frage

Backofen hat keinen Strom: Komponente defekt?

Guten Abend,

Gerät: BOMANN EHBC 555 IX

Anleitung:

https://cdn.billiger.com/dynimg/Gt96dbf8pnVH2xl0SWYcs7t4H9rycHjeBa9LTdXG2DAuDcvwlCdDkQ5gGyOgdoLzm7__T7NjgNRZ0nG2E5Ahcg/Bomann-EHBC-555-IX-Bedienungsanleitung-36d152.pdf

Kurze Beschreibung der Beobachtungen:

In den letzten Tagen ist zwischendurch der Backofen immer mal wieder kurz aus gegangen (Lampe aus, Temperaturlampe aus, Betriebslampe bleibt an). Ein Drehen auf "0" und anschließende Einstellung der Temperatur hat das Problem immer behoben. Zudem ist mir aufgefallen, dass die vordere Blende, dort wo die Drehregler sind, relativ heiß wird. Das war früher nicht der Fall.

Nun gestern Abend: Die Backofenlampe und die Temperaturlampe flackern kurz, dann wieder beides aus. Nun lässt sich der Backofen allerdings gar nicht mehr einschalten. Lediglich die Betriebskontrolleuchte geht an.

Hinweise:

  • Die Schutzschalter am Sicherungskasten sind nicht raus gesprungen
  • Das Ceranfeld funktioniert, nach wie vor, einwandfrei
  • Die Backofenlampe ist NICHT durchgebrant. Durch messen der Kontakte stellte sich aber heraus, dass an der Lampe nun kein Strom mehr ankommt.
  • --> Ich vermute daher, dass der gesamte Backofen keinen Strom mehr bekommt
  • Durch messen der Anschlusskabel stellte sich heraus, dass alle 3 Phasen Strom führen, die Brücke richtig installiert und die Kabel generell richtig angeschlossen sind.

Nun meine Vermutungen:

  1. Thermosicherung defekt?!
  2. Thermostat defekt?!
  3. Heizstäbe defekt?!
  4. Gerät komplett durch (Kabelbrand?!)

Wie ist eure Einschätzung dazu? Kann irgendwer meine Vermutungen bestätigen oder irgendwas davon ausschließen? Ich komme leider erst nächste Woche wieder dazu das Gerät zu öffnen und mir mal die genannten Komponenten anzuschauen. (Habe morgen Geburtstag und der Kuchen ist damit leider wohl hinfällig :x )

Gruß,

Marcel

...zur Frage

Wasserkocher vor der ersten Inbetriebnahme reinigen - wie?

Moin,

man soll ja neue Wasserkocher vor dem ersten Gebrauch (und danach regelmäßig) reinigen und zumindest zum (regelmäßigen) Entkalken wird laut Bedienungsanleitung ein bestimmter Entkalker empfohlen. Wie verhält es sich da denn mit der Reinigung allgemein und der Reinigung vor dem ersten Gebrauch? Braucht man bei der ersten Reinigung (und evtl. bei späteren) einen anderen Reiniger? Oder reichen da Wasser und Entkalker völlig aus?

...zur Frage

Welches Kombigerät aus Toaster, Kaffeemaschine und Wasserkocher ist empfehlenswert?

Meine Tochter wünscht sich zum Geburtstag so ein Kombigerät aus Toaster, Kaffeemaschine und Wasserkocher. Ich habe zwar keine Ahnung, ob das so praktisch ist. Was ist denn, wenn eins der Geräte kaputt geht?

Aber egal, sie wünscht sich das, also soll sie es haben. Welches dieser Kombigeräte ist denn empfehlenswert? Kennt sich da jemand aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?