Suche Übungen für Aufwärmtraining zum Schmettern bei Volleyball

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wichtig ist natürlich den ganzen Körper aufzuwärmen, aber wenn du speziell eine Übung fürs schmettern suchst, gibts da eine Möglichkeit wie ich mich beispielsweise immer warm mach um so langsam in die Schlagbewegung reinzukommen.

Und zwar: Du stellst dich 2-3 Meter vor eine Wand und schlägst den Ball in Richtung Wand auf den Boden, so dass er auf dem Boden aufprallt, an die Wand geht und dann zu dir zurückfliegt. Anfänger können den Ball dann fangen, für "normale" Spieler den Ball dann einfach immer wieder ohne Unterbrechung auf den Boden "schmettern" so dass er ein mal an die Wand geht und dann wieder zu dir zurück kommt.

So kann die Schlagbewegung trainiert werden und gleichzeitig schult das auch noch das Timing damit man beim schlagen immer richtig zum Ball steht.

weiters kann man auch als Trainer den Ball in schlaghöhe vorsichtig halten, der spieler läuft an und schmettert den ball, währen der Trainer die Hand unter dem ball herrauszieht. Natürlich ist für das Schmettern viel Ballgefühl nötig, deswegen mein Tipp: vorher einhändig, beidhändig in einem Abstand von einer Spielfeldbreite den Ball hin und herwerfen, dann ''Bodenauf'' usw...

Stemmschritt mit Armschwung den Volleyball in der Hand und dann in die Luft sprigen und den Ball kurz übers netzt tippen und das dann so um die 10 mal wiederholen, Ball aufprellen (kurz vor dem Netz) Stemmschritt und dann übers netzt schmettern. Davor natürlich einlaufen Dehnen.... ob es spiele dazu gibt weiß ich nicht. Hab ich noch nie gehört, aber das kann gut sein. Hoffe das konnte dir einigermaßen Helfen!

Dass es speziell fürs Schmettern eine Aufwärmübung gibt, ist Humbug. Man wärmt den ganzen Körper auf um Verletzungen zu vermeiden. D.h. man läuft sich 10 min. warm und macht dann Funktionsübungen. Arme kreisen, Schattenboxen, Arme nach oben stoßen. Auf keinen Fall dehnen. Da gibt es nur Verletzungen. Schon längst erwiesen.

Was möchtest Du wissen?