Suche Stickmuster für eine bestimmte Strickjacke

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Karen,
das ist ja wirklich ein schickes Teil, aber von hier aus zu helfen, wird ziemlich schwierig, da so eine Anleitung sehr umfangreich wird. Ich versuche deshalb, Dir hier einige nützliche Tipps zu geben und hoffe, Du kannst sie umsetzen.
Die Jacke wird an den Ärmeln (am Bündchen) angefangen, und die Weite entsteht durch entsprechende Zunahme von Maschen. Muster sind unterschiedlich breite Zöpfe und glatt rechts gestrickt (Rückenteil), wobei die linke Seite außen liegt. Die Jacke wird durchgängig quer gestrickt und - wie mir scheint - in einem Stück; zum Schluss müssen nur die Seitennähte geschlossen werden und Kragen und Bündchen angestrickt.
Nun zur Vorgehensweise: Am Besten machst Du Dir einen Schnitt dieser Jacke (natürlich mit offenen Seitennähten). Du kannst dafür einen alten Stoff nehmen, den Du noch zu Hause hast oder Dir einen billigen kaufen. Vielleicht schaust Du sie Dir im Laden noch einmal ganz genau unter diesem Gesichtspunkt an oder möglicherweise besitzt Du (oder eine Freundin) bereits ein ähnlich geschnittenes Stück. Wenn der Schnitt zu Deiner Zufriedenheit ausgefallen ist (anprobieren mit gehefteten Seitennähten), trennst Du die Seitennähte wieder auf. Dann kannst Du eine Maschenprobe erstellen mit den Zopfmustern, die Du Dir vorher anhand der Vorlage abschaust oder ausdenkst, damit Du weißt, wieviele Maschen Du anschlagen und zunehmen musst. Dann legst Du regelmäßíg Dein Strickstück auf den Schnitt, um zu sehen, wieviele Maschen zugenommen werden müssen. Notiere Dir alle Reihen- und Maschenzahlen ganz genau, denn ab Rückenmitte strickst Du das Ganze in umgekehrter Reihenfolge.
Jetzt bekommt Deine Jacke nur noch die entsprechenden Bündchen und den Kragen.
Das hört sich ganz schön aufwendig an, vor allem die Vorarbeiten, aber wenn Du die geschafft hast, ist der Rest nicht mehr so schwer.
Übrigens gibt es auch tolle Handarbeitsforen, z.B. creawelten o.a., wo man sich während eines solchen Projektes auch viele Tipps von anderen versierten Strickerinnen geben lassen kann.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg bei Deinem Vorhaben und hoffe, Du wirst das Ergebnis hier einmal präsentieren.
Liebe Grüße von Sidroga

Zitroneniltis 18.12.2011, 21:09

Hallo Sidroga,

die Idee ist wirklich super. Das die Jacke quer gestrickt ist, habe ich mir auch gedacht. Ich denke das Rückenteil ist wahrscheinlich relativ einfach, aber bei dem Vorderteil mit den Abrundungen wird es sicher etwas schwieriger. Ich werde es mit dem Schnittmuster auf jeden Fall mal versuchen. Vielen Dank für deinen Tipp.

Gruß Zitroneniltis

0

Hi, da würde ich zu allererst nach Anleitungen für quergestrickte Jacken googeln. Zielführender ist sicher ein Besuch in einem gut sortierten Wollgeschäft. Die einschlägigen Wollfirmen bieten teilweise sehr exquisite Modell-Anleitungen an. Dort wirst Du sicher fündig.

Ohne genaue Anleitung mit Angabe von Wollstärke, etc. ist das viel zu riskant! Viel Erfolg.

Hallo, so wie ich das erkennen kann, ist das Rückenteil ganz normal gestrickt und Ärmel und Vorderteil sind in einem Stück gestrickt. Dazu müßtest du dir von beiden Teilen (Ärmel und Vorderteil ) ein Schnittmuster machen beides zusammenfügen und danach stricken. Das Muster sind sind normale Zöpfe. Lg.Giesela http://gielamode.vondir.de

http://gielamode.vondir.de - (Anleitung, stricken)

schau bei google unter westenstricken da findest sicher genug, habe leider keine zeit zum suchen.

Zitroneniltis 18.12.2011, 20:54

Hallo Glücksdelphin,

vielen Dank für den Tipp, das werde ich auf jeden Fall versuchen-

Liebe Grüße Zitroneniltis

0

Was möchtest Du wissen?